Förderung einer Schule in Buhesi

Gast aus Zaire informierte in Neunkirchen über Verwendung der Spenden

sz Neunkirchen. Den letzten Schultag vor den Weihnachtsferien werden die Grundschulkinder aus Neunkirchen sicherlich noch lange in guter Erinnerung behalten. Mit ihren Eltern und dem Schulkollegium versammelten sich die Grundschüler vor dem Start in die Ferien im weiten Rund der evangelischen Kirche, um den prominenten Gast aus Afrika, genauer gesagt aus Buhesi in Ost-Zaire, lautstark zu begrüßen. Viel hatten sie schon von dem Schulprojekt gehört, das die Grundschule in Neunkirchen seit 1996 in Buhesi unterstützt. Das Kollegium der Grundschule Neunkirchen unterstützt Aktionen für verschiedene Projekte der so genannten Dritten Welt (SOS-Kinderdorf, Kindernothilfe oder die Deutsche Welthungerhilfe).

Durch Vermittlung der Vereinigten Evangelischen Mission (VEM) in Wuppertal und den ökumenischen Arbeitskreis »Eine Welt e. V. Neunkirchen«, der Buhesi ebenfalls unterstützt, wurde 1996 eine Schulpartnerschaft mit der Ecole Primaire Buhesi in der Republik Kongo ins Leben gerufen. Abgelegen von den wichtigen Verkehrswegen, beeinträchtigt durch Kriegswirren und eine desolate politische Situation übernimmt der dortige Staat keinerlei finanzielle Verantwortung für die Schule in Buhesi. Alle Kosten für den Bau und die Unterhaltung obliegt allein den Eltern und dem Lehrerkollegium.

Die ärmlichen Verhältnisse des Landes riefen die Neunkirchener auf den Plan, mit dem Ziel, einmal verantwortliches globales Handeln zu praktizieren, und die hiesigen Kinder für die Problematik der Armut in anderen Teilen der Welt zu sensiblisieren. So ist die Hilfe aus Neunkirchen bislang die wichtigste Grundlage für die Existenz der Schule in Buhesi geworden. Dadurch konnte die Grundschule in Eigenarbeit erweitert und auch entsprechend ausgestattet werden.

Eine inzwischen eröffnete Sekundarstufe arbeitet allerdings derzeit noch unter primitiven Verhältnissen, so Grundschulleiter Günter Bieler, der besonders auch dem brieflichen Austausch zwischen Schülern, Lehrern und Schulleitung einen hohen Stellenwert einräumt. Dass persönliche Begegnungen die Zusammenarbeit vertiefen und nicht unwesentlich fördern, dieser Aspekt stand auch im Blickpunkt der Gastrolle vom Repräsentanten der VEM, Dr. Molo, bei seinem Besuch in Neunkirchen. Dr. Molo berichtete in der evgl. Kirche vor einem stattlichen Publikum über die aktuelle Lage in Buhesi und die Entwicklung der Partnerschule. Mit einer Reihe aktueller Fotos illustrierte er seinen Bericht und fand anerkennende Worte für die Hilfsbereitschaft aus dem Freien Grund. »Wir sind alle Geschöpfe Gottes und haben auch die Beziehungen untereinander nötig«, resümierte der Gast aus Buhesi.

Über die Verwendung der Spendengelder legt die Schulleitung in Buhesi der hiesigen Schule stets Rechenschaft ab. Insgesamt konnten in diesen Tagen wieder 1200 Euro überwiesen werden. Nach der Schulweihnachtsfeier am 18. Dezember kamen bei der anschließenden Kollekte für Buhesi 772 Euro zusammen, die durch weitere 450 Euro aufgestockt werden konnten, die von der Gemeinde Neunkirchen als Förderung kommunaler Projekte der Entwicklungsarbeit in Drittländern der Grundschule übergeben wurden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen