Neunkirchen soll schöner werden

jak Neunkirchen. Auf Antrag der SPD beschäftigte sich der Bau- und Planungsausschuss der Gemeinde Neunkirchen gestern Abend mit dem Bild, das derzeit die Ortsmitte, im Besonderen der Streifen zwischen Rathaus und neuem Rewe-XL-Markt, abgibt.

Bauamtsleiter Arno Krämer verdeutlichte, dass man diese Planungen allerdings nicht alleine voran treiben könne: „Einige Flächen und Gebäude befinden sich im Privatbesitz.“ Geprüft werden soll aber nicht nur das optische Erscheinungsbild. Auch ein Parkraumkonzept müsse erstellt werden. Durch die vielen neuen Parkplätze vor dem großen Supermarkt müsse der Bedarf vor dem Rathaus geprüft werden. „Dieser Antrag sollte eine Art Weckruf sein“, wollte SPD-Fraktionschef Heinz Werner Feuring seine Partei richtig verstanden wissen. Nun könne man einzelne Maßnahmen nach und nach umsetzen.

Bürgermeister Bernhard Baumann, der demnächst zu einem Einzelhändler-Gespräch einladen will, wies jedoch darauf hin, dass es besser sei, zunächst ein komplettes Konzept zu erarbeiten und sich dann an die Umsetzung einzelner Maßnahmen zu machen. Bernd Wilbert Müller (CDU) mahnte an, dass es nicht die privaten Anlieger sein könnten, die nun eine Initiative starten müssen: „Vielleicht sollte die Gemeinde mal einen Anfang machen.“ Bilder der Verwaltung erinnerten u. a. an die vielen sichtbaren Mülleimer in der Ortsmitte. Durch Pflanzen aufgelockerte Verblendungen könnten eine der Möglichkeiten sein,

In Absprache mit den Anliegern müsse geprüft werden, inwieweit auch neue Grünflächen zum Tragen kommen könnten. Beispiel Bahnhofstraße: Hier wäre eine Umgestaltung wohl nur zu Lasten des ein oder anderen Parkplatzes vor den Geschäften machbar.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.