Polnische Kriegsgefangene auf Deuzer Friedhof bestattet

Männer kamen bei Luftangriff auf die Kleinbahn ums Leben

ph Deuz. Mieczyslaw Zalowski (*1926), Pietr Lesniewski (*1896) und Czeslaw Putkowski (*1901) starben Anfang 1945 am Deuzer Weiherdamm. Die drei polnischen Kriegsgefangenen fielen einem alliierten Luftangriff auf die Kleinbahn zum Opfer. Zusammen mit einem weiteren, unbekannten Landsmann. Auf dem örtlichen Friedhof fanden sie ihre letzte Ruhe. Ihre Gräber existieren bis heute – eine stumme Mahnung.

Allerdings, weiß Ortsvorsteher Udo Siebel, fand in den 60er Jahren eine Umbettung statt. Seither befinden sich die Grabstätten nahe der Friedhofskapelle am Fuße eines Ahornbaums und werden Jahr für Jahr von Ilse Schneider sorgsam gepflegt.

Gleichwohl hinterließen der Zahn der Zeit und das Wurzelwerk Spuren an den traurigen Zeugen der Vergangenheit. Um so dankbarer ist der Ortsvorsteher dem Bauhof der Stadt Netphen, dessen Mitarbeiter im Sommer die Gräber samt Einfassungen auf unbürokratischem Wege wieder herrichteten. Dem Kenntnisstand des Ortsvorstehers zufolge existieren weder Unterlagen über die vier verstorbenen Kriegsgefangenen, noch konnten bislang Angehörige bzw. Nachfahren ausfindig gemacht werden.

Für den bevorstehenden Volkstrauertag haben Udo Siebel und Erich Krumm das Ehrenmal auf dem Halsberg hergerichtet. Unter anderem kehrten sie das Laub beiseite und harkten den Kies. Im vergangenen Jahr war die Anlage gründlich saniert worden (die SZ berichtete). Wie vielerorts wird am Volkstrauertag auch in Deuz um 11.30 Uhr eine Gedenkfeier stattfinden – mit Kranzniederlegung und einer musikalischen Umrahmung durch den örtlichen Spielmannszug. Die Ansprache hält der Ortsvorsteher.

Das Deuzer Ehrenmal wurde am 23. September 1923 eingeweiht. Als Erbauer firmierten die damalige Gemeinde und der Kriegerverein. Anfang der 50er Jahre wurde die Anlage schon einmal in größerem Umfang renoviert.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.