SZ-Plus

Eishalle Netphen
Offene Halle am Freizeitpark wieder Thema

Egal welche Lösung es am Ende wird: Das Membrandach muss ausgetauscht werden.
2Bilder

sz/sos Netphen. Ganz aufgegeben hat die Stadt Netphen den Eissport noch nicht. Nachdem es für die multifunktionale Freizeit- und Erlebnishalle im vergangenen Jahr kein Geld über den „Investitionspakt soziale Integration im Quartier NRW“ gab, schlägt die Verwaltung vor, es für das kommende Jahr erneut zu versuchen. Nachdem der Rat die Möglichkeit einer 70-prozentigen Förderung im Juli abgelehnt hatte, weil der Eigenanteil dann zu hoch sei, hatte er die Verwaltung beauftragt, nach einer Bezuschussung in Höhe von 90 Prozent zu suchen. 
Zwei Varianten hat die Verwaltung ausgearbeitet, die sie dem Stadtentwicklungsausschuss am kommenden Montag vorstellen wird.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Sonja Schweisfurth (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.