Radweg wurde saniert Schotter und Splitt verteilt

Arbeitskreis des Projekts Stadtmarketing ergriff Initiative

sib Netphen. Das von der Stadt Netphen vor knapp zwei Jahren gestartete Stadtmarketingprojekt sei nicht so richtig ans Laufen gekommen, dennoch gebe es inzwischen einen kleinen Kreis von heimischen Unternehmern, die sich in einem kleinen Arbeitskreis Gedanken über die Strukturen in der Stadt machen. Eines dieser Projekte, erläuterte Johannes Schneider von der Stadt Netphen, sei die Verbesserung des Radweges zwischen Netphen und Deuz.

Teils ist dieser Weg auf etwa fünf Kilometern Länge städtisch, teils gehört er der Haubergsgenossenschaft. Deshalb waren neben den Arbeitskreis-Unternehmern auch die Stadt und die Haubergsgenossenschaft an der zweitägigen Aktion beteiligt, bei der am Wochenende über 200 Tonnen Schotter und Splitt auf den Weg gebracht und verteilt wurden.

In zwei Arbeitsgruppen machte man sich daran, Schlammecken zu beseitigen, grobe Löcher zu füllen und vor allem den vielen Freizeitradlern eine gefahrenfreie und angenehme Nutzung des landschaftlich schön gelegenen Weges zu ermöglichen. Tatkräftig mit dabei waren auch die Jungs vom »Netpher Märdesfuur«, diverse Deuzer Bürger und die beiden Ortsvorsteher Bernd Melchert und Udo Siebel. Sie hatten im Vorfeld kräftig dazu motiviert, bei der Instandsetzung des Radweges mitzuhelfen, der vor allem durch die forstwirtschaftliche Nutzung arg in Mitleidenschaft gezogen wird. Die benötigten Arbeitsgeräte und der Schotter wurden von zahlreichen Unternehmen gestiftet. Zur AG gehören Werner Günther (Günther GmbH & Co. KG Bauunternehmung), Christian Klein-Wagner (Gasthaus Klein), Bernd Sauter (Salveter GmbH Ingenieurbüro), Dr. Jaxa von Schweinichen (Walzen Irle GmbH), Andreas Unkel (Hotel Netpher Hof) und Alexander Weber (afw Finanzdienstleistungen). Für das leibliche Wohl der am Einsatz Beteiligten sorgten die Gasthäuser Klein und Schneider aus Deuz sowie Andreas Unkel aus Netphen und die Bäckerei Stötzel aus Deuz.

Mit der Initiative Radweg Netphen-Deuz soll ein Zeichen des persönlichen Engagements zugunsten der Weiterentwicklung der Stadt Netphen und zum Wohle der Bürger gesetzt werden. Bürgermeister Rüdiger Bartsch freute sich, dass die Aktion der in der Politik verbreiteten Vorstellung, das Stadtmarketing habe nichts bewirkt, das Gegenteil beweise.

Der Arbeitskreis sucht derzeit nach Mitteln und Wegen, um zu verhindern, dass die Radwegsanierung eine einmalige Angelegenheit wird. Auch hat man bereits ein weiteres, neues Projekt in die Wege geleitet: An den Hauptzufahrtsstraßen zum Netpherland sollen Hinweistafeln mit den Namen und Ortsteilen der großen Firmen und gastronomischen Einrichtungen errichtet werden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen