Ganze Gemeinde war aktiv

Open-Air-Gottesdienst lockte rund 300 Besucher

sz Zeppenfeld. »Wir feiern heut ein Fest…« – stimmten die etwa 300 Besucher des Open-Air-Gottesdienstes der Ev.-ref. Kirchengemeinde Neunkirchen, Pfarrbezirk Zeppenfeld/Wiederstein, auf dem Gelände der Kopernikusschule auf dem Rassberg an und gaben damit dem ganztägigen Gemeindefest der Kirchengemeinde das Gepräge. Bei strahlendem Sonnenschein begrüßte Pastor Martin Schreiber die Festbesucher bei der Hauptschule.

Der Posaunenchor Wiederstein/Zeppenfeld eröffnete unter dem Dirigat von Christoph Schmidt den Festtag im Freien musikalisch. Die Sonntagsschulkinder erfreuten ebenfalls gleich zu Beginn die Gottesdienstbesucher mit ihren munteren Liedern. Ebenso aufgelockert ging es beim Open-Air-Erlebnis weiter.

Spielerisch bezog Pastor Schreiber beim Thema des Gottesdienstes, dem blinden Bartimäus, junge und ältere Besucher in die Begegnung in Jericho mit ein. »Wer Hilfe braucht, muss sie einklagen, wie der blinde Bartimäus«, ermutigte der Pastor seine Zuhörer. Weil wir wichtig für Jesus seien, gehe dieser auf den Menschen zu: »Darüber darf Freude aufkommen«. Die herrschte den ganzen Tag über und breitete sich anschließend um das Gemeindehaus in der Luther-Straße mächtig aus.

Die Gemeindeglieder konnten am Sonntag aufs Kochen zu Hause verzichten. Für das leibliche Wohl sorgten die verschiedenen Gruppen und Vereine der beiden Orte. Auf dem Bolzplatz tummelten sich indessen die Sportfans beim Kettcarrennen und anderen Spielen, die Feuerwehr demonstrierte eine Fettexplosion, und die Kinder der Krabbelgruppe tummelten bei Kreisspielen. Insgesamt konnte sich das Aktionsprogramm sehen lassen. Sonntagsschule, Jungscharler und Kindergartenkinder hatten ihre Kreativstände aufgebaut. Kistenstapeln, Schokokusswurfmaschine, Torwandschießen und das Aufblasen von Luftballons bis zum Platzen sorgten für reichlich Kurzweil. Ein Schminkstand lockte mit bunten Farben. Ein Malwettbewerb zum Thema des Morgengottesdienstes animierte viele zum Mitmachen. Viel Spaß gab es bei der musikalischen Vorführung zum Märchen »Schneewittchen« und bei einem Bändertanz.

Der Posaunenchor musizierte und natürlich wurde auch gesungen. Als schließlich die Sonntagsschulkinder bunte Luftballons gen Himmel starten ließen, ging ein froher Gemeindetag zu Ende.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.