AQS-Schmale glaubt an sich: »Auch der Wettbewerb wackelt«

Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt

ch Struthütten. Die Überraschung war böse und steht seit dem 1. August schwarz auf weiß im Internet: Die AQS-Schmale GmbH – mittelständischer Logistik- und Lagertechnikspezialist im Kunstertal – hat zum Monatsanfang die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt. Der Kölner Anwalt, Sanierungsfachmann und vorläufiger Insolvenzverwalter Dr. Christoph Niering will nun gemeinsam mit Erhard Schmale das Unternehmen aus der Krise führen, wie der AQS-Geschäftsführer der SZ gestern bestätigte. Erst im Herbst 2002 beging der Betrieb in Struthütten sein zehnjähriges Jubiläum. Die SZ berichtete damals von der gerade abgeschlossenen Umstrukturierung und den Visionen des Problemlösers.

Damals eben: 1992 wagte der heute 47-jährige Diplomingenieur Schmale den Sprung in die Selbstständigkeit. In Warburg zunächst gründete er die AQS. 1997 übernahm er den heimischen Blechverarbeiter Ermert, 2000 verschmolz Schmale die Betriebe und verlegte den Stammsitz der AQS nach Struthütten. In besten Zeiten produzierte das Unternehmen mit rund 100 Mitarbeitern vor allem Logistik- und Lagertechnik für z.B. Wella, Edeka und Sony und viele andere sowie dazu Transport- und Werkzeugkästen; der Betrieb erwirtschaftete einen Jahresbruttoumsatz in Höhe von 9 Mill. e im Jahr 2002. Heute: Der deutsche Markt ist zusammengebrochen, die Investitionszurückhaltung bei den Kunden verursachte Auftragsrückgänge, AQS muss in der Logistiksparte Umsatzeinbußen von 50 Prozent hinnehmen, das Jahresbrutto wird um ein Drittel auf 6 Mill. e schrumpfen. Das kann und konnte das Unternehmen mit einer Exportquote von 40 Prozent und wieder anziehenden Auslandsmärkten in den USA und in den Beneluxstaaten nicht verkraften. Die Probleme seien typisch für die Branche, Schmale: »Auch der Wettbewerb wackelt!«

»Seit Jahresbeginn treten wir auf die Kostenbremse, doch den Auswirkungen der Konjunkturkrise konnten wir uns gar nicht schnell genug anpassen«, erklärt Erhard Schmale. Sprich: Das Unternehmen musste rationalisieren und Personal abbauen. Zum Monatsbeginn beschäftigte AQS noch rund 70 Mitarbeiter, jetzt versucht ein kleines Kernteam mit 25 Beschäftigten das Ruder herumzureißen. Schmale ist zuversichtlich: »Die Produktivität stimmt, die Kunden halten zu uns, haben einen Auftragsbestand im Wert von 1,2 Mill. e und wir akquirieren Neuaufträge!«. Die sollen – so die Pläne von Sanierer Niering und Firmengründer Schmale – bald in zwei Auffanggesellschaften abgewickelt werden. Das Duo will den Betrieb nach den beiden Geschäftsbereich trennen und neu ausrichten.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen