Junge Frau hatte sich im Wald verlaufen

sz Zeppenfeld. Mit ihrem Handy verständigte am Donnerstagabend eine 21-jährige Frau einen Bekannten und teilte ihm mit, dass sie sich in dem Waldgebiet zwischen Zeppenfeld und Altenseelbach verlaufen habe. Der Handykontakt brach dann ab und der Bekannte informierte die Polizei. Zwei Streifenwagen der Neunkirchener Polizeiwache und Polizeihund Alf mit seinem Hundeführer suchten das Waldgebiet ab. Nach einer Stunde wurde die junge Frau völlig durchnässt, aber überglücklich gefunden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.