„Offene Kirche” lädt Besucher zur inneren Einkehr ein

Evangelische Kirchengemeinde Neunkirchen startet Versuch

Neunkirchen. „Offene Kirche”. Ab Dezember soll das auch in Neunkirchen möglich sein. Die Kirchengemeinde wird ab 1. Dezember jeden Freitagnachmittag ab 14 Uhr die evangelische Kirche in der Kirchstraße geöffnet lassen. Bis 17 Uhr können so Besucher des Marktes und andere Interessierte auch in das Gotteshaus kommen.

Man kann dort zur Ruhe kommen, beten, nachdenken oder die Kirche besichtigen. Um die Aufsicht zu gewährleisten, wird in dieser Zeit der Küster des Gotteshauses, Eberhard Schell, anwesend sein. Er steht auch für Fragen zur Verfügung und kann Informationen weiterleiten.

Wie Pfarrer Martin Albrecht erklärt, wird es zunächst ein Versuch sein. „Es soll abgewartet werden, ob das Angebot überhaupt angenommen wird.” Im Januar wird man dann überlegen müssen, ob die Resonanz befriedigend war. Allerdings hoffen die Verantwortlichen schon, dass das neue Angebot auch angenommen wird. Immerhin waren es Glieder der Kirchengemeinde, die schon seit längerem den Wunsch hegten, auch innerhalb der Woche einmal die Kirche besuchen zu können. Diesem Bedürfnis hofft man nun entsprechen zu können. Und gerade in der vorweihnachtlichen Adventszeit mag es manchen dann doch in die Kirche ziehen, um dort zur Ruhe zu kommen und sich neu auf das kommende Ereignis zu besinnen.

Eine Kirche, die außerhalb der offiziellen Gottesdienstzeiten geöffnet ist, bietet einen Raum der Stille mitten in einer hektischen Welt. Man kann sich dahin zurückziehen, um den Einflüssen des Alltags zu entfliehen. Es besteht die Möglichkeit, zu sich und zu Gott zu kommen. Darauf weist auch ein Faltblatt hin, das in der Kirche ausliegen wird. Es lädt ein, Gottes Gegenwart zu erfahren. Neben Erklärungen zu dem Raum enthält es auch Hinweise auf Gebete und Meditationen, die helfen, sich Gott zu öffnen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen