Rat stoppte Pläne für neue Hinweisschilder im Zentrum

Verwaltung soll preiswertere Alternativen suchen

dibi Neunkirchen. Das Bürgerzentrum ist gerade einmal einige Monate alt, da legte die Verwaltung dem Rat in seiner jüngsten Sitzung schon wieder »außer- und überplanmäßige Ausgaben« vor. Hinweisschilder, Außenjalousetten und Teppichboden als Schallschutz sollen angeschafft werden. Kostenpunkt: rund 22000 Euro.

Im Bereich des Bürgerzentrums hätten sich akustische Probleme eingestellt. Die solle ein weicher Nadelfilzbelag abmildern, erläuterte Arno Krämer vom gemeindlichen Bauamt die vorgeschlagene Investition in Höhe von rund 4000 Euro. Das Büro der Standesbeamtin müsse zwecks besserer Klimatisierung mit Sonnenschutz versehen werden. Dafür seien rund 3100 Euro erforderlich. Während der Rat diese beiden Maßnahmen absegnete, schickte er den größten Posten, die Anbringung einer Beschilderung, erst einmal zurück in den Bauausschuss.

Rund 15000 Euro für vier Hinweisschilder zum Bürgerzentrum, zum Rathaus und den Parkplätzen im Zentrum sowie deren Fundamente erschienen den Politikern durch die Bank doch etwas zu üppig. Manfred Euteneuer (CDU) hatte deshalb die Verweisung an den Fachausschuss gefordert. Fritz Fünfsinn (FDP) fand für die aufwendigen Vorschläge der hochformatigen Hinweistafeln mit integrierten Briefkastenanlagen nur eine Bezeichnung: »Spielmannsdinger«. Heinz-Werner Feuring (SPD) war ebenfalls der Meinung, die Verwaltung müsse nach preiswerteren Alternativen Ausschau halten. Dies soll nun geschehen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen