Sorge vor Antennenstrahlung

Mannesmann Mobilfunk soll Unbedenklichkeit garantieren

Frohnhausen. In Frohnhausen macht man sich Sorgen: Eine Mobilfunkantenne der Firma Mannesmann wurde an einem Stromhäuschen in der Breitestraße montiert. Sie unterstützt den Handy-Empfang im D2-Netz. »Den Standort in direkter Nähe einiger Wohnhäuser zu wählen, erscheint gefährlich«, meint eine Initiative aus dem Ort, die sich jetzt an die Bewohner, den Bürgermeister und die Medien gewandt hat. Bis heute sei die Frage nicht geklärt, ob die Strahlung einer solchen Antenne Konsequenzen für die menschliche Gesundheit habe.

Mit einer Unterschriftensammlung im Ort soll das Mobilfunk-Unternehmen zu einer schriftlichen Versicherung gebracht werden, dass der gewählte Standort der Antenne für die Dorfbewohner gesundheitlich unbedenklich ist. Außerdem hofft die Initiative zu erreichen, dass die Antenne doch noch auf einer Anhöhe außerhalb der Ortslage montiert werden könnte.

Dem Stadtrat gab Bürgermeister Rüdiger Bartsch am Donnerstag Entwarnung: »Sie können unbedenklich weiter mit D2 telefonieren.« Alle erforderlichen Grenzwerte würden eingehalten, eine Gesundheitsgefährdung sei nicht nachzuweisen, und überdies sei die Antenne so klein, dass sie keiner Baugenehmigung durch die Stadt bedürfe. Erforderlich sei ausschließlich eine Standortbescheinigung der Regulierungsbehörde, in der auch ein Mindestabstand zu den nächstliegenden Wohnhäusern festgelegt werde – in diesem Fall bewege sich der geforderte Abstand unter 1,50m.

Manfred Heinz (SPD) wollte sich mit diesen Rechtsauskünften nicht zufrieden geben: »Da, wo wir beratende Möglichkeiten haben, sollten wir dafür sorgen, dass solche Anlagen nicht gerade vor die Nase von Kleinkindern gesetzt werden.« Das Immissionsschutzgesetz, dass Mindestabstände regele, beziehe sich lediglich auf die thermische Wirkung solcher Antennen. Befürchtet werde jedoch, dass andere Strahlungsfaktoren Konzentrations- und Schlafstörungen oder gar Schlimmeres hervorrufen könnten. »Wir verfolgen die Sache«, kündigte Heinz an, der selbst in Frohnhausen wohnt.

avb

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.