Gasleitungen getroffen

Gleich zweimal kam es in den vergangenen Tagen zu Feuerwehreinsätzen, weil bei Bauarbeiten Gasleitungen getroffen wurden.  Foto: ok
  • Gleich zweimal kam es in den vergangenen Tagen zu Feuerwehreinsätzen, weil bei Bauarbeiten Gasleitungen getroffen wurden. Foto: ok
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

ok Neunkirchen. Innerhalb von zwei Tagen wurde in der Gemeinde Neunkirchen zweimal die Gasleitung bei Baggerarbeiten getroffen. In beiden Fällen musste die Feuerwehr alarmiert werden.

Der erste Fall ereignete sich am Dienstagmorgen im Bereich der Baustelle in der Kölner Straße auf Höhe des derzeit im Bau befindlichen Rewe-Marktes. Hier war ein Hausanschluss betroffen. Der Einsatz der Salchendorfer Feuerwehr sorgte für lange Staus in beiden Richtungen. Das verschärfte die durch die Straßenbauarbeiten ohnehin angespannte Verkehrssituation zusätzlich. Nach ca. einer halben Stunde konnte der Verkehr wieder fließen.

Am Mittwochmorgen ereignete sich ein ähnlicher Fall im Pfarrfeld. Hier war die Hauptleitung in der Straße betroffen. Die Löschzüge Neunkirchen und Zeppenfeld wurden zu Hilfe gerufen. Nachdem RWE die Leitung abgedichtet hatte, konnte Entwarnung gegeben und die Straße wieder freigegeben werden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.