Neunkirchen - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Polizei sucht Zeugen
Einbrecher steigen in Werkstatt ein

sz Altenseelbach. Unbekannte sind im Industriegebiet Daadenbach in Altenseelbach zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen in einen Gebäudekomplex einer Autovermietung mit angeschlossener Werkstatt eingebrochen. Die Täter gelangten durch ein gewaltsam geöffnetes Fenster in den Betrieb. Sie durchsuchten mehrere Räume und Schränke. Nach bisherigen Erkenntnissen fehlen mehrere Werkzeuggeräte, ein Tischkühlschrank, ein Lautsprecher, Berufskleidung sowie eine geringe Menge an Bargeld. Die...

  • Neunkirchen
  • 21.01.21
  • 208× gelesen
Nach dem Drogenkonsum einfach fremdes Urin zur Probe abgeben - dieses Täuschungsmanöver ging gründlich in die Hose.

Missglücktes Täuschungsmanöver
Mann will Polizisten fremden Urin andrehen

sz Neunkirchen. Dieses Täuschungsmanöver ging in die Hose: Ein 23-Jähriger wurde am Mittwoch gegen 2.15 Uhr von einer Polizeistreife in Neunkirchen zwecks Verkehrskontrolle angehalten. Dabei bemerkten die Beamten bereits einen starken Marihuanageruch. Weil sich dadurch der Verdacht ergab, dass der Mann die Betäubungsmittel selbst konsumiert hatte, ordneten die Polizisten einen Drogenvortest an. Der 23-Jährige wollte die Gunst der Stunde offenbar nutzen, um die Beamten hinters Licht zu führen....

  • Neunkirchen
  • 20.01.21
  • 219× gelesen
SZ-Plus
Da kein Investor mehr gefunden wurde, war die Gräb Schrotthandel GmbH letztlich nicht mehr zu retten.
2 Bilder

Keine Fortführungsperspektive für Neunkirchener Schrotthandel
Endgültiges Aus für Gräb

tile Neunkirchen. 93 Jahre nach der Gründung gehen bei der Gräb Schrotthandel GmbH endgültig die Lichter aus. Die Hoffnung, einen Käufer zu finden, der den Betrieb aufrecht erhält, hat sich zerschlagen, wie Sebastian Brunner, Sprecher des eingesetzten Insolvenzverwalters Dr. Philip Heinke (Jaffé Rechtsanwälte), der SZ bestätigte. Wegen der schwierigen Marktlage mit rückläufigen Margen in allen Bereichen der Metallindustrie habe es nach Auffassung möglicher Interessenten „keine...

  • Neunkirchen
  • 14.01.21
  • 3.232× gelesen
SZ-Plus
Die Schnitte in der Sprossen-Mitte sind kaum zu erkennen – insbesondere bei Schnee und Dämmerlicht nicht.

Gefährliche Sachbeschädigung an Hochsitzen
"Wir sind keine '"Bambimörder'"

tile Neunkirchen-Salchendorf. Wie bereits berichtet, haben um Neujahr Vandalen die Trittsprossen eines Hochsitzes im Bereich Unterwilden beschädigt. Jan Roth, Jagdpächter des benachbarten Jagdreviers Salchendorf, wurde daraufhin von seinem geschädigten Kollegen gewarnt. Bei einer Kontrolle der über 50 Hochsitze wurde aber keine Beschädigung festgestellt. Bis Jan Roth am vergangenen Samstag dann erneut zum Hochsitz am „Heinrichsglücker Weg“ auf die Rinsdorfer Höhe kam, hatten die Unbekannten...

  • Neunkirchen
  • 13.01.21
  • 863× gelesen
Vandalen beschädigten an zwei Hochsitzen die Trittsprossen - nur mit viel Glück kamen in der Folge keine Personen zu Schaden.

Zwischen Neunkirchen und Wilnsdorf
Vandalen durchtrennen Trittsprossen an Hochsitzen

sz Neunkirchen/Wilnsdorf. Unbekannte haben laut Mitteilung der Polizei in einem Waldgebiet zwischen Neunkirchen und Wilnsdorf (zwischen Heinrichsglücker Weg und Rensbachstraße sowie im Waldgebiet „Unterwilden“) zwei Hochsitze beschädigt. Dabei durchtrennten der oder die Täter offenbar mit einer Motorsäge jeweils mehrere höhergelegene Trittsprossen der Leiter. Da die Sprossen schneebedeckt waren, konnte man die Beschädigung kaum erkennen. In einem Fall fiel dem Jagdpächter der Vandalismus...

  • Neunkirchen
  • 12.01.21
  • 1.310× gelesen
SZ-Plus
Privat nutzen die Jugendlichen Videochats kaum, in Schule ist diese Form der Kommunikation nicht mehr ungewöhnlich. Auch das Interview mit der SZ-Redakteurin führten Osman (unten l.), Ensar (unten Mitte) und Emilia (unten r.) vor den Bildschirmen. Mit dabei war Christian Götz, Leiter des Jugendtreffs Neunkirchen.

Jugendliche berichten über ihre Corona-Zeit
"Man muss immer mit Hoch- und Tiefpunkten rechnen"

sp Neunkirchen. Das vergangene Jahr hat vielen Menschen viel abverlangt. Aber wie erleben Jugendliche die Corona-Pandemie samt der verbundenen Einschränkungen? Die SZ sprach mit drei Teenagern, die den Jugendtreff Neunkirchen besuchen, der von Christian Götz geleitet wird. Und weil der Treffpunkt für Jugendliche zurzeit geschlossen ist, persönliche Treffen reduziert werden sollen und für die Jugendlichen Videokonferenzen nichts Ungewöhnliches mehr sind, fand das Gespräch vor den Bildschirmen in...

  • Neunkirchen
  • 11.01.21
  • 232× gelesen
SZ-Plus
Janette Müller (r.) wird in den kommenden Wochen dem Team der Metzgerei Scholl (im Bild: Marita Scholl) über die Schultern schauen. Normalweise würde die 16-Jährige bei Küchenmeister und Ausbilder Michael Schmidt im Gästehaus Engel lernen – das wird aber erst nach dem Lockdown wieder in gewohnter Weise möglich sein.

Auszubildende Janette Müller lernt in Metzgerei Scholl
Betriebe rücken in Corona-Krise zusammen

sp Zeppenfeld/Wilden. Wie zerlegt man ein Stück Fleisch, wie würzt man am besten und wie löst man ein Kotelett aus? Mit diesen Fragen wird sich Janette Müller in den nächsten Wochen intensiver auseinandersetzen, allerdings nicht in ihrem Ausbildungsbetrieb, dem Gästehaus Engel in Wilden, sondern in der Metzgerei Scholl in Zeppenfeld. Die 16-Jährige will Köchin werden, hat Anfang August ihre Ausbildung begonnen. Dann kam der zweite Lockdown, die Gastronomie des Gästehauses musste schließen. Es...

  • Neunkirchen
  • 04.01.21
  • 1.844× gelesen
SZ-Plus
Ihr Zuhause an der Waldgaststätte hat sich Katze Lilly alleine ausgesucht, aber auch sie vermisst in Corona-Zeiten
die Menschen.

Königin vom „Köppel“
Katze Lilly auf dem Hohenseelbachskopf hat viele Fans

nb Neunkirchen/Herdorf/Daaden. Die Familie Lichtenthäler aus Neunkirchen besitzt Blockhütten, eine Ferienwohnung und die Waldgaststätte auf dem Hohenseelbachskopf. Aber was heißt schon „besitzt“? Das ist nur eine schnöde Kategorie aus der Welt der Zweibeiner. Die wahre Herrscherin über das wunderbare Areal zwischen Siegerland und Westerwald hat vier Pfoten, im Moment ein puscheliges Winterfell und hört auf den Namen Lilly. Für ein Interview erscheint sie beim Vor-Ort-Besuch der SZ zwar nicht,...

  • Neunkirchen
  • 04.01.21
  • 517× gelesen
SZ-Plus
Der Weg zum Aderlass führt derzeit über eine Terminvergabe.

Reservierungssystem noch nicht überall bekannt
Blutspender müssen in der Kälte warten

tile Neunkirchen/Siegen/Münster. Der Blutspendedienst West des Deutschen Roten Kreuzes hat ein Termin-Reservierungssystem eingeführt. Die jetzige Umsetzung ist eine Folge der Corona-Pandemie, Überlegungen dazu gab es schon länger. Wer künftig Blut spenden möchte, muss entweder online (www.blutspendedienst-west.de) oder telefonisch einen Termin vereinbaren. Diese Botschaft ist noch nicht überall angekommen. So kam es beim ersten Blutspendetermin im Dezember im Neunkirchener Otto-Reiffenrath-Haus...

  • Neunkirchen
  • 18.12.20
  • 390× gelesen
SZ-Plus
 Am 4. Dezember hatten die Infektionszahlen ihren Höhepunkt erreicht: 123 Personen waren betroffen.

Corona in der DRK-Stiftung Freier Grund
Zahl der Verstorbenen deutlich gestiegen

tile Neunkirchen-Salchendorf. Die Corona-Fälle in der DRK-Stiftung Freier Grund Anfang Dezember als bis dato größtes einzelnes Ausbruchsgeschehen im Kreis Siegen-Wittgenstein haben in der Region Betroffenheit und Mitgefühl ausgelöst. Am 4. Dezember hatten die Infektionszahlen ihren Höhepunkt erreicht: 123 Personen waren betroffen, 88 Bewohner des Altenheims und 35 Mitarbeiter. „Seitdem gab es keine weiteren positiven Testergebnisse“, sagt Einrichtungsleiter Christian Groth auf Nachfrage der SZ....

  • Neunkirchen
  • 17.12.20
  • 1.015× gelesen
Gleich mehrere Einbrüche muss die Polizei in Neunkirchen aufklären.

Mehrere Einbrüche in Neunkirchen
Bargeld entwendet

sz Neunkirchen. Gleich mehrere Einbrüche ereigneten sich zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen vergangener Woche in Neunkirchen. Im Stadtteil Zeppenfeld brachten unbekannte Täter in ein Zoofachgeschäft in der Straße „In der Au“ eingebrochen. Die Täter hatten sich unter anderem Zutritt zum Lagerraum verschafft und nach ersten Erkenntnissen Bargeld entwendet. Im ähnlichen Zeitraum hebelten unbekannte Täter das Fenster einer Firma in der Dieselstraße im Stadtteil Struthütten auf. Nach...

  • Neunkirchen
  • 15.12.20
  • 226× gelesen
Ein Unfall in Neunkirchen-Salchendorf endete am Montagnachmittag mit zahlreichen Trümmerteilen.

Verkehrsbehinderungen in Neunkirchen-Salchendorf
Trümmerfeld nach Verkehrsunfall

kay Neunkirchen-Salchendorf. Ein regelrechtes Trümmerfeld bot sich den Rettungskräften, die am späten Montagnachmittag zu einem Verkehrsunfall nach Salchendorf alarmiert wurden. Eine 39-Jährige war mit ihrem Pkw von der Schränke kommend auf der Kölner Straße unterwegs und beabsichtigte, in der Ortsmitte nach links auf die Wildener Straße abzubiegen. Hierbei kam es zur Kollision mit dem entgegenkommenden Fahrzeug eines 57-Jährigen, der von Neunkirchen kommend in Richtung Eiserfeld unterwegs war....

  • Neunkirchen
  • 14.12.20
  • 8.284× gelesen
SZ-Plus
In keiner anderen Einzeleinrichtung kam es im Kreis seit Beginn der Pandemie zu einem solchen Infektionsgeschehen.

Größter Corona-Ausbruch im Kreis
Zahl der Infizierten in DRK-Stiftung explodiert auf 116

tile Neunkirchen-Salchendorf. Die Zahl der infizierten Personen im Seniorenheim DRK-Stiftung Freier Grund hat sich inzwischen verdoppelt. Nachdem bei einer Reihentestung von über 370 Bewohnern und Mitarbeitern vor eineinhalb Wochen zunächst 53 Infektionen nachgewiesen worden waren, liegt die Zahl nun bei 116: 81 Bewohner und 35 Mitarbeiter sind bisher betroffen. Es ist somit der größte Corona-Ausbruch in einer Einzeleinrichtung im Kreis Siegen-Wittgenstein seit Beginn der Pandemie. Inzwischen...

  • Neunkirchen
  • 01.12.20
  • 9.715× gelesen
Inzwischen liegen bereits 116 positive Testergebnisse vor.

Seniorenresidenz in Neunkirchen-Salchendorf
Corona: 116 positive Ergebnisse nach Reihentestung

kay Neunkirchen-Salchendorf. Dramatisch hoch sind die aktuell registrierten positiven Corona-Fälle in der Seniorenresidenz „DRK-Stiftung Freier Grund“. Eine Reihentestung der gesamten Bewohner und Mitarbeiter hat das Ergebnis von 116 infizierten Personen geliefert, teilte die Pressestelle der Kreisverwaltung am Dienstagvormittag mit. Der schon länger andauernde Besuchs- und Aufnahmestopp in dem Altenheim dauert nach wie vor an. Die mit Corona infizierten Bewohner werden in ihren Zimmern unter...

  • Neunkirchen
  • 01.12.20
  • 3.919× gelesen
Offenbar gab es doch positive Tests bei Bewohnern der Seniorenresidenz. Das hatte der Einrichtungsleiter am Samstag noch verneint.

Corona-Tests in Seniorenresidenz in Salchendorf
Einrichtungsleiter verschweigt positive Fälle

kay Neunkirchen-Salchendorf. Das gesamte Personal der Seniorenresidenz „DRK-Stiftung Freier Grund“ in Neunkirchen-Salchendorf wurde am Samstagnachmittag auf das Coronavirus getestet. Vor Ort hatte Einrichtungsleiter Christian Groth erklärt, es handele sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme, und es seien weder bei Bewohnern noch bei den Mitarbeitern positive Testergebnisse bekannt. Eine Nachfrage bei der Pressestelle der Kreisverwaltung ergab am Montag, dass es sehr wohl positiv getestete...

  • Neunkirchen
  • 23.11.20
  • 8.065× gelesen
Nur ganz langsam ging es am Samstag voran.
3 Bilder

Massentestung in Neunkirchen-Salchendorf
Personal einer Seniorenresidenz getestet

kay Neunkirchen-Salchendorf. Eine lange Menschenschlange bildete sich am frühen Samstagnachmittag vor der seit Ende 2016 geschlossenen Kleinschwimmhalle am Kramberg in Neunkirchen-Salchendorf. Grund hierfür war eine Massentestung auf Covid-19 des gesamten Personals der nahegelegenen Seniorenresidenz „DRK-Stiftung Freier Grund“. „Es handelt sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme“, so Einrichtungsleiter Christian Groth gegenüber der Siegener Zeitung. Es seien weder bei den Bewohnern noch bei dem...

  • Neunkirchen
  • 22.11.20
  • 6.790× gelesen
SZ-Plus
 SSI Schäfer beschäftigt insgesamt rund 1600 Mitarbeiter am heimischen Standort, davon etwa 1000 Werktätige inklusive Beschäftigten von Fremdfirmen in der Produktion und Logistik.

112 Corona-Tests bei SSI Schäfer
Zahlreiche Arbeiter infiziert

kay Neunkirchen. Jetzt hat die Problematik auch das südliche Siegerland erreicht: War die Anzahl an Corona-Fällen seit Beginn der Pandemie bei dem Neunkirchener Unternehmen SSI Schäfer noch recht gering, so wurden in den vergangenen Tagen immer mehr positive Covid-19-Fälle festgestellt. In einem der Siegener Zeitung vorliegenden internen Anschreiben an die Mitarbeiter des Unternehmens heißt es, dass die Geschäftsleitung gemeinsam mit den lokalen Gesundheitsämtern und den Werksvertrags- und...

  • Neunkirchen
  • 20.11.20
  • 12.072× gelesen
SZ-Plus
Das Zufußgehen soll in Neunkirchen zukünftig attraktiver gestaltet werden. Basierend auf vier Säulen wird das Fachbüro „Planersocietät“ eine Handlungsempfehlung an Politik und Verwaltung abgeben.

Ergebnisse des Fußverkehrs-Checks präsentiert
Gehen angenehmer machen

juka  Neunkirchen. Knapp anderthalb Monate sind seit der Auftaktveranstaltung des Fußverkehrs-Check in Neunkirchen vergangenen. Zwei Begehungen mit Fokus auf den Ortskern sowie den Schul- und Freizeitwegen zusammen mit einigen Bürgern liegen hinter dem zuständigen Fachbüro „Planersocietät“ aus Dortmund, das nun in einer virtuellen Präsentation seine Ergebnisse vorgestellt hat. Knapp 30 Interessierte verfolgten die Vorführung und diskutierten die Vorschläge über die Bildschirme. „Das zeigt, dass...

  • Neunkirchen
  • 18.11.20
  • 317× gelesen
SZ-Plus
Simon Plasger hat in 40 Arbeitsstunden einen Algorithmus geschrieben, mit dem sich die Kirchenbänke in Neunkirchen in Pandemie-Zeiten optimal und Corona-gerecht besetzen lassen.	Foto:

Algorithmus von Simon Plasger hilft in Corona-Zeiten
Kirchenbank online "buchen"

roh/tile Neunkirchen. Auch während des Lockdown-Light sind Gottesdienste weiter erlaubt – unter verschärften Corona-Bestimmungen. Das bedeutet einen hohen organisatorischen Aufwand. Die Kirchengemeinden sind daher froh, wenn engagierte Menschen in den eigenen Reihen pfiffige Ideen haben und komfortablere Lösungen schaffen. So etwa in Neunkirchen. Presbyter Simon Plasger schrieb einen Algorithmus als Web-Programmierung, um die Kirchenbänke unter Einhaltung der Abstandregeln optimal zu besetzen....

  • Neunkirchen
  • 13.11.20
  • 405× gelesen
Neunkirchens Bürgermeister Dr. Bernhard Baumann vereidigte seine Stellvertreterinnen Anne Lück und Jutta Capito (v.l.).

Zwei Stellvertreterinnen gewählt
Bürgermeister Baumann vereidigt

sp Neunkirchen. Dr. Bernhard Baumann wurde am 13. September erneut zum Bürgermeister in Neunkirchen gewählt. In der konstituierenden Sitzung des Rates am Donnerstagabend im Otto-Reiffenrath-Haus wurde er vom Altersvorsitzenden Rolf-Günter Neuser vereidigt. Die Verpflichtung der neugewählten Gemeindevertreter folgte. Von den Ratsmitgliedern wiedergewählt wurden Anne Lück (SPD) als 1. stellv. Bürgermeisterin und Jutta Capito (CDU) als 2. stellv. Bürgermeisterin.

  • Neunkirchen
  • 12.11.20
  • 364× gelesen
Jugendpfleger Thilo Edelmann (im Bild) und Matthias Jung laden die Bäume direkt in den Kofferraum oder Anhänger ein. Ein notwendiger Service in Corona-Zeiten.
2 Bilder

Neugeborenen-Aktion in Neunkirchen
60 Bäume für frischgebackene Eltern

sz Neunkirchen. Zum elften Mal veranstaltete die Gemeinde Neunkirchen nun die Neugeborenen-Aktion, bei der Bäume an frischgebackene Eltern abgegeben werden. Um die Abstandregeln einzuhalten, hatte die Verwaltung umdisponiert. Die Idee: eine „Drive-in-Lösung“. Alle Eltern, die während der vergangenen zwölf Monate Nachwuchs bekommen hatten, durften ihren Wunschbaum wählen. Er wurde ihnen auf dem Parkplatz des Familienbads in Salchendorf ausgehändigt. 60 Bäumchen wechselten auf diese Weise den...

  • Neunkirchen
  • 09.11.20
  • 106× gelesen
An der Wildener Straße in Neunkirchen-Salchendorf starten die finalen Arbeiten, ab Montag wird der Mischwasserkanal saniert.

Finale Arbeiten stehen an
Ab Montag Ampel auf der Wildener Straße

sz Neunkirchen-Salchendorf. Am Montag, 9. November, beginnen die Sanierungsarbeiten am Mischwasserkanal in der Wildener Straße. "Mit dieser Maßnahme enden die umfangreichen Arbeiten an der Infrastruktur der Wildener Straße", heißt es in einer Pressemeldung der Gemeinde Neunkirchen. Bei dem Verfahren sind keine Eingriffe in die neue Straßenoberfläche notwendig: Der ca. 50 Jahre alte Kanal wird mittels sogenannter Inliner wieder in einen neuwertigen Zustand gebracht. Das Prozedere ist einfach:...

  • Neunkirchen
  • 06.11.20
  • 403× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.