Karneval in Oelgershausen
Närrischer Schwimmkurs

Mit viel Power feierte man am vergangenen Freitagabend im Oelgershausener Bürgerhaus zum 11. Mal Karneval.
6Bilder
  • Mit viel Power feierte man am vergangenen Freitagabend im Oelgershausener Bürgerhaus zum 11. Mal Karneval.
  • Foto: hmw
  • hochgeladen von Sonja Schweisfurth (Redakteurin)

hmw Oelgershausen. Mit reichlich Pepp und Power feierten rund 100 Närrinnen und Narren am vergangenen Freitagabend im Bürgerhaus in Oelgershausen Karneval – und das bereits zum 11. Mal in Folge. In vielfältige Kostüme gekleidet, durfte wieder gesungen, gelacht, geklatscht und geschunkelt werden. Was an diesem Abend neu war: Dem Moderator Hans Oehm stand mit Sandra Jüngst eine „Vollblut-Karnevalistin“ zur Seite. Eigentlich hatten die Frauen ohnehin die Hosen an.

Reise ins Märchenland

Unter Volldampf ging es dann zur Sache mit einem Hit um den Vater Abraham mit seinen Söhnen. Gleich darauf führte die närrische Reise ins Märchenland der Gebrüder Grimm mit den sieben Zwergen. Ab ging die Post in die Hyperzukunft und somit in den Weltenraum. Das Logbuch des (T)Raumschiffs „Surprise“ mit den Protagonisten Captain Kirk, Mr. Spock und dem Mechaniker Schrotty (alias Michael, Thorsten und Markus) ließ erkennen, dass das Beamen doch nicht ganz so einfach ist …
Dann wurde das Bürgerhaus zum Schwimmbecken umfunktioniert. Die Nixen Siggi, Anja, Gabi, Andrea, Sabine und Birgit führten ein Wasserballett vor, das olympischen Ansprüchen genügte – es blieb kein Auge trocken.

Bei Opa und Oma im Bett

Nach der Pause gab es einen dezenten FSK-16-Hinweis: Steffi und Willi demonstrierten der närrischen Gesellschaft, was sich bei Opa und Oma so alles im Bett abspielt – doch Gott sei Dank hielt sich letzten Endes das Ganze doch in schicklichen Schranken. Auch ein Abstecher ins Reich der Medizin fehlte nicht: Bianca, Steffi, Gabi, Ann-Kathrin und Andrea brachten gewisse Frauenprobleme zutage.
Zum Abschluss der Programms trat, wie schon die Jahre zuvor, das Männerballett der Dorfgemeinschaft als furchterregende Piratentruppe auf: Dies waren Markus, Reinhard, Matthias, Thomas, Martin und Bianca, die als „männliche Dame“ kurzfristig für Stammtänzer Alfredo einspringen musste.

Autor:

Hans-Gerhard Maiwald (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen