AG Radfahren testete Einzelhandel
Nachholbedarf bei Fahrradständern

Vorbildlich: Vielmehr wirbt die AG dafür, großzügig bemessene, hohe und solide gebaute Abstellanlagen zu installieren.
2Bilder
  • Vorbildlich: Vielmehr wirbt die AG dafür, großzügig bemessene, hohe und solide gebaute Abstellanlagen zu installieren.
  • Foto: AG Radfahren Neunkirchen
  • hochgeladen von Redaktion Siegen

sz Neunkirchen. „Ich benutze mein teures E-Bike nicht zum Einkaufen, denn ich habe Angst, es könnte geklaut werden.“ Diese Begründung höre man, so die die Arbeitsgruppe Radfahren in Neunkirchen, immer wieder, wenn gefragt werde, warum das Fahrrad nur in der Freizeit für Touren zum Einsatz komme. Ganz unberechtigt sei diese Angst nicht, teilt die AG nun mit; denn Abstellanlagen, an denen Räder sicher angeschlossen werden können, „fehlen fast überall in Neunkirchen“.
In der Regel fänden Radler lediglich Gestelle mit Metallbügeln vor, in die die Vorderräder eingeklemmt werden. „Standsicherheit beim Beladen bieten diese Vorrichtungen nicht, an sicheres Anschließen ist nicht zu denken, und obendrein besteht noch die Gefahr, dass die Felgen verbogen oder beschädigt werden“, kritisiert die Arbeitsgruppe.

Verwaltung wies auf Missstand hin

Die AG Radfahren in Neunkirchen befasst sich mittlerweile seit mehr als einem Jahr mit der Förderung des Radverkehrs. Gemeinsam mit der Verwaltung wurden Maßnahmen geplant, die nicht nur den Radfahrern mehr Sicherheit im Verkehr bieten sollen, sondern auch das sichere Abstellen in den Blick genommen haben. Allerdings: „Ein entsprechendes Schreiben der Verwaltung an die örtlichen Einzelhändler, Discounter und Dienstleister blieb bisher leider vollkommen wirkungslos“, monieren die Pedalritter.
Während einer Rundfahrt durch Neunkirchen suchte eine Delegation der Fahrrad-AG nunmehr einige ausgewählte Geschäfte auf, um ihr Anliegen nochmals persönlich vorzutragen. Lediglich ein Discounter habe erkannt, dass umweltbewusste Kunden, die mit dem Fahrrad einkaufen, den gleichen Komfort erwarten, der den motorisierten Kunden selbstverständlich geboten werde. Der Geschäftsführung sei daher ein entsprechendes Lob ausgesprochen worden.

Einzelhändler wollen nachbessern

Die Leitungen aller anderen aufgesuchten Läden hätten durchweg Verständnis für das Anliegen der Radfahrer gezeigt, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Diese hätten der AG zugesagt entsprechend tätig zu werden. Oftmals liege allerdings die Umsetzung nicht in den Händen der lokalen Geschäftsführung, sondern beim Vermieter der Immobilie bzw. bei der Zentrale des Discounters, die für verschiedene Standorte zuständig ist.
Ob die persönliche Ansprache letztlich zum gewünschten Erfolg führen werde, bleibe abzuwarten, zog die Arbeitsgruppe ein vorsichtiges Fazit. Daher bestärkt die AG „alle, die mit dem Fahrrad zum Einkaufen fahren, die Geschäftsführungen immer wieder darauf hinzuweisen, dass sie Wert auf sichere Abstellanlagen legen“.

Vorbildlich: Vielmehr wirbt die AG dafür, großzügig bemessene, hohe und solide gebaute Abstellanlagen zu installieren.
Mangelhaft: So sollten Fahrradständer laut Arbeitsgruppe nicht aussehen.
Autor:

Redaktion Siegen aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.