Eindeutiges Ergebnis
Torsten Kringe regiert das Johannland

Bezirksbundesmeister Günter Sting, der ehemalige Bezirksschützenkönig Stefan Heitze, der Rudersdorfer Schützenkönig Christof Gerhus, der neue Bezirksschützenkönig Torsten Kringe, Königsadjutant Hermann Kringe, Bezirkskaiser Stefan Wurst und Königsadjutant Matthias Schäfer (v. l.).
  • Bezirksbundesmeister Günter Sting, der ehemalige Bezirksschützenkönig Stefan Heitze, der Rudersdorfer Schützenkönig Christof Gerhus, der neue Bezirksschützenkönig Torsten Kringe, Königsadjutant Hermann Kringe, Bezirkskaiser Stefan Wurst und Königsadjutant Matthias Schäfer (v. l.).
  • Foto: hema
  • hochgeladen von Sonja Schweisfurth (Redakteurin)

hema Netphen-Salchendorf. Torsten Kringe ist der neue Bezirksschützenkönig im Johannland. Beim „Heimspiel” im vereinseigenen Schützenhaus setzte sich der amtierende Schützenkönig der Schützenbruderschaft St. Hubertus Salchendorf-Helgersdorf jetzt mit 25 Ringen gegen die beiden konkurrierenden Schützenkönige der Vereine St. Hubertus Irmgarteichen und St. Sebastianus Rudersdorf durch.

Beim Bundeskönigsschießen dabei

Das eindeutige Ergebnis, das Kringe nach drei Schuss mit angestrichenem Gewehr erzielte, berechtigt den neuen Bezirksschützenkönig jetzt, die Johannländer, die zu den kleinsten Bezirksverbänden im Diözesanverband Paderborn gehören, beim historischen Bundeskönigsschießen vom 7. bis 9. September im Schloss Neuhaus bei Paderborn zu vertreten. Dort werden sich dann 120 Bezirksschützenkönige aus ganz Deutschland um den Titel des Bundesschützenkönigs duellieren.

Bezirkswanderpokal ging an Christof Gerhus

Im Anschluss an das Bezirkskönigsschießen ging es in entspannter Atmosphäre im Salchendorfer Schützenhaus um den Bezirkswanderpokal, den sich in diesem Jahr Rudersdorfs amtierender König Christof Gerhus nach drei Schuss mit aufgelegtem Gewehr mit 26 Ringen sicherte. Später kamen die drei Schützenkönige dann bei einem kühlen Getränk zusammen und ließen den vorangegangenen Wettbewerb Revue passieren.
Zu den Gratulanten zählten u. a. der Bezirksbundesmeister Günter Sting, der ehemalige Bezirkskönig Stefan Heitze, der Bezirkskaiser Stefan Wurst sowie die Königsadjutanten Hermann Kringe und Matthias Schäfer.

Autor:

Heiner Manderbach (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
2 Bilder

Neues Angebot auf 57immo.de
Jetzt Immobilie von Experten bewerten lassen

Gründe für eine Immobilienbewertung gibt es viele: Sie kann erforderlich sein für den Kauf oder Verkauf eines Hauses, beim Schließen eines Ehevertrages oder auch beim Verschenken des Eigentums an die Kinder. Allgemein gilt: Wer den Wert seiner Immobilie kennt, hat in vielen Situationen einen Vorteil. Mit der Immobilienbewertung der Vorländer Mediengruppe bekommen Haus- und Wohnungsbesitzer nun ein passendes Werkzeug zur schnellen und zuverlässigen Einschätzung des Wertniveaus an die Hand – und...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.