Hundeschwimmen im Freibad Neunkirchen
Vierbeiner wagen Sprung ins kühle Nass

Golden-Retriever-Hündin Bonnie und den vielen anderen kleinen und großen Hunde konnten frei Schnauze im Freibad schwimmen.
4Bilder
  • Golden-Retriever-Hündin Bonnie und den vielen anderen kleinen und großen Hunde konnten frei Schnauze im Freibad schwimmen.
  • Foto: rai
  • hochgeladen von Sonja Schweisfurth (Redakteurin)

rai Neunkirchen. Platsch! Ben ist vom Beckenrand elegant über die Wasseroberfläche gesprungen. Nun spritzt das Wasser hoch und bricht sich über dem fünfjährigen Rüden. Aus dem augenblicklich wieder beruhigten Wasser im Freibad lugt der Kopf von Ben hervor, der stramm auf einen Ball zu schwimmt. Den hat gerade Julia Fischbach in das Schwimmerbecken geworfen, damit ihr Hund der Rasse Magyar Viszla apportiert – aus dem glasklaren Wasser. Wenige Meter weiter macht es Angelika Heimann aus dem hessischen Dillenburg-Oberscheld gleich. Ein schwungvoller Wurf. Das Apportierspielzeug landet auf der Wasseroberfläche. Eila springt ab.
Die Hündin macht am Sonntag den Anfang bei Heimann. Nach und nach kommen ihre drei weiteren Airedale-Terrier in den Genuss, das Wasser im Freibad Neunkirchen zu durchpflügen. Überall am Beckenrand und im Wasser die gleichen Szenen: werfen, springen, schwimmen. Es sah so aus, als könnten die Hunde es gar nicht abwarten, bis Frisbee oder Ball wieder im hohen Bogen im Becken landeten.

Öffnung für Hunde

Simba hingegen, ein ein Jahr und einen Tag alter australischer Shepherd, zierte sich davor, komplett ins Wasser zu gehen. Sonst gehe Simba ins Wasser, sagte Marita Weidlich, die nun selbst im Becken steht und spielerisch versucht, den Rüden zu bewegen, auch hineinzukommen.
„Das ist eine schöne Aktion“, findet Carmen Siegert aus Kreuztal. Erstmals ist sie mit ihrer dreijährigen Golden-Retriever-Hündin Bonnie beim Hundeschwimmen im Freibad Neunkirchen dabei: „Für die Tiere ist es schön, mal schwimmen zu dürfen.“ Das halbe Dutzend wurde beim Hundeschwimmen voll gemacht. Hunde im Freibad, das sei eine in Hamburg angeleierte Initiative, berichtete Sandra Wollin. Sie ist bei der Gemeindeverwaltung Neunkirchen für das Familienbad zuständig. In der Region sei man mit eines der ersten Freibäder gewesen, die die Option eröffnen, nach der Freibadsaison die Tiere schwimmen zu lassen.

Eine Tonne voll Hundehaare

Wollins Blick schweift über Anlage und Becken und die Tiere mit ihren Besitzern. Eine super Resonanz. „Es ist ein Selbstläufer geworden, auch aus dem Hessischen kommen die Leute.“ „Eine Biotonne voll Hundehaare bekommen wir nach dem Hundeschwimmtag schon voll“, teilte Wollin mit: „Unsere Filter schaffen das.“
Nachdem am Samstag der letzte Freibadtag für menschliche Schwimmer war, durften Ben, Eila, Bonnie & Co. am Sonntag ins Wasser springen. Für den Winter wird die Hälfte des Wasserstandes abgelassen, im Frühjahr alles. Das Edelstahlbecken wird gereinigt und neues Wasser für die neue Freibadsaison eingelassen.

Rettungshundestaffel im Freibad

Auch die deutsche Schäferhündin Jule von DRK-Rettungshundeführerin Kerstin Gerhard sprang beherzt ins Wasser. Beide waren am Stand der Rettungshundestaffel des DRK-Kreisverbandes Siegen-Wittgenstein präsent. Erstmals war die Organisation mit beim Hundeschwimmen vertreten. Bei den Vorführungen gaben die Hundeführer einen Einblick in die Ausbildung der Tiere und die Suche nach Vermissten. Die Hunde würden für die Flächen- und Trümmersuche ausgebildet, so die stellv. Staffelleiterin Susanna Gerhard. Ebenso gebe es Man-Trailer-Hunde.
Während an diesem Sonntag Hunde wie der imposante Saarloos Wolfshond oder auch ein noch größerer Irischer Wolfshund das Familienbad bevölkerten, erzählte Wollin auch von der Freibadsaison. Der Juni sei super gewesen: „Doppelt so viele Besucher wie im Vorjahresmonat.“ Der Juli und der August seien jedoch total verregnet gewesen. Nun ist das Freibad geschlossen. Seit Montag ist das Hallenbad geöffnet, berichtete Wollin: „Luft- und Wassertemperatur: 30 Grad Celsius.“

Autor:

Rainer Schmitt (Freier Mitarbeiter) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen