Mettmann

Handy-Ortung führt Polizei zu Hehler-Wohnung

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.

Mettmann (dpa/lnw). Die Ortung eines gestohlenen Handys hat die Polizei zu einer Hehler-Wohnung in Hagen geführt. Nach Angaben vom Freitag war einer Polizistin aus Hilden auf einem Düsseldorfer Weihnachtsmarkt ihr Smartphone gestohlen worden. Die Ortungsfunktion des Handys führte die Beamtin am nächsten Tag zu einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Hagen. Die Frau schaltete ihre Hagener Kollegen ein, die die Wohnung durchsuchten: Außer dem Handy der Polizistin fanden sie rund 70 weitere mutmaßlich gestohlene hochwertige Smartphones und andere elektronische Geräte sowie mehr als 10.000 Euro Bargeld. Gegen den 28 Jahre alten Mieter der Wohnung wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

© dpa-infocom, dpa:221209-99-838785/3

Mehr aus Nordrhein-Westfalen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen