In Neunkirchen und Netphen
Zutritt zu den Bibliotheksregalen wieder möglich

In Neunkirchen und Netphen machen die Bibliotheken wieder auf.
  • In Neunkirchen und Netphen machen die Bibliotheken wieder auf.
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Marc Thomas

sz Neunkirchen/Netphen. Ab sofort ist der Zutritt zu den Bibliotheksregalen wieder möglich. Dabei wird das Team der Bibliothek Neunkirchen laut Pressemitteilung mit dem bewährten Corona-Konzept aus dem Jahr 2020 weiter für den Schutz aller Beteiligten sorgen. Dazu gehört die Erfassung von Kontaktdaten, die AHAL-Maßnahmen sowie eine Zutrittsbeschränkung auf gleichzeitig höchstens sechs Personen.

Wer Wartezeiten oder Begegnungen weiterhin meiden will, kann das kontaktlose Abhol-Ausleih-Angebot mit festen Terminen außerhalb der Öffnungszeiten zusätzlich weiter nutzen.
Die ev. öffentliche Bücherei Netphen öffnet ab Mittwoch, 12. Mittwoch. Vorläufig ist sie nur mittwochs, in der Zeit von 16 bis 18 Uhr für Besucher mit einer Terminvereinbarung geöffnet. Kontakt per E-Mail an buecherei@ev-kirche-netphen.de oder unter Tel 01 60/92 46 32 31. Es besteht Maskenpflicht.

Autor:

SZ Redaktion aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen