Gastronomie

Roboter in Restaurants: Einsatz wird zunehmen

Eine Mitarbeiterin stellt in einem Restaurant Speisen in den Serviceroboter Miaomiao.

Eine Mitarbeiterin stellt in einem Restaurant Speisen in den Serviceroboter Miaomiao.

Köln/Berlin (dpa). Der noch seltene Einsatz von Robotern in Restaurants könnte sich angesichts der Personalengpässe in der Gastronomie nach Experten-Einschätzung künftig ausweiten. Die Anzahl der Maschinen werde zunehmen, die Serviceroboter würden nicht mehr verschwinden, sagte Valentin Weislämle von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg der Deutschen Presse-Agentur. Der Personalmangel in der Branche ist dem Leiter des Studiengangs BWL-Tourismus, Hotellerie und Gastronomie zufolge ein Beschleuniger für diese Entwicklung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Man wisse aktuell nur von einigen wenigen Betrieben, die derzeit mit solchen Geräten arbeiteten - etwa im Allgäu, in Bayreuth oder auch in Berlin, berichtete der Hotel- und Gaststättenverband Dehoga. Es sei nicht zu erwarten, dass Serviceroboter «in unserer Branche flächendeckend als Mitarbeiter-Ersatz angeschafft werden», betonte Hauptgeschäftsführerin Ingrid Hartges. Aus drei Restaurants in Nordrhein-Westfalen hieß es, die Maschinen sollten das Servicepersonal nicht ersetzen, sondern entlasten. Die Roboter würden vor allem zum Transport von Speisen und Geschirr genutzt.

© dpa-infocom, dpa:221102-99-350296/2

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen