Zustimmung gefährdet

MdL Klein fragt im Landtag nach Gebietsentwicklungsplan

sz Hainchen. Das Thema »FFH« kocht in Hainchen immer wieder hoch. Die Umsetzung der europäischen »Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie« erfolgt schrittweise auf dem Behördenweg von »oben« nach »unten«, und jeder Schritt bringt neuen Ärger mit sich.

Vor zwei Jahren sorgten die Abgrenzungen schutzwürdiger Areale für Wirbel, die die Landesregierung nach Brüssel melden musste. Der Rat setzte sich dafür ein, dass die grob gefassten Schutzgrenzen auf ein nachvollziehbares Maß zurückgestutzt wurden. Dann wurde im Herbst von der Bezirksregierung in Arnsberg die Änderung des Gebietsentwicklungsplanes (GEP) eingeleitet.

Die Stadt Netphen wurde, wie berichtet, beteiligt und legte Bedenken ein, weil besonders in Hainchen die Schutzgrenzen wieder deutlich ausgeweitet worden waren. In diesem Zustand verharrt seither das Verfahren. Bauplanungsamtsleiter Klaus Stenger wartet auf eine Anhörung der Stadt, damit die erstrittenen Gebietsgrenzen doch noch eingehalten werden. »Es ist aber nie was gekommen«, sagte er.

Jetzt hat sich CDU-Landtagsabgeordneter Volkmar Klein noch einmal für die Haincher Interessen stark gemacht. Die Zustimmung der Menschen zu Naturschutz und FFH-Gebieten werde gefährdet, wenn sich die Landesregierung mit dem GEP nicht an die abgestimmten Gebietsgrenzen halte.

Die Diskrepanz zwischen FFH-Meldung und geplanter Änderung des GEP hat Klein einer Pressemitteilung nach im Januar im Umweltausschuss des Landtags angesprochen. Da die gewünschte Erklärung ausblieb, gehe er der Sache nun im Rahmen einer »kleinen Anfrage« im Landtag nach. Er wolle auch beantwortet wissen, warum die Landesregierung mit diesem Vorgehen ihrer Arnsberger Behörde die »mühsam gefundene Zustimmung der Netphener Bevölkerung« gefährde.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.