Deutscher Mühlentag
Wasserräder drehten sich unter den Augen der Besucher

ch Nenkersdorf. Es klappert die Mühle am rauschenden Bach: Zum 26. Mühlentag öffneten nahezu 1000 historische Wind- und Wassermühlen in ganz Deutschland ihre Türen. In diesem Rahmen besichtigten denn auch zig Hunderte Besucher die großen Wasserräder des Hammerwerks des Museum Wendener Hütte sowie der beiden Wassermühlen in Niederdielfen und Nenkersdorf (Foto).

Letztere ist die einzige Mühle im Kreis Siegen-Wittgenstein, die noch voll funktionsfähig ist. Alle Maschinen werden eben bloß durch das eiserne Wasserrad angetrieben. Es ist immerhin fünf Meter hoch. „Lässt der Müller Wasser auf das Rad fließen, fängt es an, sich zu drehen. Diese Drehbewegung wird auf Zahnräder und Riemen übertragen, die dann alle weiteren Maschinen in Bewegung setzen“, so Mühlenführer Wilhelm Schöler bei der Besichtigungstour mit der SZ.

Wenn die Mühle laufe, könne gemahlen werden: Dazu schüttet der Müller das Getreide zwischen die zwei großen Mühlsteine. Sie drehen sich und zerkleinern das Getreide. Das Mahlgut fällt schließlich durch einen Trichter in Säcke. Die im 13 Jahrhundert erbaute Mühle schafft es auch heute noch, mit ihren 15 PS in 24 Stunden zwei Tonnen Getreide zu Mehl zu mahlen.

Autor:

Christian Hoffmann (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.