Stadt Netphen mit neuem Serviceportal
Surfen mit dem Sachbearbeiter

Wie man sich im Serviceportal zurechtfindet, erklärt ein Video, das auf der Homepage der Stadt, auf Youtube oder Facebook zu sehen ist.
  • Wie man sich im Serviceportal zurechtfindet, erklärt ein Video, das auf der Homepage der Stadt, auf Youtube oder Facebook zu sehen ist.
  • Foto: Stadt Netphen
  • hochgeladen von Marc Thomas

ihm Netphen. Das digitale Rathaus ist ein Wunschtraum vieler Bürgermeister. Wenn der Traum wahr wird, klappt manches gut, anderes ist holprig. In Netphen, wo das „Serviceportal“ am Montag an den Start gegangen ist, hat man die Sache offenbar gut im Griff. Das von der Südwestfalen-IT eingekaufte Programm öffnet die Seiten der acht Kategorien zuverlässig, die Struktur ist übersichtlich, die Bedienung angenehm intuitiv.

Einen neuen vierbeinigen Hausgenossen anmelden, ist eine der 20 eigenen Dienstleistungen, die die Stadt bis jetzt online zur Verfügung stellt. Dazu kommen 45 Verwaltungsvorgänge, für die man an externe Anbieter weitergeleitet wird. Dazu gehören zum Beispiel die Anmeldung für den Rundfunkbeitrag oder für ein Gewerbe. Ein kleiner Pfeil zeigt direkt an, ob man im virtuellen Netphener Rathaus bleiben kann oder weitergeleitet wird.

Zahlung per Paypal oder GiroSolution

Wenn das Euro-Zeichen bei der Dienstleistung erscheint, ist sie zahlungspflichtig. Zahlen kann man online – per Paypal oder GiroSolution. Das Serviceportal erklärt, wie es geht. Das Druckersymbol zeigt an, dass ein Formular ausgedruckt werden muss, nicht alles funktioniert eben papierlos.

Einfache Anwendungen kann jeder nutzen, der einen Computer, ein Tablet oder ein Handy hat und über eine Internetverbindung verfügt. Anspruchsvoller wird es, wenn man sich beim Service-Konto NRW anmeldet. Bestimmte Dienstleistungen verlangen dieses Konto. Und noch vielfältiger kann man das digitale Rathaus nutzen, wenn man mit dem Personalausweis für die elektronische ID angemeldet ist. Die Ausweis-App eröffnet dann zusätzliche digitale Welten.

Klicken und schauen

Wer aber einfach das Portal einmal erkunden will, braucht keine komplizierten Funktionen. Klicken und schauen heißt die Devise. Und man erfährt Erstaunliches. 53 Ferienwohnungen zum Beispiel sind in Netphen zu vermieten. Oder man probiert den Wohngeldrechner einmal aus. Welche Kitas sind in der Nähe? Und mit ein paar Klicks kann man auch defekte Straßenlaternen melden.

Die meisten dieser Informationen gab es auch schon vorher auf der Homepage der Stadt. Aber die übersichtlich gebündelte Informationsvielfalt hat Charme.

Ist das digitale Rathaus nicht viel unpersönlicher? Nicht unbedingt, denn die Bürger können mit ihren Sachbearbeitern auch ganz locker chatten.

Arbeitsplätze werden attraktiver

Bürgermeister Paul Wagener, der zusammen mit dem IT-Experten Jan Seidel das Serviceportal vorstellte, schüttelte übrigens entschieden den Kopf auf die Frage, ob man mit den digitalen Dienstleistungen Personal einsparen könne: „Nein, das ist nicht unser Ziel. Wir wollen den Bürgern mehr Servicequalität bieten. Für die Mitarbeiter erhöhe sich im Gegenteil der Schulungsaufwand. Dafür gewännen die Arbeitsplätze aber an Attraktivität. Auch die Möglichkeiten, im Homeoffice zu arbeiten, wüchsen mit dem Digitalisierungsgrad. Derzeit sind rund 40 der etwa 100 Rathausbediensteten im Homeoffice.

Zwei Videos erklären den Umgang mit dem Service-Portal. Eins ist bereits auf YouTube abrufbar, das zweite kommt spätestens am Mittwoch.

Autor:

Irene Hermann-Sobotka (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen