»Sinnvolle und gerechte Lösung«

Kein Teer für Hauptschulhof / Schulausschuss will »schwarzen Peter« nicht behalten

avb Deuz. In der Frage der Hofgestaltung an der Hauptschule Deuz möchte der Netphener Schulausschuss den »schwarzen Peter«, den die Schule ihm zugespielt hat, nicht in der Hand behalten. »Der Ausschuss hat keine endgültige Entscheidung getroffen, sondern er wird nach und nach eine finanzierbare, pädagogisch sinnvolle und im Vergleich mit anderen Schulen gerechte Lösung für die Schulhofgestaltung der Hauptschule Deuz erarbeiten«, erklären alle Mitglieder des Fachausschusses mit Ausnahme ihrer Vorsitzenden Iris Cremer (CDU) in einer gemeinsamen Stellungnahme.

Wie berichtet, hatte Rektor Peter Katz zusammen mit Kolleginnen dem Ausschuss vorgeworfen, sich mit den von Schulgemeinschaft und Verwaltung ausgearbeiteten Gestaltungsplänen nur unzureichend beschäftigt und zur Beratung keinen Vertreter der Schule eingeladen zu haben. Dem widerspricht der Ausschuss jetzt deutlich: Wie die Verwaltung bereits bestätigt habe, sei Katz mündlich zur Sitzung des Fachausschusses eingeladen worden. Alle Fraktionen hätten sich außerdem intensiv mit der entsprechenden Vorlage auseinander gesetzt. »In der Sitzung wurde deutlich, dass niemand sachliche Einwände gegen das vorgelegte Planungskonzept hatte.

Die Wortbeiträge bestätigten, dass jedes Ausschussmitglied den pädagogischen Nutzen einer derartig gestalteten Schulhoflandschaft akzeptiert«, heißt es in der Stellungnahme. Vielmehr hätten finanzielle Gründe den Ausschlag dafür gegeben, dass der Ausschuss nicht sofort den von der Schule gewünschten Beschluss gefasst habe. »Ein Betrag von circa 95000e ist bei der gegenwärtigen Haushaltslage kaum realisierbar. Die finanzielle Eigenbeteiligung der Schule wurde nicht beziffert. Da in der Vergangenheit selbst unter besseren finanziellen Vorzeichen der Kommune andere Schulhöfe der Stadt einfacher und mit hoher Eigenleistung der Elternschaft gestaltet wurden, beauftragte der Ausschuss die Verwaltung zunächst, Vergleichszahlen zu ermitteln«, so der Schulausschuss. Katz werfe man vor, dass er – als noch aktiver Kommunalpolitiker – trotz bereits laufender Planungen nicht versucht habe, die notwendigen Mittel für die Schulhofgestaltung in der Gesamtfinanzierung der Neubaumaßnahme zu veranschlagen.

Ein »sehr konstruktives und sachliches Gespräch« hat die Stadtverwaltung auf Einladung des Bürgermeisters einer eigenen Mitteilung nach inzwischen mit der Schulleitung der Hauptschule Deuz, der Elternvertretung, der Schulausschuss-Vorsitzenden und ihrem Stellvertreter geführt. »Es bestand Konsens, dass die vom Schulausschuss beschlossene Asphaltierung des vorgesehenen Spielfeldes die weitere Umsetzung der Planungsvorstellungen der Elternschaft dauerhaft verhindern würde«, so die Verwaltung. Man habe daher vereinbart, in enger Abstimmung miteinander »bautechnisch und finanziell sinnvolle bzw. mögliche« Alternativen zu erarbeiten. Damit wird einem Hauptanliegen der Schule zunächst entsprochen. Eine reduzierte Planvariante für die Gesamtmaßnahme lässt laut Verwaltungsarchitekt Bernd Wiezorek Kosten von nur noch rund 45000e erwarten. Der Schulausschuss wird in seiner Sitzung am 8. April über die Möglichkeiten beraten.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen