TuS Erndtebrück im Finale

tika - Fußball-Westfalenligist TuS Erndtebrück steht im Finale des Fußball-Kreispokals Siegen-Wittgenstein. Die Elf von Trainer Peter Cestonaro siegte am Mittwochabend im Halbfinale im Schmellenbach-Stadion mit 3:1 (2:0) beim SV Netphen. Doch besonders in der ersten Hälfte zeigte sich der Bezirksligist, dem in der jüngst abgelaufenen Saison denkbar knapp der Klassenerhalt gelang, überaus stark. Nach einem frühen Gegentreffer von TuS Erndtebrücks quirligem Mittelfeldmann Paul Wadolowski (4.) ließ sich die Elf von Noch-Trainer Uwe Neuser nicht aus dem Konzept bringen und glänzte durch ihre Kompaktheit - und die clevere Spielverlagerung in die Hälfte des Fußball-NRW-Liga-Aufsteigers. Rund 170 Zuschauer sahen dann, wie Nicolas Meiswinkel (40.) nach schöner, aber abseitsverdächtiger Vorarbeit von Paul Wadolowski zur 2:0-Pausenführung des TuS Erndtebrück einschoss. Nach dem Seitenwechsel wirkte das Spiel zunächst zerfahren, doch die Elf von Trainer Peter Cestonaro brachte die Partie nun wieder mehr unter ihre Kontrolle. Erneut war es Nicolas Meiswinkel (50.) der mit seiner Bogenlampe den Kreispokal-Finaleinzug des TuS Erndtebrück und seinen "Doppelpack" perfekt machte. Hochverdient, aber zu spät, um etwas an dem Ergebnis zu rütteln, kam der Ehrentreffer von SV Netphens Stürmer Viktor Krell (88.), der die Johannländer damit für ihre überaus engagierte Leistung belohnte.

TuS Erndtebrück gegen Sportfreunde Siegen

Im Finale kommt es nun zum Duell zweier künftiger NRW-Liga-Konkurrenten. Der TuS Erndtebrück trifft am Mittwoch, 1. Juni, um 18 Uhr auf die Sportfreunde Siegen. Ein prestigeträchtiges Duell im Kampf um den Fußball-Kreispokal, das auf dem Sportplatz in Deuz entschieden wird. Bereits einen Tag vorher, am Dienstag, 31. Mai, um 19 Uhr im Netpehner Schmellenbach-Stadion statt. Dann gastiert beim Fußball-Bezirksligisten der Landesligist TSV Weißtal im Kampf um Platz 3. Und den damit verbundenen Einzug in die erste Runde des Fußball-Westfalenpokals.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen