Wie Kinder den Wald als Teil ihres Lebens bewusst erkennen

Gelungene Aktion mit Waldgenossenschaft und Forstamt

mir Eckmannshausen. So kurz vor den Osterferien hatten die beiden vierten Klassen der Grundschule Eckmannshausen Besonderes vor; der »Waldtag« stand an. Mit ihren Klassenlehrerinnen Sabine Gawlick und Gisela Bruch machten sich die 38 Jungen und Mädchen auf in den Hauberg, der sich dieses Jahr am Ortsrand gen Herzhausen erstreckt. Dort warteten bereits Experten auf die jungen Waldbesucher, um mit ihnen das im Unterricht Erlernte über Wald, Hauberg und Forstwirtschaft zu vertiefen: Friedhelm Henrichs und Peter Remmel von der Waldgenossenschaft Eckmannshausen sowie Revierförster Christian Düll und Forstinspektoranwärter Stefan Nolte (beide Forstamt Hilchenbach).

»Waldgenosse« Friedhelm Henrichs erzählte den Kindern anhand der »Haubergsuhr« einiges über den Jahreskreislauf der Haubergsarbeiten. Auch an das früher übliche Lohschälen und den Getreideanbau im Hauberg erinnerte er. Zugleich erfuhren die Kinder vieles über die heutige Haubergsnutzung als Brennholzreservoir und warum die »Stöcke« nach dem Holzeinschlag wieder ausschlagen.

Stefan Nolte stellte den Kindern dar, dass im Wald nicht nur die Produktion von Holz Bedeutung hat, sondern wie wichtig die Umwelt- und Erholungsfunktion geworden ist. Christian Düll wiederum machte die Viertklässler mit den Zusammenhängen zwischen Pflanzung, Pflanzenschutz und dem Erhalt bestehenden Waldes vertraut. Durch gezielte Pflanzungen sei das Forstamt Hilchenbach – die übrigen Forstämter natürlich auch – bestrebt, den Laubholzanteil langfristig anzuheben und die bisherigen reinen Fichtenbestände in Mischkulturen zu überführen.

Und damit den Kindern gerade dieser Punkt auch nach Jahren noch im Gedächtnis bleibt, durften alle Kinder jeweils einen Baum pflanzen. Noch dazu Eichen, denen der Ruf vorauseilt, besonders standhaft zu sein. Schulleiterin und Klassenlehrerin Sabine Gawlick war begeistert: »Wenn unsere jetzigen Schulkinder in 20 Jahren durchs Tal spazieren gehen, können sie ihren eigenen Kindern erzählen, da oben im Hauberg habe ich einen Baum gepflanzt.«

Damit nicht genug. Jede Klasse pflanzte auch noch einen größeren Baum an markanten Stellen im Hauberg. Die Klasse 4a einen Bergahorn, die Klasse 4b eine Kastanie – markiert durch Schildchen. Seit drei Jahren absolviert die Grundschule diese Waldtage. Und alle vierten Klassen haben bisher ihre Bäumchen pflanzen dürfen. Alle markiert, zur Erinnerung an die Waldaktionen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Der Ligier JS50 in den Farben blau und grau.
5 Bilder

Mobil und sicher auf der Straße mit Leichtkraftfahrzeugen
Neu in Siegen-Wittgenstein: Fahren ab 15

Die Firma Böhl Automobile in Netphen Dreis-Tiefenbach hat dieses Jahr den Vertrieb für sogenannte Mopedautos der Ligier-Group (Ligier und Microcar) übernommen. Auch Ersatzteile für beide Marken können bei Böhl Automobile bestellt werden. Verwirklichen Sie den Traum Ihrer Kinder - Verbinden Sie Freiheit und Sicherheit Mehr Sicherheit  Seit dem 1. November 2014 dürfen 16-Jährige in Deutschland Leichtkraftfahrzeuge fahren. In Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Brandenburg und...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen