Wegenetz ist Aushängeschild

SGV-Abteilung Netphen erinnerte an vielfältiges Angebot

sz Netphen. Zur 107. Jahreshauptversammlung der SGV-Abteilung Netphen begrüßte jetzt Vorsitzender Helmut Göbel 77 Wanderfreunde im Jugend- und Wanderheim. In seinem ausführlichen Rückblick auf das vergangene Jahr zog er eine positive Bilanz und dankte allen aktiven Mitgliedern – besonders den Fachwarten im Vorstand – für ihre Mitarbeit und ihren Einsatz. Auch im Jahre 2002 hatte der Verein laut einer Mitteilung für seine Mitglieder wieder ein vielfältiges Angebot zu bieten. Anni Kuhlenberg trug stellvertretend den Kassenbericht vor und informierte über die Finanzlage der Abteilung. Wanderwart Peter Stötzel berichtete, dass sich an den angebotenen 75 Wanderungen insgesamt 1291 Wanderfreunde beteiligt haben. Dabei wurden 1190 km zurückgelegt. Auch die 7-Tage-Radreise ins Altmühltal, eine Busfahrt in Deutschlands älteste Stadt Worms, sowie Wanderwochenenden auf dem Rheinhöhenweg und dem Rotweinwanderweg im Ahrtal fanden regen Zuspruch. Einer der Höhepunkte war das Jugendzeltlager in Klingenberg am Main, das erneut mit den Klingenberger Freunden vom Spessartbund durchgeführt wurde. Besondere Aktivposten sind die Senioren- und Frauenwandergruppe. Die Wanderfreudigsten unter ihnen – Hans Bosch, Otto Schäfer und Hilmar Wagener – erhielten ein Geschenk. Wegewart Hans Bosch berichtete, dass im vergangenen Jahr 154 km des Wegenetzes nachgezeichnet und zahlreiche neue Schilder angebracht wurden. Das Wegenetz ist in einem tadellosen Zustand und ein Aushängeschild der Abteilung.

Bei der Jubilarehrung wurden Arnold Fischer und Margret Schröder für 60 Jahre Treue zum SGV Netphen geehrt. Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden Inge Mispagel, Elisabeth Rahrbach, Otto Schäfer und Erich Wickel geehrt. Seit 25 Jahren sind Herta Lorenz, Brigitte Mockenhaupt, Anni Schmallenbach, Antonius Sitek, Helga Stötzel und Josef Verhoeven Mitglied im SGV Netphen. Weitere zwölf Mitglieder sind seit zehn Jahren dabei. In Würdigung ihrer langjährigen Verdienste wurden die Wanderfreunde Helmut Jentsch und Gerhard Urban zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Bei den anstehenden Vorstandswahlen wurden stellv. Vorsitzende Anni Kuhlenberg, Naturschutzwart Fritz Büdenbender sowie Bänkewart Bruno Mockenhaupt einstimmig für vier weitere Jahre im Amt bestätigt. Neuer Kassenprüfer wurde Wanderfreund Anton Schmitt. Bedauerlicherweise konnten die vakanten geschäftsführenden Vorstandsämter des Kassenwarts und des Schriftführers immer noch nicht neu besetzt werden.

Mit ihren 424 Mitgliedern betreut die Netphener SGV-Abteilung ein Wegenetz von etwa 280 km. Hinzu kommt die Betreuung von 80 Ruhebänken und 130 Nistkästen. Ein Blick in das aktuelle Jahresprogramm zeigt einmal mehr die Vielseitigkeit des Vereins-Angebots in Sachen aktiver Freizeitgestaltung. Vorgesehen sind u.a. eine einwöchige Busreise nach Südfrankreich, eine Fahrt ins Weserbergland, ein viertägiger Ausflug nach Dresden, Meißen und in den Spreewald und ein Jugendzeltlager. Auch ein Jugendzeltlager mit dem Spessartbund Klingenberg am Main sowie ein Oktoberfest gemeinsam mit dem Liederkranz Netphen in der Georg-Heimann-Halle stehen auf dem Programm.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen