Pilotprojekt im Hellertal gescheitert

Überraschung bei der geplanten Vereinsverschmelzung:

Nur Tv Neunkirchen erreichte die nötige Mehrheit / Jürgen Uhr: »Persönliche Niederlage«

ubau/JaK Neunkirchen. Die geplante Vereinsverschmelzung der drei Turnvereine aus dem Freien Grund ist gestern Abend für viele überraschend gescheitert! Zwar votierten die Neunkirchener eindeutig für eine Fusion zur TSG Neunkirchen/Salchendorf/Struthütten, allerdings erreichte weder der Tv Salchendorf die erforderliche Dreiviertel- noch der Tv Struthütten die notwendige Zweidrittel-Mehrheit.

Jürgen Uhr erlebte gestern Abend ein Wechselbad der Gefühle. Zu der für 19 Uhr einberufenen letzten Info-Veranstaltung waren fast ausschließlich potenzielle Gegner erschienen. Als dann zu Beginn der eigentlichen Versammlung doch immer mehr der Fusion zugewandte Mitglieder in den Saal strömten, entspannten sich Uhrs Gesichtszüge ein wenig.

Trotzdem war bereits vorher für den ehemaligen Spitzenturner klar gewesen: »Wenn wir mit unserem Plan scheitern, werde ich demnächst wieder mehr Zeit im Wald verbringen.« Danach wirkte der im Vorfeld als »Vater der Fusion« bezeichnete 62-Jährige schon einigermaßen geknickt – wusste er doch nur zu gut, dass es knapp werden würde. Das schlechte Gefühl sollte ihn nicht trügen. Die Abstimmung in Salchendorf fiel negativ aus. »Wenn man eine Sache über eine so lange Zeit vorbereitet hat, ist das natürlich auch für mich eine persönliche Niederlage. Aber in erster Linie ist das auch eine Niederlage für den Sport im Raum Neunkirchen«, erklärte er niedergeschlagen gegenüber der SZ.

Beim Tv Salchendorf, wo Insider auch die meisten Gegner vermutet hatten, stellte das Plenum noch einmal zahlreiche Fragen. Nachdem eine Ausuferung dieses »Aktes« drohte, einigte man sich darauf, die Diskussion zu beenden, zumal die Mitglieder in insgesamt über 40 Zusammenkünften bereits die Möglichkeit gehabt hatten, das Für und Wider einer Vereinsfusion abzuwägen.

Im 1. Wahlgang waren 110 Mitglieder für die Fusion, 50 sprachen sich dagegen aus (zwei Enthaltungen). Auf Grund der satzungsgemäß erforderlichen Dreiviertel-Mehrheit war der Versuch gescheitert. Auch im 2. Wahlgang (Fusion ohne Struthütten) ergab sich ein ähnliches Bild: 107 Ja-Stimmen standen 51 Nein-Stimmen sowie drei Enthaltungen entgegen.

Was die Mitglieder in der Mehrzweckhalle Salchendorf noch nicht wussten: Die Mitglieder des Tv Struthütten hatten zum Zeitpunkt der ersten Auszählung bereits ebenfalls dagegen gestimmt (26 Ja- und 19 Nein-Stimmen, 1 Enthaltung). Somit wäre für die Salchendorfer lediglich eine Fusion mit Neunkirchen möglich gewesen.

Anders als in Salchendorf und Struthütten sah das Bild derweil beim Tv Neunkirchen aus. Dort votierten die Anwesenden mit einer deutlichen Mehrheit für die »große« Verschmelzung. 104 Mitglieder stimmten hier mit Ja, zehn mit Nein und ein Mitglied enthielt sich der Stimme. Bei der »kleinen Lösung« votierten 97 mit Ja und 14 Stimmberechtigte mit Nein (eine Enthaltung).

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen