"Neunkirchen handelt"
Ortsmitte im Fokus

sz Neunkirchen. Bei den Ergebnissen des Zentrumsmonitors 2018, einer Bürgerbefragung zu den heimischen Einkaufsstandorten, die in allen 18 Kommunen des IHK-Bezirks Siegen durchgeführt worden ist, zählte die Gemeinde Neunkirchen zu den "Gewinnern". Die Hellerkommune scnitt nahezu durchweg gut, bisweilen sogar sehr gut ab. Moniert wurde lediglich die Aufenthaltsdauer im Zentrum (Bereich Rathaus, Quartier N, Rewe-Markt, Medivital). "Auch aus diesem Grund plant die Gemeindeverwaltung jetzt mit Hochdruck die Umgestaltung der Ortsmitte, um die Aufenthaltsqualität zu steigern", heißt es in einer aktuellen Pressemitteilung.

Auftakt zum Beteiligungsprozess

Den Wünschen und Bedarfen der Bürgerinnen und Bürger soll dabei ein besonderes Augenmerk geschenkt werden: Sie sollen ihre Ideen im Rahmen eines Beteiligungsprozesses einbringen. Das kann ein Plätzchen zum Verweilen sein, ein Einzelhändler, der möglicherweise im Portfolio Neunkirchens fehlt, oder aber auch die Anregung, die E-Mobilität durch eine Optimierung der Infrastruktur zu verbessern.Alle Bürgern sind eingeladen, sich einzubringen. „Von guten Ideen profitieren schließlich wir alle“, wird Bürgermeister Dr. Bernhard Baumann zitiert. Am Mittwoch, 10. Juli, um 18 Uhr wird die Auftaktveranstaltung in der Turnhalle der Grundschule Neunkirchen, Kölner Straße 221, stattfinden. Hier wird über den bevorstehenden Prozess der Ortsmitten-Umgestaltung informiert.

Ideen für städtebaulichen Rahmenplan

Über den Sommer hinweg sollen in verschiedenen Beteiligungsformaten die Ergebnisse, Projekte und Ideen in einem so genannten Städtebaulichen Rahmenplan festgehalten werden. Wer sich aus zeitlichen oder sonstigen Gründen nicht persönlich einbringen kann, hat die Gelegenheit, dies auch digital zu tun. Neben Informationen zum aktuellen Stand des Prozesses findet man unter www.neunkirchen-handelt.de eine interaktive Karte, in der Ideen und Anregungen digital platziert werden können.Unterstützt wird die Gemeinde bei der Erstellung des Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzeptes (Insek) von dem Planungsbüro Loth Planung+Stadtentwicklung aus Siegen.

Autor:

Redaktion Siegen aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.