SZ-Plus

"Saubere Kommune" plant, künftig auf Titel zu verzichten
Weiter sauber ohne Stempel

Seit 2010 hat Neunkirchen 33 Prozent mehr Abfalleimer aufgestellt.
3Bilder
  • Seit 2010 hat Neunkirchen 33 Prozent mehr Abfalleimer aufgestellt.
  • Foto: Tim Lehmann
  • hochgeladen von Tim Lehmann (Redakteur)

tile Neunkirchen. Die Zahlen sprechen für eine zunehmende Sauberkeit: Laut der jüngsten Bürgerbefragung halten 76 Prozent der Neunkirchener ihre Kommune für „sauber/akzeptabel“, 17 Prozent empfinden sie als „unsauber“. Vor acht Jahren waren es noch 66 bzw. 33 Prozent. Zufrieden mit dem Umgang der Gemeindeverwaltung mit dem Thema Sauberkeit zeigten sich 34 Prozent (2011: 22 Prozent), ebenso viele Bürger bewerteten die Bemühungen als „verbesserungswürdig“ (2011: 60 Prozent), 8 Prozent sind nicht zufrieden (2011: 7 Prozent). Das geht aus dem aktuellen Sauberkeitsreport (Juli 2018 bis August 2019) der Gemeinde hervor, der im Rahmen die turnusgemäßen Rezertifizierung erstellt wurde.

Auch wenn die jährliche Umfrage mit diesmal 235 Antworten (bei ca.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Tim Lehmann (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen