Kriegsfolgen

Bombe nahe der Autobahn 44 bei Krefeld entschärft

Ein Polizeiauto steht hinter einem Absperrband der Polizei.

Ein Polizeiauto steht hinter einem Absperrband der Polizei.

Krefeld (dpa/lnw). Zur Entschärfung einer britischen Fünf-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg in Krefeld ist die Autobahn 44 am Donnerstag für Stunden gesperrt worden. Die Sperrung zwischen den Anschlussstellen Krefeld-Osterrath und -Fichtenhain begann am Nachmittag. Nach Angaben der Stadt wurde die Bombe durch Experten des Kampfmittelräumdienstes um 17.40 Uhr entschärft. «Alle Sperrungen und Schutzmaßnahmen sind aufgehoben.» Zwölf Haushalte in der Nähe des Fundortes sowie ein angrenzendes Gewerbegebiet seien betroffen gewesen. Die Bewohner wurden zeitweilig in Sicherheit gebracht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

© dpa-infocom, dpa:221124-99-649239/3

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken