Zeit bis 1. Juli
Schonfrist für die Eishalle

Falls bis zum 1. Juli kein passender Fördertopf gefunden wird, wird die Eishalle abgerissen.

sos Netphen. Er könne die Entscheidung, noch bis Juli 2020 nach einer 90-prozentigen Förderung für die Eishalle zu suchen und dann den Abriss in die Wege zu leiten, absolut nachvollziehen, erklärte Ekkard Büdenbender (Linke) in der Netphener Ratssitzung AM Donnerstag. Nur leider verstünden die meisten Menschen, mit denen er gesprochen habe, diesen Schritt überhaupt nicht. Deswegen schlug er einen Bürgerentscheid vor. Dann wisse man, ob den Leuten die Eishalle wirklich so viel wert sei, dass sie dafür eine Steuererhöhung in Kauf nehmen würden. Das Ergebnis des Bürgerentscheids könne anschließend jedenfalls niemand weder der Verwaltung oder der Politik vorwerfen.

Nicht abgeneigt vom Bürgerentscheid 

Wolfgang Decker (CDU) warnte davor: „Wir können es uns nicht erlauben, die Halle aus eigenen Mitteln zu finanzieren. Wenn die Bürger sie dann wirklich wollen, stehen wir dumm da.“ Der Antrag, einen Entscheid durchzusetzen, müsse sicherlich sauber formuliert sein, fand Helga Rock (Grüne). Aber er sei ein positives Signal, und falls er in der nächsten Sitzung kommen sollte, sei sie nicht abgeneigt, dem zuzustimmen. Ähnlich sah das Manfred Heinz (SPD). Man müsse den Leuten vorrechnen, was es für sie bedeute, wenn die Eishalle tatsächlich erneuert würde. Dabei müssten auch die Folgekosten bedacht werden. Im Falle einer Erhöhung der Grundsteuer B sei aber klar, dass dann auch die Oma dafür zahlt, die die Anlage nicht nutzt.
Klaus Kopetzki (FDP) sah diejenigen in der Pflicht, die unbedingt weiterhin in Netphen Eislaufen möchten; sie müssten der Stadt Sponsoren nennen, dann komme ein Bau vielleicht zustande. Bis zum 1. Juli 2020 hätten sie ja noch Zeit.

Ohne Förderung steht der Abriss bevor

Mit 27 Für- und fünf Gegenstimmen folgte der Rat der Empfehlung des Stadtentwicklungsausschusses, noch etwa ein Jahr lang nach Fördermöglichkeiten zu suchen. Wenn der Erfolg ausbleibt, soll die Halle abgerissen werden.

Autor:

Sonja Schweisfurth (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.