Primel als Geschenk für Besucher
Peterstag in Netphen begangen

Natürlich mussten die Corona-Regeln in der Peterskapelle eingehalten werden, trotzdem war sie recht gut besucht.
  • Natürlich mussten die Corona-Regeln in der Peterskapelle eingehalten werden, trotzdem war sie recht gut besucht.
  • Foto: Verein
  • hochgeladen von Sonja Schweisfurth (Redakteurin)

sz Netphen. Maske tragen und dann zum Beispiel auch noch Singen? Nein, das wurde auch in der Kapelle nicht versucht, aber der traditionsreiche Peterstag wurde in Netphen dennoch als „Pärderschdaach“ begangen.

Kapelle gut besucht

Zum Gedenken an den heiligen Petrus und damit auch den Namenspatron trafen sich zu diesem Tag, genannt auch „Petri Stuhlfeier“ oder „Cathedra Petri“, die Gläubigen in der schmucken kleinen St. Peterskapelle in Niedernetphen; diesmal aber erst einen Tag später. Eine telefonische und persönliche Anmeldung war verbindlich, da nur eine begrenzte Anzahl für Kirchenbesucher zur Verfügung stand.
Trotz der Corona-Auflagen war die Kapelle laut Mitteilung sehr gut besucht, und als Zelebrant von der kath. St.-Martin-Kirche war Pfarrer Werner Wegener an diesem Peterstag vor Ort. Er zog die Besucher der hl. Messe mit Worten zu dem Wirken von Petrus sprichwörtlich in den Bann. Bernhard Boja belebte den Gottesdienst mit seinem Spiel an der Orgel.

Besucher bekommen Blume geschenkt

Nach dieser kirchlichen Veranstaltung wären normalerweise den Worten Taten gefolgt, und der St.-Petersplatz-Verein Netphen hätte wieder zu einer zweiten Frühstückskaffeetafel in das nebenan liegende alte Feuerwehrhaus eingeladen – aber das konnte ja nun nicht stattfinden. Dafür bekam jeder Besucher eine Primelpflanze für zu Hause geschenkt.

Autor:

Redaktion Siegen aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
2 Bilder

Neues Angebot auf 57immo.de
Jetzt Immobilie von Experten bewerten lassen

Gründe für eine Immobilienbewertung gibt es viele: Sie kann erforderlich sein für den Kauf oder Verkauf eines Hauses, beim Schließen eines Ehevertrages oder auch beim Verschenken des Eigentums an die Kinder. Allgemein gilt: Wer den Wert seiner Immobilie kennt, hat in vielen Situationen einen Vorteil. Mit der Immobilienbewertung der Vorländer Mediengruppe bekommen Haus- und Wohnungsbesitzer nun ein passendes Werkzeug zur schnellen und zuverlässigen Einschätzung des Wertniveaus an die Hand – und...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.