Siegen - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Auf der Hut: Lola Karras (Nele Kiper) und Fredo Schulz (Armin Rohde) inmitten schwer bewaffneter Kollegen in "Der gute Bulle - Friss oder stirb".

TV-Kritik "Der gute Bulle - Friss oder stirb" (ZDF)
Kerniger Krimi

la Mainz. Die Figur Fredo Schulz, der Bulle mit Kanten und Ecken, Witwer und Ex-Alkoholiker, ist Armin Rohde auf den nicht gerade schlanken Leib geschneidert. Auch im zweiten Fall, „Der gute Bulle – Friss oder stirb“ (Montagabend, ZDF), hat Autor und Regisseur Lars Becker („Nachtschicht“) ein geschicktes Händchen dafür, die richtige Mischung aus Action und leisen Tönen zu finden. Diesmal führen die Ermittlungen in die Berliner Drogenszene nach der Ermordung eines V-Mannes. Gesucht wird nach...

  • Siegen
  • 25.05.20
  • 61× gelesen
 SZ-Plus
Noch öffnet sich im Viktoria-Filmtheater Dahlbruch der Vorhang nicht für Blockbuster und Komödien, Kinderfilme und Specials.
4 Bilder

Kinos in Dahlbruch und Siegen noch geschlossen
Land NRW forciert Öffnungen

pebe Dahlbruch/Siegen/Düsseldorf. Seit Anfang Mai konnten die Kinobetreiber landauf, landab in Nordrhein-Westfalen vorsichtig für den 30. des Monats planen, denn ab diesem Tag, so verkündete seinerzeit NRW-Ministerpräsident Armin Laschet, sollten die Kinos unter strengen Auflagen wieder öffnen können. Kino im „Schmalspurbetrieb“? Blockbuster vor gelichteten Rängen? Der Griff in die Popcorntüte als wehmütige Erinnerung? Oder neues Kinovergnügen in wenig vergnüglichen Zeiten? Die SZ fragte in der...

  • Siegen
  • 25.05.20
  • 157× gelesen
 SZ-Plus
Seit 2016 leitet Normen Odenthal das ZDF-Studio in Singapur. Augenblicklich sitzt er mit seinem Team dort fest.

Normen Odenthal (ZDF) im Interview
„Jeder Film ist ein riesengroßer Schatz“

ciu Mainz/Singapur. „Corona global“ – das war die Überschrift, unter der das ZDF-„auslandsjournal“ seine jüngste Extra-Ausgabe stellte und die augenblicklich in der Mediathek des Senders abrufbar ist. Eine der Geschichten, die dort erzählt wurden, beschäftigte sich mit der Flucht der indischen Wanderarbeiter zurück aufs Land. Nachgezeichnet hat sie der Asienkorrespondent des Mainzer Senders, Normen Odenthal, Leiter des ZDF-Studios Singapur. Wie es zu dieser Reportage kam, die eine Frau und ihre...

  • Siegen
  • 25.05.20
  • 20× gelesen
Über den Dächern von Stuttgart: Thorsten Lannert (Richy Müller) ermittelt im "Tatort" in einem angekündigten Mord.

TV-Kritik: "Tatort - Du allein" (Das Erste)
Stuttgarter Ansichten

ciu Stuttgart. Das Fadenkreuz gehört beim „Tatort“ immer dazu – logo: als Logo. Diesmal allerdings rückte es in der Geschichte selbst in den Fokus. Denn sehr gezielt kam ein Mensch nach dem anderen um. Und der Zuschauer wurde zum Augenzeuge. Das war nicht gut auszuhalten, vermittelte aber selbst am Bildschirm die Spannung, der das Ermittlerteam um Lannert (Richy Müller) und Bootz (Felix Klare) im Fall „Du allein“ (Sonntagabend im Ersten) ausgesetzt war. Dieser Krimi war ein fesselndes Stück,...

  • Siegen
  • 24.05.20
  • 73× gelesen
 SZ-Plus
Hatte einen guten Anfang genommen, kann aber erst nach den Sommerferien weitergehen: die Gruppe Kunterbunt, ausgebremst von Corona.
3 Bilder

Junges Theater Siegen arbeitet vor allem online
"Anders" wird "kreativ"

ciu Siegen. Schwierig: Theater ohne Berührung, ohne Zuspiel, Anspiel, ohne das Dynamische eines Miteinanders von Aktion und Reaktion. Noch schwieriger: alternative Formen zu finden, mit denen auch Kinder und Jugendliche aus der Distanz gut erreicht und eingebunden werden können. Das ist das Problem, dem sich der Verein Junges Theater Siegen in der Corona-Krise stellen muss und auch stellt. Mit unterschiedlichen Ergebnissen und, damit verbunden, auch weiteren Herausforderungen. Denn, was sich im...

  • Siegen
  • 24.05.20
  • 93× gelesen
 SZ-Plus
Peter Autschbach (r.) und Ralf Illenberger ließen am Freitagabend im Kulturhaus Lÿz ihre Finger über die Gitarrensaiten perlen, um im Rahmen des „Virtuellen Huts“ lokale Künstler zu unterstützen. Per Live-Stream konnten sich die Zuschauer am perfekten Zusammenspiel der Gitarrenvirtuosen erfreuen, die auch Stücke aus ihrem neuen Album „Zero Gravity“ präsentierten.

Peter Autschbach und Ralf Illenberger virtuos im Lÿz
„Ihr seid Giganten!“

ba Siegen. Wieder einmal hat am Freitagabend der „Virtuelle Hut“ die Runde gemacht, um nach dem Motto „Support Your Local Artists“ Künstlern aus der Region zu helfen. Deshalb war Peter Autschbach erneut ins Kulturhaus Lÿz in Siegen gekommen, um seine Gitarrenkünste in den Dienst der guten Sache zu stellen. Bereits Ende April hatte er als Solist für Begeisterung gesorgt. Dieses Mal durften sich die Zuschauer des Live-Streams gleich doppelt freuen, denn Gitarren-Legende Ralf Illenberger...

  • Siegen
  • 23.05.20
  • 71× gelesen
 SZ-Plus
„Wo der Tod wohnt“ heißt die Folge der Krimireihe „Schwartz & Schwartz“, die an diesem Samstag im ZDF läuft. Es ermitteln: Mads (Golo Euler, l.) und Andi Schwartz (Devid Striesow).

Dritter Fall für „Schwartz & Schwartz“
Golo Euler: "kein klassisches Polizeierzählen"

la Mainz. Eigentlich sollte Golo Euler füreinen „Tatort“ vor der Kamera stehen. Die Pandemie stoppte die Dreharbeiten. Und auch der Beginn für die vierte Folge der erfolgreichen ZDF-Krimiserie „Schwartz & Schwartz“ steht noch in den Sternen. Geplant ist Oktober. „Man muss abwarten“, sagt Golo Euler, der die Rolle des Andi Schwartz spielt. Die Siegener Zeitung erreicht ihn zum Exklusiv-Interview auf einer Baustelle in Sachsen. Der Vater zweier Kinder – sein jüngster Sohn kam während der...

  • Siegen
  • 23.05.20
  • 69× gelesen
Professor T. (Matthias Matschke, l.) ermittelt gegen Hans Gruber (Oliver Mommsen), mit dem er als Kind ein Internatszimmer geteilt hat. Die Folge „Professor T. – Mütter“ lief am Freitagabend im ZDF.

TV-Kritik: „Professor T. – Mütter“ (ZDF)
Matschke, Mommsen und der Zufall

aww Mainz. Natürlich war er schauderhaft konstruiert, der jüngste Fall von Matthias Matschke alias „Professor T.“ am Freitagabend im ZDF. Oliver Mommsen als ehemaliger Internatsmitschüler von Jasper „T.“ Thalheim und gleichzeitig Bruder eines bis dato unbekannten Zwillings – in der Folge „Mütter“ gab es ein bisschen arg viel Zufall auf einen Haufen. Egal, denn bei den Geschichten um „T.“ geht es selbstverständlich ausschließlich um ihn: den genial-verschrobenen Prof. mit dem Sherlock-Gen. Der...

  • Siegen
  • 22.05.20
  • 124× gelesen
 SZ-Plus
Dieter Falk dirigiert die Sängerinnen und Sänger aus dem heimischen Studio. Einstudiert werden aktuell Songs aus dem Chormusical „Bethlehem“.
Video
3 Bilder

Dieter Falk probt mit Mega-Chor (Video)
Heinz Rudolf Kunze textet Song "Zusammen"

Dieter Falk entwickelte für die Proben zu "Bethlehem" einen Plan B. ciu Geisweid/Düsseldorf. Eigentlich … hätten derzeit die Proben für das Mega-Chormusical „Bethlehem“ längst an unterschiedlichen Orten laufen müssen. Doch dann kam Corona. Und Dieter Falk, aus Geisweid stammender, in Düsseldorf lebender Komponist und Produzent, musste einen Plan B entwickeln. Hat er, und das ziemlich schnell. Zumindest, so seine Idee, könne ja jede und jeder für sich zu Hause die Songs dieses Werks singen....

  • Siegen
  • 22.05.20
  • 135× gelesen
 SZ-Plus
Nur eine Kladde, aber ihre Einträge zum „Städtischen Kunstbesitz“ erzählen viele Geschichten über Kunst, Künstler und städtisches Kunstgeschehen.
4 Bilder

Kunst im Besitz des Siegener "Kulturpflegeamtes"
Von Hans Hartung bis Hanna Achenbach

gmz Siegen. In bester, fast normgerechter Behörden-Schönschrift ist außen auf der eher unscheinbaren Kladde ihre Bestimmung festgehalten: „Kunstwerke des Kulturpflegeamtes“. Auf dem Innentitel istergänzend zu lesen: „Eingangsliste für Kunstgegenstände des Kulturpflegeamtes“. Offenbar im Jahr 1958 angelegt, denn ab dem 31. März 1958 sind die Eingänge datiert, die wenigen Einträge davor wurden ohne Datum aufgeführt. Die Kunst wurde in diesem Büchlein verwaltet. Nicht mehr und nicht weniger. Und...

  • Siegen
  • 22.05.20
  • 71× gelesen
"Entführte Mädchen": ein neuer Fall für das Ermittlerduo Xavi Bonet (Clemens Schick) und Fina Valent (Anne Schäfer) im "Barcelona-Krimi" im Ersten.

TV-Kritik: "Der Barcelona-Krimi: Entführte Mädchen" (Das Erste)
Seelische Abgründe

la Berlin. Abseits der strahlenden Kulisse Barcelonas ist das Böse zu Hause. Mädchen verschwinden,  und keiner weiß warum. Ein Fall für Anne Schäfer und Clemens Schick alias Fina Valent und Xavi Bonet in der neuen Folge des Barcelona-Krimis mit dem Untertitel „Entführte Mädchen“ (Donnerstagabend, Das Erste). Die Fragen, ob ein Serienkiller sein Unwesen treibt, was die Motivation für die Entführung der Teenager ist und für was der Täter sie benutzt, bleiben in dem emotional spannenden Krimi fast...

  • Siegen
  • 21.05.20
  • 139× gelesen
 SZ-Plus
Gaben eine klasse Vorstellung: Aglaja Camphausen (Gesang und Cello) mit Ulrich van der Schoor (Piano).
2 Bilder

Fritz-Busch-Musikschule beim "virtuellen Hut"
Spenden für Stipendien

anwe Siegen. Auch in den Musikschulen sind die virtuellen Zeiten längst angebrochen und deren Lehrkräfte unterrichten ihre Schülerinnen und Schülern in der gegenwärtigen Krise mittlerweile online. Aber ein Konzert von Musik-Dozierenden im virtuellen Raum? Eher ungewöhnlich, aber letztlich kein Problem! Am Mittwochabend kamen einige der Dozierenden der Fritz-Busch-Musikschule Siegen zu einem Konzert der außer-curricularen Art für das Format „Der virtuelle Hut“ im Schauplatz des Siegener...

  • Siegen
  • 21.05.20
  • 48× gelesen
Am 19. Juni als Stream aus dem Siegener Kulturhaus Lÿz zu erleben: Demon's Eye.
2 Bilder

Demon's Eye spielen im Lÿz bei "Der virtuelle Hut"
Metal bei Achenbach Buschhütten

ciu Siegen/Buschhütten. Demon's Eye, Deep-Purple-Tribute-Band aus der Region, treten am 19. Juni in der Streaming-Reihe „Der virtuelle Hut“ auf. Das Format läuft schon seit einigen Wochen mit Erfolg. Gestreamt werden die Konzerte,  Slams und Kleinkunst-Programme bislang aus dem Kulturhaus Lÿz in Siegen. Nun wollen die Macher des Vereins, wie Vorstandsmitglied Martin Horne auf Anfrage sagte, „auf Wanderschaft durchs Kreisgebiet“ gehen. „Wir sind dabei, das zu planen.“ So hat der Verein ein...

  • Siegen
  • 21.05.20
  • 260× gelesen
 SZ-Plus
Chefdirigent Nabil Shehata probte am Mittwoch mit den 24 Streichern der Philharmonie Südwestfalen für die Konzerte, die im Rahmen des „Festivals der Abstände“ im Juni im Apollo-Theater Siegen stattfinden sollen.

Philharmonie Südwestfalen gibt im Juni zwei Konzertblöcke
Streicher auf Abstand im Apollo

zel Siegen. Das Apollo-Theater Siegen veranstaltet vom 4. Juni bis 11. Juli ein „Festival der Abstände“ (wir berichteten). In diesem Zeitraum, Anfang und Mitte Juni, wird auch die Philharmonie Südwestfalen erstmals wieder „richtige“ Konzerte geben – für 99 Menschen im Publikum, die im „abstandssicheren“ Apollo-Theater Platz nehmen möchten. Es spielen 24 Streicherinnen und Streicher, die seit Montag proben – am Mittwoch auch schon im Apollo. Streicher spielen zwei KonzertblöckeDie ersten...

  • Siegen
  • 20.05.20
  • 98× gelesen
Der Cerro Torre ragt empor wie eine Nadel aus Granit.
2 Bilder

TV-Kritik: "Mythos Cerro Torre" (Arte)
Reinhold Messner entzaubert Mythos

ciu Straßburg. Noch bis zum 22. Mai 2020 in der Arte-Mediathek verfügbar ist der neue Dokumentarfilm von Reinhold Messner: „Mythos Cerro Torre“ erzählt die Geschichte der Besteigung dieses außergewöhnlichen, kaum nahbaren Dreitausenders in Patagonien. Und beweist dabei, dass die unglaubliche Version der Geschichte des Italieners Caesare Maestri tatsächlich kaum glaubhaft ist. Meisterstück von Reinhold MessnerMessner nähert sich Schritt für Schritt der Entzauberung eines Mythos, hartnäckig,...

  • Siegen
  • 19.05.20
  • 148× gelesen
Lukas Laim (Max Simonischek) ist zu Besuch in der Oper, als er von dem Anschlag auf den berühmten Tenor Loren Ammersfeld erfährt.

TV-Kritik: "Laim und der letzte Zeuge" im ZDF
Max Simonischek ist cool und gut

bö Mainz. Cool wollen viele sein. Aber die Wenigsten haben es drauf. Lukas Laim schon. Der von Max Simonischek gespielte Kommissar gibt nämlich nicht den James Bond für Arme, sondern hat eigenständiges Profil. Das überzeugt gerade dann, wenn er wie in „Laim und der letzte Schuldige“ (Montagabend im Zweiten) eine adäquate Partnerin an der Seite hat. Sophie von Kessel als dauerrauchende BKA-Ermittlerin operiert mit dem eigensinnigen Laim auf Augenhöhe. In einem Fall, der auch hartgesottene...

  • Siegen
  • 18.05.20
  • 106× gelesen
Das Apollo-Theater Siegen hat sein Raumkonzept noch einmal modifiziert. Es gibt nun überwiegend Paarsitze.

Apollo-Theater Siegen: 99 Plätze frei
„Festival der Abstände“

sz Siegen. Ab dem 30. Mai erlaubt die nordrhein-westfälische Landesregierung eine Öffnung der „kleinen“ Theater- und Konzerthäuser. Voraussetzung für die verantwortungsvolle Wiederaufnahme des Spielbetriebs ist ein entsprechendes Zugangskonzept. Das Apollo-Theater Siegen hat sich nach eigenen Angaben entsprechend vorbereitet und öffnet seine Türen mit einem „Festival der Abstände“ unter dem Titel „Menschen spielen für Menschen“. Vom 4. Juni bis 11. Juli dürfen sich die Besucher auf ein...

  • Siegen
  • 18.05.20
  • 101× gelesen
 SZ-Plus
Große Stimme, ehrliche Texte, authentischer Typ: Andreas Kümmert beim Streaming-Konzert aus dem Siegener Kulturhaus Lÿz.
2 Bilder

Andreas Kümmert im Kulturhaus Lÿz in Siegen
Rock, Soul und Blues

hel Siegen. Den „virtuellen Hut“ hat sich jetzt Andreas Kümmert aufgesetzt und gab am Sonntagabend mit dem gefragten Studio-und Live-Gitarristen Stefan Kahne locker vom Hocker seine raue Rock-’n’-Roll-, Soul- und Blues-Musik zum Besten. Mehrere hundert Zuschauer klinkten sich in das anderthalbstündige Konzert im Siegener Kulturhaus Lÿz ein. Munter chattete die Netzgemeinde mit dem Mann, der mit seiner unglaublichen Stimme die Konkurrenz bei „The Voice Of Germany“ pulverisiert hatte; darüber...

  • Siegen
  • 18.05.20
  • 54× gelesen
Kommissar Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) beschäftigt nicht der aktuelle Fall, sondern auch noch einer, der längst zu den Akten gelegt wurde ... Das Erste zeigte den gelungenen Krimi „Tatort: Gefangen“ am Sonntagabend.

TV-Kritik: „Tatort: Gefangen“ (Das Erste)
Behrendt als leidender Ballauf

dee Köln. Kommissar Ballauf hatte viel mit der eigenen Vergangenheit zu kämpfen in diesem Kölner „Tatort“ („Gefangen“, Sonntagabend, Das Erste). Er hatte zuletzt eine junge Kollegin im Einsatz erschossen. Die Bilder sind noch in seinem Kopf, er wird psychologisch betreut und muss gleichzeitig einen Mord aufklären, was sich ausgerechnet in der Psychiatrie abspielt. Dort sitzt eine vermeintlich gesunde Frau, die aus Gründen hierher kam, die die Kommissare erst langsam herausfinden und sie auf die...

  • Siegen
  • 17.05.20
  • 77× gelesen
WindWood & Co mit Jörn Pfeiffer, Vanessa Feilen und Andreas Schuss (v. l.) gaben den coronabedingt verspäteten Startschuss zum 38. städtischen Traditionsangebot „Sonntagnachmittag um 4 im Schlossgarten“.

WindWood & Co beim Auftakt zu „Sonntagnachmittag um 4 im Schlossgarten“
In tausend Tönen um die Welt

la Siegen. Wovon andere träumen, das verwirklichten am Sonntag WindWood & Co mit Andreas Schuss, Vanessa Feilen und Jörn Pfeiffer im Schlosspark: eine Reise um die Welt. Musikalisch versteht sich. Das Trio gab den verspäteten Startschuss zum 38. städtischen Traditionsangebot „Sonntagnachmittag um 4 im Schlossgarten“ und damit auch zur ersten öffentlichen städtischen Kulturveranstaltung in der Corona-Krise. Allerdings unter Sicherheitsvorkehrungen. Nur 100 durften sich ins Rund des...

  • Siegen
  • 17.05.20
  • 142× gelesen
Aufnahmestudio-Atmosphäre statt Veranstaltungsflair: Milan Pešl und seine Gäste Ann-Katrin Drews und Andreas Müller, die Musiker Achim Weiss und Mario Mammone, David Penndorf an den Kameras und Tim Lechthaler am Aufnahme- und Übertragsungstisch – und dennoch wird es nicht nur eine „Sendung“, sondern birgt für alle Anwesenden eine Runde emotionalen Seins, ein Miteinander-Erleben.

Bruchwerk-Theater im Livestream-Gespräch mit Drews und Müller
Mit Mattscheiben sprechen

ne Siegen. Die Livestreams aus der Kreativschmiede Bruchwerk-Theater am Fuße des Siegberges unter dem Motto „Endzeitdekadenz“ (die SZ berichtete mehrfach) gingen vergangenen Donnerstagabend pünktlich nach der „Tagesschau“ in die achte Runde, die vorletzte vor der Spielzeitpause des Sommers. Milan Pešl begrüßte sein Publikum, die Musiker und die beiden eingeladenen Talkgäste auf den Mindestabstands-Couches zum Endzeittalk „Nullen und Einsen“, oder kurz und knapp: „Digitalisierung und Kunst – und...

  • Siegen
  • 16.05.20
  • 69× gelesen
Neuer Ärger: Sophie (Aglaia Szyszkowitz) stellt Barthl (Friedrich von Thun) zur Rede.

TV-Kritik: "Feuer unterm Dach" im Ersten
Ein paar Pointen mehr

la München.  Der kernige Schlagabtausch zwischen der Ex-Stewardess und Neu-Pensionswirtin Sophie und dem kauzigen Pflanzenflüsterer Barthl wäre sicherlich noch amüsanter, wenn die Drehbuchautoren Su Turhan/Christian Limmer den pensionierten Apotheker Barthl, der mit seinen Pflanzen spricht, nicht ganz so trottelig skizziert hätten. Den beiden sympathischen Hauptdarstellern Aglaia Szyszkowitz und Friedrich von Thun wünscht man ein paar Pointen mehr. Mit „Feuer unterm Dach“ ging „Zimmer mit...

  • Siegen
  • 15.05.20
  • 52× gelesen

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.