So alt wie der SGV-Bezirk Siegerland
125 Jahre Rabenhain-Turm

Seit 125 Jahren ein beliebtes Ausflugsziel: der Rabenhain-Turm.
2Bilder
  • Seit 125 Jahren ein beliebtes Ausflugsziel: der Rabenhain-Turm.
  • Foto: Kay-Helge Hercher
  • hochgeladen von Peter Helmes (Redakteur)

ph Volnsberg. Einer der am meisten besuchten Aussichtspunkte im Siegener Stadtgebiet existiert seit 125 Jahren: der Turm auf dem Rabenhain oberhalb von Volnsberg. Seine Einweihung datiert auf den 28. Juni 1896. In Auftrag gegeben hatte die elf Meter hohe Stahlkonstruktion die SGV-Abteilung Siegen bei der Firma Fünfsinn in Kaan-Marienborn.
Über die Einweihungsfeier ist unter anderem zu lesen: „Herr Amtsrichter Dr. Sarrazin als Vorsitzender der Abteilung bestieg die Treppe des Turms und hielt von dort aus eine kurze Ansprache, in welcher er vor allem den Dank des SGV aussprach allen, die sich um das Zustandekommen des Projektes verdient gemacht hatten. Die Rede endete mit einem Hoch auf das Siegerland.“
Sechs Jahrzehnte nach dem Turmbau richtet Dr. Lothar Irle als 1. Vorsitzender des SGV-Bezirks Siegerland ein Schreiben an die Bürgermeister mit der Bitte, eine Spendensammlung zur Reparatur des Bauwerks in die Wege zu leiten. Der Anlass: Schäden am Gerüst hatten  zu einer Sperrung geführt.
Die Sammlung fruchtet, sodass die Sanierung vonstatten gehen kann. Allein in Bürbach kommen 126,60 DM aus den Reihen der Dorfgemeinschaft zusammen.
Die Instandsetzung verhindert freilich nicht, dass der Zahn der Zeit weiter an dem Turmveteranen nagt. Immer wieder stehen Renovierungsmaßnahmen an – zuletzt im Jahr 2010.

Wetterfahne gestohlen

Eine Erwähnung wert ist auch der Diebstahl der Wetterfahne auf der Turmspitze Mitte der 1970er-Jahre. Alles Suchen war vergebens, sie blieb verschwunden. Vor gut zehn Jahren gab der SGV-Bezirk einen neuen, witterungsbeständigen „Wimpel“ aus Edelstahl in Auftrag. Vereinsmitglieder der Abteilung Siegen brachten ihn auf der Turmspitze an.
Zahlreiche Ausflügler verbanden bis in die 1970er-Jahre hinein eine Turmbesteigung auf dem Rabenhain mit einer Einkehr ins Gasthaus Saßmann. Eine seltene Ansichtskarte zeigt das Gartenlokal in den 1930er-Jahren.
Kreisheimatpfleger Dieter Tröps aus Bürbach erinnert sich noch gut daran, wie früher am 1. Mai in Volnsberg der Kuckuck geholt wurde: „Vom Aussichtsturm ging’s nach Saßmanns.“ Dort gab’s Bluna für die Kinder.
Nicht nur der Turm auf dem Rabenhain besteht 125 Jahre, sondern auch der SGV-Bezirk Siegerland. Jubiläumsfeiern in diesem Jahr hat Corona verhindert. Beabsichtigt ist aber, die Festlichkeiten 2022 nachzuholen.

Seit 125 Jahren ein beliebtes Ausflugsziel: der Rabenhain-Turm.
Die Aussichtsplattform aus der Vogelperspektive.
Autor:

Peter Helmes (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen