Sanierung der Wernsbachbrücke in frühestens zwei Jahren
Zustand: ungenügend

sos/sz Netphen. Während die derzeit gesperrte Brücke in Dreis-Tiefenbach zur Siegaue bereits für viel Diskussionsstoff in der Bürgerschaft sowie in der Kommunalpolitik gesorgt hatte (die SZ berichtete), rückte die Netphener SPD in der jüngsten Ratssitzung die Wernsbachbrücke über die Sieg in den Fokus. Sie wollte wissen, in welchem Zustand sich der Fußgängerüberweg befindet und wann er zuletzt unterhalten bzw. überprüft wurde. Zudem fragte sie nach, ob Baumaßnahmen oder eine Sperrung zu erwarten seien. Und ob die Lauffläche auch bei nassem Wetter sicher sei.

Alle drei Jahre erfolgen Überprüfungen

1950 wurde die Brücke laut Verwaltung als Verlängerung der Wernsbachstraße gebaut und regelmäßig, das heißt alle drei Jahre, durch ein externes Ingenieurbüro geprüft. 2010 seien zwei Querträger und der komplette Bodenbelag erneuert worden; die letzten Sanierungsarbeiten hätten 2016 stattgefunden. Die Prüfung vor zwei Jahren habe eine Zustandsnote von 3,5 ergeben, was laut Skala einem ungenügenden Zustand entspricht. „Anders als bei der Fußgängerbrücke unterhalb der K 5 ist die Verkehrssicherheit hier gegeben“, teilt die Verwaltung in der Vorlage mit.

Sanierung frühestens in zwei Jahren

Eine Sanierung oder Erneuerung sei frühestens im Jahr 2021 vorgesehen, 2020 sollen Art und Umfang zunächst im Rahmen der Brückenprüfung festgestellt werden. Das Geländer entspreche im Wesentlichen den gültigen Vorschriften, es sei jedoch 3 Zentimeter zu niedrig. „Der Mangel kann jedoch wegen Geringfügigkeit in Kauf genommen werden“, heißt es aus dem Rathaus.
Aufgrund des Belags aus Eichenholzbohlen sei die Rutschgefahr insbesondere bei Feuchtigkeit deutlich höher als auf anderen Belägen, räumt die Verwaltung in ihrer Vorlage ein. Mit rauen Anstrichen könne die Gefahr minimiert werden, was bislang jedoch nicht erforderlich gewesen sei.

"Freizeitbrücke" vs. "Alltagsbrücke"

„Die Siegbrücke ist eine Freizeitbrücke“, befand Manfred Heinz (SPD), „hier geht es um eine Alltagsbrücke“. Seine Fraktion sei der Meinung, dass eine Sanierung bereits im kommenden Jahr stattfinden müsse. „Diese Brücke ist wirklich wichtig.“ Neben der kurzfristigen Sanierung forderte er die Beseitigung der Rutschgefahr durch das Aufbringen von Sandbelag.

Geld für Brückenerneuerungen ist da

Verwunderung herrschte, als das Gremium über die Ersatzbeschaffung eines Mobilbaggers für den Baubetriebshof entscheiden sollte. In der entsprechenden Vorlage hatte es geheißen, dass aus dem Konto „Brückenerneuerungen“ noch rund 400 000 Euro zur Verfügung stünden. Die Erneuerung der Brücke Schillerstraße sei aufgehoben worden, weil kein wirtschaftliches Angebot abgegeben worden sei. „Mittel für die Brücke in Dreis-Tiefenbach gab es nicht,“ erinnerte Helmut Buttler (UWG). „Heute gibt es offenbar doch noch 400 000 Euro.“

Kein passendes Angebot

Damals habe man noch nicht gewusst, dass es für die Brücke Schillerstraße kein passendes Angebot geben würde, erklärte Kämmerer Hans-Georg Rosemann. Ursprünglich sollte der Bagger erst später angeschafft werden und ist dementsprechend erst im Haushaltsplan 2020 enthalten. Der Betrag werde nun vorübergehend durch die Mittel des Kontos „Brückenerneuerung“ gedeckt. Dafür sprach sich das Gremium schließlich einstimmig aus.

Autor:

Sonja Schweisfurth (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen