Weiterer Lückenschluss im Netphener Radwegenetz geplant
Nicht alle Wünsche sind sofort umsetzbar

Nach und nach wird der Lückenschluss im Netphener Radwegenetz vorangetrieben.

sos Netphen. Für die Menschen, die mit dem Rad zur Arbeit oder zum Einkaufen fahren, müsse die Stadt Netphen mehr tun, stellte Manfred Heinz (SPD) in der jüngsten Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses fest. Sowohl seine Fraktion als auch die CDU hatten den Radverkehr in Form von Anträgen auf die Tagesordnung gesetzt.

Allgemeininteresse sollte im Vordergrund stehen

Abgesehen davon, dass die Strecken vor allem nach einem Sturm oder starkem Regen dringend mehr Pflege bedürfen, müsse für das Radwegenetz mehr Öffentlichkeitsarbeit betrieben werden, so Heinz. Und: Es sei ärgerlich, dass es bzgl. der Überquerung in Beienbach (die SZ berichtete) nicht weitergehe und der Weg von Herzhausen nach Allenbach nicht gebaut werden könne, weil die Stadt hier am Grunderwerb scheitere. „Bei manchen Themen muss das Allgemeininteresse im Vordergrund stehen“, fand er.

Verhandlungen gescheitert

Rainer Schild, Fachbereichsleiter Tiefbau, erklärte, dass es sich bei dem Bereich in Herzhausen um landwirtschaftliche Flächen handele, die der Erhaltung der Lebensgrundlage dienten. „Wir haben sehr intensive Grunderwerbsverhandlungen geführt, sind aber gescheitert.“ Deswegen solle nun forciert werden, den Weg zur Allenbacher Höhe entlang der Hilchenbacher Straße anzulegen.

Verschiedene Varianten werden geprüft

Alexandra Wunderlich (CDU) plädierte dafür, das Verbindungsstück vom Radweg „An der Steinwiese“ bis zur L 728 in Herzhausen wenigstens bis zur Brücke über den Dreisbach schon jetzt zu asphaltieren, auch wenn noch nicht feststeht, wie die Wegeführung künftig weitergehen soll. Wie die Verwaltung in ihrer Vorlage erklärt hatte, prüfe der Landesbetrieb Straßen NRW derzeit verschiedene Varianten berg- bzw. talseits der Landstraße. Rainer Schild blieb dabei, dass die Asphaltierung erst dann erfolgen solle, wenn eine Gesamtlösung gefunden wurde. Er versicherte Wunderlich aber, dass die Stadt das Teilstück pflegen werde. „Wenn es geregnet hat, sieht man hinterher aus wie ein Zebra“, hatte die Christdemokratin zuvor angemerkt.

Verwaltung nimmt Anregungen gerne auf

Paul Legge (CDU) fragte nach, was „regelmäßig“ bedeute, wenn die Stadt von der Pflege spreche. Nach dem Winter würden alle Radwege gekehrt und im Herbst noch einmal, so Rainer Schild; ansonsten auch gerne auf Anregung. „Unsere Wege sind vorzeigbar“, fasste er zusammen, der selbst in ganz Deutschland als Radfahrer unterwegs sei.
Einstimmig empfahl das Gremium dem Rat, das vorhandene Radwegenetz unter dem Aspekt der Alltagstauglichkeit neu darzustellen, offene Lücken zu schließen und den Übergang in die Nachbarkommunen anzugleichen. Zudem soll die Verwaltung mit der Stadt Siegen klären, inwieweit eine Kennzeichnung von Radstreifen auf der Siegstraße bis zur Austraße in Dreis-Tiefenbach umsetzbar sei (SPD-Antrag).
Außerdem sollen die Verhandlungen mit Straßen NRW und den Grundstücksinhabern in Herzhausen weitergeführt werden, um den Radweg zur Allenbacher Höhe zu bauen (CDU).
Der Rat folgte der Empfehlung am Donnerstag einstimmig.

Autor:

Sonja Schweisfurth (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.