Abfall

Flutkatastrophe 2021: Hunderte Tonnen Müll lagern in Hagen

Hagen (dpa/lnw). Knapp 17 Monate nach der Flutkatastrophe im Sommer 2021 warten Hunderte Tonnen Abfall weiter auf die endgültige Entsorgung. Der Abfall werde in Hagen zwischengelagert, es handle sich überwiegend um Boden und Bauschutt, teilte das NRW-Umweltministerium in einer am Montag veröffentlichten Antwort auf eine Anfrage zweier FDP-Abgeordneter mit. Mit der Entsorgung will man bis Ende des Jahres fertig sein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Aufgrund der Verwüstungen und der immensen Abfallmengen waren in NRW Vorschriften für die Entsorgung gelockert worden. Damit durfte Abfall zwischengelagert werden. Außerdem kann beim Land die komplette Übernahme der Entsorgungskosten beantragt werden. Bislang seien in dem Bereich knapp 74 Millionen Euro ausgezahlt worden, teilte das Umweltministerium mit.

Bei dem Hochwasser 2021 waren in NRW 49 und im nördlichen Rheinland-Pfalz mindestens 135 Menschen gestorben, davon 134 im Ahrtal.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

© dpa-infocom, dpa:221205-99-789900/2

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken