Probleme vor Ort besprochen

Neunkirchener SPD-Fraktion schaute sich in Struthütten um

Struthütten. Struthütten war jetzt die erste Station der Ortsbegehungen der Neunkirchener SPD-Fraktion. Fraktionsvorsitzender Heinz-Werner Feuring konnte auf dem Schulhof neben den örtlichen Ratsvertretern Alfred Becker und Dr. Günther Michel auch weitere SPD-Ratsmitglieder und einige Bürger aus dem Ortsteil begrüßen. Um vor Ort auftretende Fragen direkt ansprechen zu können, hatte die Fraktion auch den Beigeordneten Roland Butz eingeladen.

Zunächst ging es über den Fußweg entlang der Bahnlinie zum Bolzplatz an der Heller. Dort wurde laut Pressemitteilung bemängelt, dass die Netze in einem sehr schlechten Zustand sind. Zudem müsse die total ramponierte Sitzbank repariert oder entfernt, der Rasen gemäht und der Zaun zur Heller überholt werden.

Weiter ging es zur neuen Hellerbrücke. Erfreut nahm man zur Kenntnis, dass nach jahrelangem Drängen des SPD-Ortsvereins endlich die Fertigstellung kurz bevor steht. Laut Roland Butz soll sie am 27. Juni offiziell ihrer Bestimmung übergeben werden.

»Es wäre vernünftig«, so Dr. Michel, »wenn der Ausbau der unmittelbar hinter der Brücke liegenden Kreuzung mit dem Kreisel sofort im Anschluss an den Brückenbau erledigt werden könnte!« Und Alfred Becker ergänzte, dass es auch mit den wasserrechtlichen Verfahren für das kleine Baugebiet am alten Sportplatz schneller voran gehen müsse.

Weiterer Anlaufpunkt war in Richtung Daadenbach das vorgesehene Gebiet für den neuen Friedhof und der Bereich des neuen Sportplatzes für Struthütten und Altenseelbach. Im Planungsgebiet des künftigen Friedhofs erläuterte der Beigeordnete, dass es noch Probleme mit zwei Grundstückseigentümern gebe. Vor allem die Struthüttener Ratsvertreter drängten darauf, dass die Verwaltung nochmals mit den Eigentümern verhandeln müsse, um die noch fehlenden Grundstücke zu erwerben, damit zunächst der erste Planabschnitt in Angriff genommen werden könne.

Was das Gelände des geplanten Sportplatzes anbelangt, waren sich alle einig, dass die Zeit den Planern davonlaufe, weil der Sportplatz an der Waldstraße vom TSV Freier Grund nur noch bis 2002 genutzt werden könne. Es müsse schnell Planungsrecht gemäß dem Beschluss der drei Ratsfraktionen geschaffen werden.

Schließlich suchten die Sozialdemokraten noch den Bereich Wiesengrund/Mahlscheider Weg und die Schinde auf. Im Wiesengrund konnte man sich von den Verkehrsproblemen, die durch Lastwagen beim Einbiegen vom Mahlscheider Weg auftreten, vor Ort überzeugen. »Die Anbindung des Gewerbegebietes Im Wiesengrund an die K23 muss vorangetrieben werden, um in diesem Bereich eine Entlastung zu schaffen«, so Heinz-Werner Feuring. »Auch die Beschlüsse zur Anbindung des Baugebietes Schinde an den Mahlscheider Weg sollte im Interesse der Anlieger zügig realisiert werden«, so die SPD in einer Pressemitteilung.

Morgen in Salchendorf unterwegs

Die Besichtigungstour durch die heimischen Ortsteile wird am Mittwoch, 13. Juni, in Salchendorf fortgesetzt. Dort trifft man sich um 17 Uhr beim Kindergarten im Friedensweg. Für den 21. Juni ist dann die Tour durch Zeppenfeld und Wiederstein vorgesehen. Treffpunkt ist hier um 17.30 Uhr am Wallgraben in Zeppenfeld und um 19.05 Uhr in Wiederstein am neuen Haltepunkt der Hellertalbahn. Die Fraktion bittet die Bürger um rege Teilnahme.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen