SZ-Plus

Fischsterben im Sommer
Ursache bleibt unklar

tile Neunkirchen/Zeppenfeld. Das Fischsterben Mitte des Jahres im Bereich Lindenstraße in Zeppenfeld steht nicht im Zusammenhang mit Maßnahmen der Bahn, die Gleise und angrenzenden Fußwege unkrautfrei zu halten. Das geht aus einer Mitteilungsvorlage der Gemeindeverwaltung zum nächsten Umwelt- und Verkehrsausschuss hervor. Die Grünen-Fraktion hatte im Juli beantragt zu prüfen, ob es hier eine Verbindung gibt.

Zur Erinnerung: Am 13. Juni hatten laut Grünen-Fraktion Mitglieder des SAV Freier Grund im Bereich Lindenstraße auf den ersten 50 Metern der Heller etwa 30 tote Fische (Forellen und Lachse) gezählt, insgesamt wurden allein rund 50 tote Junglachse gefunden. SAV-Mitglieder hätten berichtet, dass es ein ähnliches Fischsterben bereits zwei Jahre zuvor gegeben habe.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Tim Lehmann (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen