Hausanschlüsse der Ahornstraße werden erneuert
Zwei „minimalinvasive“ Verfahren

Für das Berstlining-Verfahren wird diese Berstmaschine benötigt.
2Bilder
  • Für das Berstlining-Verfahren wird diese Berstmaschine benötigt.
  • Foto: Gemeinde Neunkirchen
  • hochgeladen von Tim Lehmann (Redakteur)

sz Struthütten. In den vergangenen Jahren war es in der Ahornstraße in Struthütten mehrfach zu Rohrbrüchen gekommen. „Um die Situation nachhaltig zu entspannen und alles auf den neuesten technischen Stand zu bringen, wurde die komplette Hauptleitung auf einer Länge von etwa 400 Metern erneuert“, teilte die Neunkirchener Gemeindeverwaltung nun mit. Derzeit laufen die Arbeiten an den Hausanschlüssen. Auch sie sind in die Jahre gekommen, was einen Austausch sinnvoll macht, heißt es. Rund 60 Jahre alt sind demnach die Hausanschlüsse in der Ahornstraße.

Nun werden zwei verschiedene Verfahren angewandt, um sie zu ersetzen. Beide funktionieren unterirdisch. Eine Variante ist ein Bodenverdrängungsverfahren, bei dem eine sogenannte Erdrakete zum Einsatz kommt. Diese arbeitet mittels Pressluft: Ein von dem Luftstoß angetriebener Kolben schlägt auf ein Gehäuse, das sich Stück für Stück weiter durchs Erdreich bewegt.

Umweltfreundliche Methoden

Die zweite Variante nennt sich Berstlining. Dabei wird ein Metallkegel, der an einem starken Drahtseil fixiert ist, durch das alte Rohr gezogen. An diesem Kegel ist ein Schutzrohr befestigt, durch das schließlich die eigentliche Wasserleitung geführt wird.

Beide Verfahren sind laut Pressemitteilung umweltfreundlich, weil sie faktisch „minimalinvasiv“ sind. Es muss kein langer Graben aufgeworfen werden, entsprechend sind die Auswirkungen auf die Außenanlagen der Wohnhäuser nur sehr gering. Lediglich einige relativ kleine Start- und Zielgruben werden benötigt, um die Leitungen durch den Boden zu schieben.

Wenn die Arbeiten am Wasserleitungssystem abgeschlossen sind, soll die Fahrbahndecke auf ganzer Breite abgefräst und ebenfalls erneuert werden.

Für das Berstlining-Verfahren wird diese Berstmaschine benötigt.
Ein Kegel bricht das alte Rohr auf und zieht gleichzeitig ein neues Rohr ein.
Autor:

Redaktion Siegen aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen