Fische erhielten mehr Platz

SAV Freier Grund feierte Weihererweiterung

sz Wiederstein. Mit einem Weiherfest hat der Sportangelverein (SAV) Freier Grund am Sonntag die Erweiterung des vereinseigenen Weihers in der Mischenbach eingeweiht. Für alle ging damit ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung.

Bereits in den 90er Jahren hatte man mit den Planungen begonnen, den im Jahre 1980 in viel Eigenleistung gebauten Weiher zu erweitern. Doch es musste fast ein Jahrzehnt vergehen, ehe der Bagger anrollen konnte, um den Erdaushub vorzunehmen. Nunmehr steht den Sportanglern eine Wasserfläche von über 5000 Quadratmetern mit einem Wasserinhalt von mehr als 9000 Kubikmetern zur Verfügung. »Ohne die Unterstützung unseres Bürgermeisters Manfred Gillé hätten wir es nicht geschafft«, so der 1. Vorsitzende Karl Heinz Müller gegenüber der SZ. Denn die 2500 Kubikmeter Erdaushub mussten ja irgendwie fortgeschafft und gelagert werden.

Nachdem auch die Uferanlagen erstellt wurden, präsentiert sich nun der Weiher in seiner schönsten Form und ist herrlich im Mischenbachtal gelegen. Ein Eldorado nicht nur für die Vereinsmitglieder sondern für alle, die der Natur verbunden sind. Fische von A–Z, Aal bis Zander, tümmeln sich im Wasser, dessen Qualität besonders gut ist.

80 Mitglieder, davon 21 Jugendliche, gehören heute zum SAV Freier Grund. Die verstärkte Jugendarbeit und die Weihererweiterung sind eine Investition in die Zukunft eines Vereines, der nicht nur noch an größeren Gewässern wie Lahn und Main zum Angeln geht, sondern in Zusammenarbeit mit dem Heimatverein die örtlichen Fließgewässer sauber hält und sich an verschiedenen Projekten, wie z.B. dem Lachsprojekt, beteiligt.

In Anwesenheit des Präsidenten des Landesfischereiverbandes Dr. Rainer Hagemayer (Hagen) und des Kreisvorsitzenden Manfred Schneider (Burbach) konnte Karl Heinz Müller sehr viele Gäste begrüßen. Das Weiherfest ist als kleines Dankeschön zu verstehen, für die vielen Helfer, Freunde und Gönner, ohne deren Unterstützung die Erweiterung nicht möglich gewesen wäre, so der Vorsitzende. Dass beim Weiherfest für das leibliche Wohl bestens gesorgt war, versteht sich von selbst, ebenso der Genuss einer frisch geräucherten Forelle.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen