Frauenstimmen vor!

MGV Einigkeit Zeppenfeld will gemischten Chor gründen

sz Zeppenfeld. Wie viele andere Männerchöre in der Region, macht sich auch die Einigkeit Zeppenfeld Sorge um das Fortbestehen des inzwischen 127 Jahre alten Männerchores. Seit dem 125-jährigen Jubiläum im Jahre 2001 sind sieben aktive Mitglieder verstorben, ohne dass diese Lücken bislang gefüllt werden konnten. Inzwischen hat man konkrete Vorstellungen entwickelt, um der kritischen Situation entgegenzuwirken.

Zwar ist der MGV mit derzeit 25 Sängern noch in der Lage zu singen, doch ist bei einem Durchschnittsalter von weit über 60 Jahren das Aus vorprogrammiert. Deshalb sind seit geraumer Zeit Überlegungen im Gange, einen gemischten Chor ins Leben zu rufen. Der Vorstand um den seit 1998 amtierenden Vorsitzenden Peter Fünfsinn und die Sänger haben inzwischen ein entsprechendes Modell entworfen, das nach den Sommerferien umgesetzt werden soll. Danach soll der Männerchor weiter in der bisherigen Form bestehen bleiben. Zusätzlich jedoch will man versuchen, Frauen für den Chorgesang zu gewinnen, um künftig auch als gemischter Chor unter dem Dach des MGV Einigkeit zu singen. Die erste gemeinsame Probe ist für Dienstag, 16. September, 20 Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus anvisiert. Bis dahin soll noch kräftig die Werbetrommel gerührt werden.

Geplant sind die Proben dann jeweils donnerstags, 20 Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus unter dem Dirigat von Werner Schmidt, und zwar im Wechsel – einmal als Männerchor und einmal als gemischter Chor. Um das Kulturerbe des Chorgesangs aufrecht zu erhalten, sehen die Einigkeitsänger diesen Weg als erfolgversprechend für die Zukunft an. Ansprechpartner für interessierte Sängerinnen sind sowohl Vorsitzender Peter Fünfsinn (Tel. 02735/5995) als auch Sangesfreund Andreas Busrian ( Tel. 02735/60122).

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen