Regentenstab bleibt in der Familie

Nur Minuten nach dem entscheidenden Treffer ließen Jan Gronemeyer (l.) und Timo Gronemeyer ihren Bruder und Cousin Danny als neuen Schützenkönig hochleben. Foto: sib
  • Nur Minuten nach dem entscheidenden Treffer ließen Jan Gronemeyer (l.) und Timo Gronemeyer ihren Bruder und Cousin Danny als neuen Schützenkönig hochleben. Foto: sib
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sib Afholderbach. Er splitterte, er drehte sich, er wollte nicht so recht, doch schließlich geschah das Geplante: Mit dem 149. Königspatronentreffer von Danny Gronemeyer kippte der Aar von der Halteschraube und machte den jungen Mann damit zum 1. Mal in seiner Vereinskarriere zum Schützenkönig. Die königlichen Würden bleiben damit sozusagen in der Familie: 2008 war Dannys Bruder Jan noch König.

Am Vogelschießen auf dem Vereinsgelände „In der Alterbach“ des Schützenvereins Alte Burg Afholderbach nahmen 56 Schützen teil, sieben wetteiferten schließlich noch um den Holzvogel. Die Insignien verteilten sich auf Uwe Durgut (Krone), Klaus Gronemeyer (Zepter), Henning Krämer (Reichsapfel), Rene Krämer (linker Flügelpreis), Lothar Schröder (rechter Flügelpreis), Klaus Velten (linker Flügel) und Timo Gronemeyer (rechter Flügel). Neuer Schülerkönig wurde beim erstmals auf der munitionsfreien Scatt-Anlage ausgetragenen Wettstreit der Jüngsten im Verein Niklas Stracke, der sich Clara-Joy Huybrecht als neue Königin aussuchte.

Das dreitägige Schützenfest in Afholderbach hatte mit dem Antreten am ehemaligen Gasthof Krämer begonnen, anschließend gab es einen Umzug zum Ehrenmal mit Kranzniederlegung, musikalisch begleitet vom Spielmannszug St. Josef Dreis-Tiefenbach. Nach den Schießsport-Wettstreiten folgte der Schützenball mit der Tanzband „Bayrische Versuchung“. Geehrt wurden Erich Bublitz und Friedhelm Heide für 40 Jahre Vereinsmitgliedschaft, Luigi Sforza und Heiko Seelbach für 25 Jahre. Der gestrige Sonntag begann mit einem Gottesdienst mit Pfarrer Lothar Schulte. Anschließend standen ein Frühschoppen und später noch einmal ein Festzug mit der Abholung der neuen Majestäten auf dem Programm.

Später krönte der Vereinsvorsitzende die neuen Majestäten, nahm den Amtswechsel vom Vorjahres-Königspaar Jan Gronemeyer und Annika Schröder zu Danny Gronemeyer mit Sara Jung vor. Es gab auch eine Verlosung. Zu Gast waren die befreundeten Schützenvereine aus Sohlbach, Brauersdorf und Netphen. Auch für die Unterhaltung der kleinen Gäste war gesorgt worden, u. a. mit einem Kletterparcours im Wald und einem Sandkasten.

Der heutige Montag ist als Familientag mit gemeinsamem Erbsensuppenessen, Kaffee und Kuchen am Nachmittag und späterem Festausklang geplant.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.