SZ

Verein zieht die Reißleine
Tischtennis: Hiobsbotschaft für VTV Freier Grund

Schlechte Nachricht für das Tischtennis-Team des VTV Freier Grund: Andreas Fejer-Konnert meldete sich am letzten Tag der Wechselfrist überraschend ab. Die Konsequenz: Der VTV zog kurzfristig die Reißleine und entschloss sich zum Rückzug aus der NRW-Liga.
  • Schlechte Nachricht für das Tischtennis-Team des VTV Freier Grund: Andreas Fejer-Konnert meldete sich am letzten Tag der Wechselfrist überraschend ab. Die Konsequenz: Der VTV zog kurzfristig die Reißleine und entschloss sich zum Rückzug aus der NRW-Liga.
  • Foto: roh
  • hochgeladen von Uwe Bauschert (Redakteur)

roh Neunkirchen. Bis vor wenigen Tagen sah es noch so aus, als würde Tischtennis-NRW-Ligist VTV Freier Grund die Saison 2021/2022 mit der gleichen Mannschaft wie letzte Serie angehen. Doch jetzt mussten die Hellertaler eine Hiobsbotschaft verarbeiten.

„Andreas Fejer-Konnert hat sich am 31. Mai, dem letzten Wechseltag, bei uns gemeldet und überraschend verabschiedet. Weil vereinbart war, dass er nach Einsätzen für den VTV entlohnt wird, war ihm die Corona-Situation zu unsicher, um für Freier Grund auch 2021/2022 aufzuschlagen. Ein weiteres Jahr mit finanziellen Einbußen könne er sich nicht leisten.

roh Neunkirchen. Bis vor wenigen Tagen sah es noch so aus, als würde Tischtennis-NRW-Ligist VTV Freier Grund die Saison 2021/2022 mit der gleichen Mannschaft wie letzte Serie angehen. Doch jetzt mussten die Hellertaler eine Hiobsbotschaft verarbeiten.

„Andreas Fejer-Konnert hat sich am 31. Mai, dem letzten Wechseltag, bei uns gemeldet und überraschend verabschiedet. Weil vereinbart war, dass er nach Einsätzen für den VTV entlohnt wird, war ihm die Corona-Situation zu unsicher, um für Freier Grund auch 2021/2022 aufzuschlagen. Ein weiteres Jahr mit finanziellen Einbußen könne er sich nicht leisten. Er wird dann vermutlich in Rumänien weiterspielen, weil ihm dort die Wahrscheinlichkeit auf eine reguläre Saison höher erscheint“, sagte Max Nassauer, ein Mannschaftskamerad beim VTV Freier Grund, auf Nachfrage der SZ.

Ohne ihre Nr. 1 sind die Neunkirchener in der NRW-Liga im erneuten Kampf um den Klassenerhalt mit großer Wahrscheinlichkeit nicht mehr konkurrenzfähig. Da die Meldefrist für die kommende Saison am 3. Juni ablief, berief man kurzfristig eine Mannschaftssitzung ein. Weil auch andere Spieler nicht in jeder Partie zur Verfügung stehen werden, entschloss man sich beim VTV schweren Herzens, kurzfristig die Reißleine zu ziehen und den Platz in der NRW-Liga nach dem Aufstieg in 2018 und nach vielen mit Herzblut ausgetragenen Partien in der besonderen Atmosphäre in der Enge der Turnhalle der Gemeinschaftsschule zurückzugeben.

Die Neunkirchener wollen jetzt in der Saison 2021/2022 eine Klasse tiefer in der Verbandsliga an den Start gehen. Damit verbleibt die TTG Netphen als einzige heimische Mannschaft bei den Männern in der NRW-Liga.

Autor:

Rolf Henrichs (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen