Neunkirchen - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

SZ
Für das Kunstertal hat sich eine englische Firma Rechte zur „Aufsuchung von Bodenschätzen“ auf einer Fläche von rund 4,5 Millionen Quadratmetern gesichert.
5 Bilder

Bergbaufirmen sichern sich Rechte
Die Jagd nach Kobalt im Siegerland

tip Neunkirchen/Siegen. Minenunternehmen aus aller Welt suchen nach dem unter anderem für die Herstellung von E-Autobatterien wertvollen Kobalt. Auch das Siegerland mit seiner langen Montantradition ist in den Fokus von Investoren und spezialisierten Bergbaufirmen geraten. Das belegen Recherchen der SZ. Für das Kunstertal bei Neunkirchen und das Gebiet „Siegtaler Hoffnung” bei Niederschelden gibt es bereits von der Bezirksregierung Arnsberg genehmigte, konkrete Interessensbekundungen. Englische...

  • Neunkirchen
  • 03.08.21
Quantitativ und qualitativ gebe es mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede bei den verschiedenen Gemeinden in Neunkirchen, sagt Pfarrer Elkar. Eine besondere Rolle spielt die Bibel als Heilige Schrift.

Vielzahl evangelischer Gemeinschaftsformen
Gemischtwarenladen der Frömmigkeit

sz Neunkirchen. In Orten des Freien Grundes gibt es eine besondere Vielzahl an evangelischen Gemeinschaftsformen, deren Gemeinsamkeiten und Unterschiede Außenstehenden wenig sagen. „Spontan fällt mir nichts dazu ein. Die in den Freikirchen singen und tanzen und sind ungezwungener. Bei der Kirche arbeiten studierte Theologen, bei den Freikirchen sind das Prediger. Die Freikirchen wirken liberal, sind aber viel fundamentalistischer und militanter. Die Leute in den Freikirchen haben ein größeres...

  • Neunkirchen
  • 12.07.21
Die „Zunge“ zählt zu NRW, der breitere Teil zu Rheinland-Pfalz. Wirklich entschärft hat sich der Interessenskonflikt zwischen Naturschutz und Freizeit in der Mahlscheid nie.
3 Bilder

Naturschutzgebiet Mahlscheid birgt hohes Konfliktpotential
Im Sommer ist der Kessel tabu

goeb Struthütten. 200 Schmetterlingsarten, darunter beispielsweise der Große Eisvogel, Orchideen, wie die Grünliche Waldhyazinthe, seltene Amphibien, 15 Libellenarten und bedrohte Vögel, wie Uhu, Waldschnepfe, Grauspecht und Schwarzstorch: Sie alle nennen das Naturschutzgebiet Mahlscheid ihre Heimat. Man könnte meinen, dass die strengste Schutzkategorie, die das deutsche Naturschutzrecht kennt, ausreicht, damit die vielen Wildpflanzen und -tiere, darunter etliche Rote-Liste-Arten, unter sich...

  • Neunkirchen
  • 10.07.21
Die Jungen wurden wohlbehalten zu der Mutter des 13-Jährigen gebracht.

Heimlich die Schlüssel genommen
13-Jähriger mit Auto auf Spritztour

sz Neunkirchen. „Früh übt sich“ – diesen Grundsatz nahm ein 13-Jähriger definitiv zu wörtlich. Der Junge ging in der Nacht auf Mittwoch mit dem Auto der Eltern auf Spritztour durch Neunkirchen. Laut Mitteilung der Polizei fiel einer Streife das Auto auf der Kölner Straße auf, als es nur denkbar knapp an geparkten Wagen vorbeifuhr. Die Ordnungshüter hielten den Pkw kurz darauf an und staunten nicht schlecht, als vom Fahrersitz der 13-jährige Junge ausstieg. Auf dem Beifahrersitz befand sich ein...

  • Neunkirchen
  • 07.07.21
SZ
Neues Gas für den Hickengrund: Stephan Birtner, Bernhard Baumann Thomas Leyener und Christian Müller (v. l.) bei der Präsentation an der Gasnetzstation in Zeppenfeld.

Westnetz stellt von L-Gas auf H-Gas um
Hickengrund gibt Gas

carlo Neunkirchen. Thomas Leyener hat die frohe Kunde mit zur Gasnetzstation in Zeppenfeld gebracht. „Es hat anscheinend alles geklappt“, lacht der Fachbereichsleiter im Burbacher Rathaus, „bei uns hat es keine Anrufe gegeben.“ Leyeners Aussage hat Gewicht, schließlich ist am Dienstag morgen das neue Erdgas H (H-Gas) als erstes im Siegerland in den Haushalten im Hickengrund angekommen. Wirklich überraschend ist das nicht. Jedenfalls nicht für Stephan Birtner, bei der Westnetz GmbH Leiter der...

  • Neunkirchen
  • 07.07.21
Zu einem Garagenbrand in Zeppenfeld wurde die Feuerwehr am Freitagnachmittag gerufen.
5 Bilder

Feuerwehr zu Garagenbrand alarmiert
Technischer Defekt an Elektrogerät

kay Zeppenfeld. Ein Brand in einer Garage in der Obere Stautenbergstraße rief am Freitagnachmittag die Feuerwehr auf den Plan. Nach Angaben der Polizei war ein in der Garage befindliches elektrisches Gerät vermutlich aufgrund eines technischen Defekts in Brand geraten. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden - der entstandene Sachschaden hält sich in Grenzen. Die Feuerwehr kontrollierte abschließend mit einer Wärmebildkamera die Garage, bevor die Blauröcke letztendlich wieder zu ihren...

  • Neunkirchen
  • 02.07.21
Die Gemeinde Neunkirchen hat einen Preis für ihr Projekt „Hilda“ bekommen. Melanie Schmidt fährt zu Seniorinnen und Senioren, die Hilfe benötigen.

Sozialminister Karl-Josef Laumann zeichnet Projekt aus
"Hilda" ist Leuchtturm in der Seniorenarbeit

ap Neunkirchen. Mit fortschreitendem Alter brechen die sozialen Kontakte immer weiter weg. Und auch Corona trägt seinen Teil dazu bei: keine Vereinstreffen, keine Veranstaltungen, kein Kaffeeklatsch. Viele ältere Menschen fühlen sich allein, drohen zu vereinsamen. Dabei wünschen sie sich doch nur, dass jemand ein bisschen Zeit mit ihnen verbringt oder sie bei ganz alltäglichen Dingen unterstützt – kurzum: Sie wollen einfach ein wenig Hilfe daheim. Hilfe daheim – dafür steht die Abkürzung...

  • Neunkirchen
  • 24.06.21
Die Baumgemeinschaftsgrabanlage für Urnen auf dem Friedhof in Wiederstein wird gut angenommen, deshalb soll es jetzt eine weitere in Struthütten geben.

Neue Grabarten auf Friedhöfen
Bürger mögen es pflegeleicht

sp/sz Neunkirchen. Wenn es um den Ort geht, an dem Menschen ihre letzte Ruhe finden, ist vor allem eines festzustellen: „Was sich ganz massiv verändert hat, ist, dass mehr nach pflegefreien oder pflegeleichten Grabanlagen gefragt wird“, weiß Silke Strunk von der Gemeinde Neunkirchen, die für die Friedhöfe zuständig ist. „Die Friedhofskultur hat sich verändert. Das war früher ein Begegnungsort.“ Heute fehle vielen Angehörigen die Zeit. Auf der einen Seite wünschten sie sich daher weniger...

  • Neunkirchen
  • 16.06.21

Fahrerin auf Abwegen
Auto kracht in Gartenmauer und Busch

sz Neunkirchen. Beim Ausparken ist am Montagnachmittag der Pkw einer 71-jährigen Fahrerin in der Straße Im Pfarrfeld auf Irrwege geraten. Die 71-Jährige verwechselte eigenen Angabe zu Folge Gas und Bremse und kam deshalb nach links von der Fahrbahn. Dort fuhr sie zunächst in einen Busch und prallte anschließend gegen eine Gartenmauer. Die Frau erlitt hierbei leichte Verletzungen, der Pkw wurde im Frontbereich erheblich beschädigt. Der Sachschaden wird auf ca. 20 000 Euro geschätzt.

  • Neunkirchen
  • 15.06.21
Ein Glas Wasser, die Sonne, ein Stapel Zeitungen - diese Kombination löste am Sonntag einen Großalarm aus.

Altenheim Freier Grund in Salchendorf
Wasserglas löst Großalarm aus

bjö Neunkirchen-Salchendorf. Die „Lupenwirkung“ eines Wasserglases in der Sonne ist laut Polizei die Ursache für einen Brand, der am Sonntagnachmittag im Senioren- und Pflegezentrum Freier Grund in Salchendorf für Aufregung sorgte. Eine Bewohnerin des Betreuten Wohnens an der Straße Am Birkenwald hatte einen Stapel Zeitungen auf dem Tisch ihrer Terrasse liegenlassen, woneben sie ein Wasserglas gestellt hatte. Die durch das Glas gebündelten Sonnenstrahlen sorgten demnach dafür, dass sich der...

  • Neunkirchen
  • 13.06.21
Wirtschaftsförderin Sylvia Heinz sieht Radwege als "eines der wichtigsten Themen" für die Zukunft.

Mobilitätskonzept beschlossen
Neunkirchen will unnötigen Verkehr vermeiden

sp Neunkirchen. Bürger, Vereine und Verbände sowie die Verwaltung selbst hatten sich mit eingebracht, als es in Neunkirchen um die Frage ging: Wie kann die Mobilität in der Kommune verbessert werden? Mithilfe der „Energielenker Beratungsgesellschaft“ entstand, wie die SZ berichtete, ein rund 200 Seiten langes kommunales Mobilitätskonzept . Die Ziele: unnötigen Verkehr vermeiden, umweltfreundlicher werden, notwendigen motorisierten Individualverkehr optimal organisieren. Vonseiten der Bürger...

  • Neunkirchen
  • 11.06.21
Ein mit vier Personen besetztes Feuerwehrfahrzeug ist an einem unbeschrankten Bahnübergang am späten Freitagabend mit einem Güterzug kollidiert.
Video 10 Bilder

Lokführer hat nichts bemerkt
Feuerwehrauto rammt Güterzug

kay Struthütten. Mit mehreren Einsatzwagen rückte am späten Freitagabend der Rettungsdienst zu einem schweren Unfall in Struthütten aus – ein mit vier Personen besetztes Feuerwehrfahrzeug war an einem unbeschrankten Bahnübergang mit einem Güterzug kollidiert. Der Unfallablauf stellt sich nach ersten der SZ vorliegenden Informationen wie folgt dar: Gegen 22.40 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Einsatz alarmiert. Kurz nach Ausrücken aus dem Gerätehaus muss ein unbeschrankter Bahnübergang passiert...

  • Neunkirchen
  • 05.06.21
Und das alles wegen einer Wespe: Der geparkter BMW wurde gerammt und landete in der Hausfassade.

78-jährige leicht verletzt
Wespe verursacht 50.000 Euro Schaden

sz Neunkirchen. Über 50.000 Euro Schaden hat am Dienstagmittag ein einzelnes Insekt verursacht. Eine 78-jährige Frau war laut Polizeinotiz mit ihrem Pkw auf der Kölner Straße in Neunkirchen unterwegs, als eine Wespe in das Fahrzeuginnere gelang. Die Fahrerin versuchte, die Wespe aus dem Autofenster zu schlagen. Hierbei verriss sie jedoch das Lenkrad, kam mit dem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen ein geparktes anderes Auto. Aufgrund der Kollision drehte sich das...

  • Neunkirchen
  • 02.06.21
Einkaufen ist aktuell wieder wie gewohnt möglich.

Die Vielfalt vor Ort soll erhalten bleiben
Neunkirchen befragt Einzelhandel

sz Neunkirchen. Die vergangenen Monate waren für die Inhaber und Beschäftigten im Einzelhandel von einem stetigen Auf und Ab geprägt. Der kompletten Schließung folgte Click & Meet, der Öffnung für Getestete folgte die Öffnung für alle: Die Vorgaben änderten sich fast wöchentlich. Allerorts hat dies zu einer geringeren Frequenz der Innenstädte, Einkaufszentren und Einzelhandelsgeschäfte geführt. Veränderungen durch Corona abfragenUm den Kontakt zu den Kunden aufrechtzuerhalten, entwickelten die...

  • Neunkirchen
  • 31.05.21
Zehn Trial-Motorräder wurden aus einer Lagerhalle in Struthütten entwendet.

50.000 Euro Schaden
Zehn Motorräder aus Halle gestohlen

sz Struthütten. In eine Lagerhalle in Struthütten sind Unbekannte zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen eingebrochen. Laut Polizeimitteilung schlugen die Täter zunächst eine Scheibe ein und öffneten anschließend offenbar eine Notausgangstür, um ihr Diebesgut wegzuschaffen. Nach jetzigem Stand wurden zehn Trial-Motorräder im Wert von rund 50.000 Euro entwendet. Aufgrund der Menge und Größe des Diebesgutes ist davon auszugehen, dass die Täter einen Kastenwagen oder Lkw eingesetzt haben. Die...

  • Neunkirchen
  • 25.05.21
Pfarrer Uwe Wiesner (M.) verabschiedete jetzt Küster Helmut Schindler. Für Ehefrau Marlies gab es einen Blumenstrauß.

Pfarrkirche St. Theresia Neunkirchen
Küster Schindler verabschiedet

sz Neunkirchen. Helmut Schindler macht Schluss: In der Pfarrkirche St. Theresia Neunkirchen wurde der langjährige Küster kürzlich von Pfarrer Wiesner aus seinem Amt verabschiedet und zugleich seiner weiteren Aufgabe als Kommunionhelfer entbunden. Seit 1988 war Helmut Schindler in dieser pastoralen Aufgabe tätig, im Jahr 2002 übernahm er zudem die Funktion des Hilfs, küsters und 2004 schließlich das Amt des Küsters. Helmut Schindler übte seine die Aufgabe vorbildlich aus. Stets verlässlich und...

  • Neunkirchen
  • 18.05.21
Rund 2000 Quadratmeter groß ist die Fläche, die zurzeit am Rassberg bearbeitet und zu einem Multifunktionsfeld umgebaut wird.
3 Bilder

Bauarbeiten für Multifunktionsfeld am Rassberg laufen
Generationen-Treffpunkt nimmt Formen an

sp/sz Neunkirchen. Schritt für Schritt geht es vorwärts. Die Vorbereitungen für das Multifunktionsfeld am Rassberg in Neunkirchen sind in vollem Gange. Seit etwa drei Wochen rollen die Baufahrzeuge über den alten ungenutzten Sportplatz, der bald einen offenen Treffpunkt für alle Generationen, für Bürger, Schüler und Vereine bilden soll. Ein belastbarer und pflegeleichter Kunststoffbelag soll in den nächsten Tagen verbaut werden, der die Ausübung verschiedener Sportarten wie Basketball, Handball...

  • Neunkirchen
  • 14.05.21
Diesen Kranz legten die Sozialdemokraten auf dem Salchendorfer Friedhof nieder.

SPD nimmt Jahrestag zum Anlass
Gedenken an Zwangsarbeiter

sz Neunkirchen. Mit der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht endete am 8. Mai 1945 der Zweite Weltkrieg. Die SPD Neunkirchen nimmt den Jahrestag zum Anlass, um auf eine Opfergruppe aufmerksam zu machen, die in der Öffentlichkeit kaum Beachtung und Erwähnung findet: die Kriegsgefangenen und zivilen Zwangsarbeiter, die in vielen Betrieben des Siegerlands und auch der Gemeinde Neunkirchen als Arbeitskräfte eingesetzt wurden und hier ihr Leben verloren. Diese Menschen, unter ihnen auch Frauen...

  • Neunkirchen
  • 07.05.21
In Neunkirchen und Netphen machen die Bibliotheken wieder auf.

In Neunkirchen und Netphen
Zutritt zu den Bibliotheksregalen wieder möglich

sz Neunkirchen/Netphen. Ab sofort ist der Zutritt zu den Bibliotheksregalen wieder möglich. Dabei wird das Team der Bibliothek Neunkirchen laut Pressemitteilung mit dem bewährten Corona-Konzept aus dem Jahr 2020 weiter für den Schutz aller Beteiligten sorgen. Dazu gehört die Erfassung von Kontaktdaten, die AHAL-Maßnahmen sowie eine Zutrittsbeschränkung auf gleichzeitig höchstens sechs Personen. Wer Wartezeiten oder Begegnungen weiterhin meiden will, kann das kontaktlose Abhol-Ausleih-Angebot...

  • Neunkirchen
  • 07.05.21
Auf einer wegen Borkenkäferbefall gerodeten Fläche im Bereich Pfannenberg stand am Dienstagabend trockenes Ast- und Buschwerk in Flammen.

Dunkle Rauchschwaden weisen Feuerwehr den Weg
Waldbrand auf dem Pfannenberg

kay Neunkirchen-Salchendorf. Zu einem Waldbrand wurde am Dienstagabend die Feuerwehr nach Salchendorf gerufen. Bereits aus der Ferne waren dunkle Rauchschwaden am Himmel sichtbar und wiesen den Weg zur Einsatzstelle. Auf einer wegen Borkenkäferbefall gerodeten Fläche im Bereich Pfannenberg stand bei Eintreffen der Wehrleute trockenes Ast- und Buschwerk in Flammen. Es wurde eine Wasserversorgung aufgebaut, um den Brand zu bekämpfen. Der Einsatz konnte erfolgreich beendet werden – das Feuer war...

  • Neunkirchen
  • 27.04.21
Erschütternder Anschlagsversuch auf die Bahn: Unbekannte legten in Struthütten zahlreiche Steine und Latten auf die Gleise.

Polizei sucht Zeugen
Kriminelle legen 100 Steine und 20 Holzlatten auf Bahngleise

sz Struthütten. Unbekannte Täter haben am Freitagabend, 23. April, gegen 20.30 Uhr in Struthütten zahlreiche Steine und Holzlatten auf die Gleise der dortigen Bahnstrecke gelegt. Ein Zeuge hatte zwei junge Männer im Bereich der Straße „Zugarten“ beobachtet, die in Richtung Neunkirchen unterwegs waren. Die alarmierte Streife traf trotz sofort eingeleiteter Fahndung keine Personen mehr an. Die Beamten fanden jedoch rund 100 Steine sowie über 20 Rundholzlatten auf den Bahngleisen. Die...

  • Neunkirchen
  • 26.04.21
Die Neunkirchener Ortsmitte profitiert auch von den Fördergeldern.

803 000 Euro Zuschuss vom Land NRW
Fördermittel für Neunkirchen

sz Neunkirchen. Die Ortsmitte mit dem Rathausquartier, die Planung des Bürgerparks am Wildenbach, eine Gestaltungsfibel für das Ortszentrum oder eine Anlaufstelle, bei der die Bürger ihre Ideen für die Weiterentwicklung Neunkirchens äußern können – für diese und weitere Projekte mehr hat die Gemeindeverwaltung nun 803 000 Euro aus dem Städtebauförderprogramm des Landes NRW erhalten. Die Entwicklung des Neunkirchener Ortskerns könne so laut Pressemitteilung der Gemeinde weiter konkretisiert...

  • Neunkirchen
  • 20.04.21

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.