Zahlenwerk soll Perspektive aufzeigen

kano Netphen. Ob er in seiner Antrittsrede von einem „Gesamtschulkonzept“ oder einem „gesamten Schulkonzept“ gesprochen hatte, ließ Bürgermeister Paul Wagener gestern im Schulausschuss offen. Die SPD ging von letzterem aus und forderte für die nächste Sitzung zugleich ein Zahlengerüst von der Verwaltung, wie sich die Schülerzahlen bis 2019 entwickeln könnten. „Daraus können wir wichtige Schlüsse für die Zukunft ziehen“, so Fraktionschef Manfred Heinz. Vor allem für das „Überleben“ der Grundschulen und Schulen der Sekundarstufe I. Die CDU erinnerte daraufhin an die bevorstehende Landtagswahl im Jahr 2010. „Es wird davon abhängen, wohin der Zug fährt“, so Bruno Gräbener. Die Grünen lobten dagegen den „Runden Tisch“ zwischen Schulen und Verwaltung, den sie gerne als eine dauerhafte Einrichtung fortsetzen wollen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.