Siegen - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Da waren’s nur noch drei: Dominic Sebastian (l.) und sein Vater Jürgen von der Firma GSM Sella aus Gößnitz bauten am Donnerstag die letzten Apollo-Sessel aus. Anfang August kommen die neuen.
2 Bilder

Neue Bestuhlung kommt Anfang August
Apollo-Theater völlig entsesselt

zel Siegen. Vier Stunden Daniel Kehlmanns „Tyll“ – die Biennale-Besucher mussten Anfang Mai Sitzfleisch beweisen und Haltung bewahren, und das auf den alten Stühlen im Apollo-Theater. Damit ein Theater-Marathon nicht zum Knochenjob für Zuschauer wird, erhält das Haus jetzt, wie berichtet, eine neue Bestuhlung. Am Donnerstag um 15 Uhr standen in der ersten Reihe noch genau drei von den alten Sesseln; die restlichen 520 hatten die Mitarbeiter der Fachfirma GSM Sella aus dem thüringischen Gößnitz...

  • Siegen
  • 04.07.19
  • 560× gelesen
Der Löwe verteilte tänzerisch und unter rhythmischen Trommelschlägen seine ostasiatischen Vibes in den Räumlichkeiten des Museums.

Im Bann des Traums
Zum fünften Mal "Die Nacht" im Museum

pav Siegen. „Es wird Glücksgeld regnen.“ Das gehört zum traditionellen Löwentanz, einem kulturellen Erbe Chinas, das seit mehreren hundert Jahren weitergetragen wird, um böse Geister zu vertreiben und Glück, Frieden, Wohlstand und Erfolg zu bringen, dazu. Das Kung-Fu- Zentrum Siegen brachte diesen alten ostasiatischen Brauch mit zur fünften „Nacht“, die am Mittwoch im Museum für Gegenwartkunst Siegen stattfand. Wieder einmal überraschte das interdisziplinäre Seminar, in dem die...

  • Siegen
  • 04.07.19
  • 167× gelesen
Der verrückte Hutmacher (Emre Sahin) empfängt gerne Gäste an seinem Tisch. Doch etwas ist anders, denn neben dem Hasen (Lilly Schumacher) ist diesmal auch Alice (Jette Roesner) dabei, die allerdings nicht für immer Tee trinken möchte.

Satire am Fürst-Johann-Moritz-Gymnasium
Mit Alice ins Wunderland

pav Weidenau. Die Gymnastikhalle des Fürst-Johann-Moritz-Gymnasiums (FJM) verwandelte sich am Dienstagabend in eine durchgeknallte Traumwelt, als die Theater-AG dort erstmals den Klassiker „Alice im Wunderland“ von Lewis Caroll in neuer Aufmachung präsentierte. In der modernen und musikalischen Satireversion von Laura Wade, einer englischen Dramatikerin, kapselt sich Alice von der Realität ab, als ihr Bruder Joe bei einem Unfall stirbt.Zwei Wochen lang geht sie nicht mehr raus. Der...

  • Siegen
  • 03.07.19
  • 469× gelesen
Zum Finale, dem ornamental getanzten Walzer aus dem Delíbes-Ballett „Coppélia, das Mädchen mit den Glasaugen“, trugen die Elevinnen neue Kostüme, vom Förderverein „Rhythmen der Freundschaft“ der Ballettschule Meister angeschafft.

Zwei Tanzgalas im Apollo-Theater
Ballettschule Meister und die Passion des Tanzes

ne Siegen. Dass Siegen so recht eigentlich eine Stadt des Tanzes ist, drängt sich nicht sofort und jedem auf, wenn irgendwo von Siegen gesprochen wird. In der nationalen Tanzszene allerdings schon, denn dass in der Krönchenstadt gleich ein paar gute Schulen zu Hause sind, betont, wie sehr eine gute Körperbildung geschätzt wird an der Sieg. Und dass Tanzen Leidenschaft ist, unterstrich am Wochenende (der Rezensent besuchte die Gala am Samstagabend) Werner Hahn, Leiter der Veranstaltungsreihe...

  • Siegen
  • 01.07.19
  • 964× gelesen
Singer-Songwriterin Jördis Tielsch (vorne mit Geige) wurde vom Achenbacher Pop-Chor Sing Along zur Freude des Publikums als „Akustik-Leckerbissen“ präsentiert. Begleitet von ihrem Gitarristen Peter Schneider begeisterte sie mit Coversongs und eigenen Stücken.

Sängerin und Gitarrist Peter Schneider als Duo
Sing Along musizierte mit Jördis Tielsch

ba Siegen. Trotz hochsommerlicher Temperaturen waren am Samstagabend zahlreiche Besucher in die Aula des Peter-Paul-Rubens-Gymnasiums am Rosterberg gekommen, um sich mit dem Konzert des Achenbacher Pop-Chors Sing Along in die schwungvolle Welt der Musik entführen zu lassen. Das Freibad frühzeitig zu verlassen und den Grillabend zu verschieben, erschien auch deshalb reizvoll, weil es dem Chor und seiner Leiterin Christina Schmitt gelungen war, bei diesem Konzert einen „Akustik-Leckerbissen“ zu...

  • Siegen
  • 01.07.19
  • 618× gelesen
Muttis Kinder (Christopher Nell, Claudia Grau, Marcus Melzwig von links) tobten sich gesanglich am Freitagabend beim Siegener Sommerfestival aus und sorgten für beste Unterhaltung beim Publikum.
3 Bilder

Spielplatz der Stimmen
Ludovique und Muttis Kinder beim Siegener Sommerfestival

ba Siegen. Ob Mutti wohl am Freitagabend stolz auf ihre Kinder gewesen ist? Na gut, sie haben sich ein bisschen gestritten und Quatsch gemacht, aber sie haben sich auch wieder vertragen, sich geherzt und vor allem mit ihrem genialen A-cappella-Gesang dem Publikum beim Siegener Sommerfestival im Hof des Oberen Schlosses mächtig viel Spaß bereitet. Denn wie Kinder so sind, sprühten sie geradezu vor Einfallsreichtum, um ihren Spieltrieb ausleben zu können. In diesem Fall ihren gesanglichen...

  • Siegen
  • 29.06.19
  • 233× gelesen
Axel Milberg hat mit "Düsternbrook" einen autobiografischen Roman geschrieben.

Schauspieler hat autobiografischen Roman geschrieben
Axel Milberg spricht über "Düsternbrook"

la München. Es ist keine Autobiografie, die der Schauspieler Axel Milberg, den Fernsehzuschauern vor allem als Kieler „Tatort“-Kommissar Klaus Borowski bekannt, mit „Düsternbrook“ geschrieben hat. Es ist eher ein Roman mit biografischen Zügen, der da spielt, wo er geboren wurde: im Kieler Viertel „Düsternbrook“. Wo er aufwuchs mit seinen Geschwistern Hans und Manuela, wo er die Stadt an der Förde oft allein und mit Freunden erkundete. Die Mutter Ärztin, der Vater Rechtsanwalt, dessen...

  • Siegen
  • 27.06.19
  • 411× gelesen
Der Rollstuhl ist für Peter Palfinger (Florian Teichtmeister) kein Hindernis. Der österreichische Major in der ZDF-Krimireihe „Die Toten
von Salzburg“ ermittelt auch in luftigen Höhen. Foto: ZDF/Toni Muhr

SZ-Interview mit Schauspieler Florian Teichtmeister
Neuer Fall in ZDF-Reihe „Die Toten von Salzburg“

la Siegen/Salzburg. Es gibt die smarten, die, die wilde Verfolgungsjagden mit Ermittlungsarbeit verwechseln, und es gibt die Kommissare, die mit Verstand und Intuition die Kriminalfälle lösen. Major Peter Palfinger von der Kripo Salzburg ist so ein Mann, der emotionslos dem Verbrechen in der Mozartstadt und Umgebung auf der Spur ist. Kühl überlegt und kombiniert. Das hat nichts damit zu tun, dass er seit seinem Absturz beim Paragliding im Rollstuhl sitzt. Für ihn ist der Rollstuhl...

  • Siegen
  • 26.06.19
  • 2.729× gelesen
Die zwölf Kids der Kindertheatergruppe "Deine Bühne Siegen" zeigen sich stolz und zufrieden nach ihrem Auftritt in der Blue Box.

Jugendamt Siegen feiert 100-Jähriges
"Der kleine Prinz" in der Blue Box

pav Siegen. Dort, wo die Sonne 44 Mal am Tag untergeht und keine Traurigkeit herrscht, wohnt der kleine Prinz, der die drei Vulkane seines kleinen Heimatplaneten täglich fegt. Das weltweit bekannte und zeitlose Kunstmärchen des französischen Autors Antoine de Saint-Exupéry wurde am späten Montagnachmittag im Rahmen der „100-Jahre-Jugendamt“-Feierlichkeiten vor vielen Menschen in den Räumlichkeiten des Kinder- und Jugendtreffs Blue Box als Theaterstück präsentiert. Ein Jahr lang arbeiteten die...

  • Siegen
  • 25.06.19
  • 211× gelesen
Nabil Shehata, der künftige Chefdirigent der Philharmonie Südwestfalen, mag an „seinem“ neuen Orchester, dass es die Fähigkeit zur Veränderung besitzt und offen für Neues ist.

Chefdirigent der Philharmonie Südwestfalen fängt am 1. September an
Südwestfalen-Spiele mit Nabil Shehata können beginnen

zel Siegen. Er besitzt eine Play Station 4, die fünfmal im Jahr zum Einsatz kommt. Nabil Shehata bezeichnet sich als Gaming-Fan – und weil er nicht nur ein Gamer, sondern auch der neue Chefdirigent der Philharmonie Südwestfalen ist, bringt er computerspielerisches Hobby und Beruf ganz einfach unter einen Hut und dirigiert am 29. April 2020 im Apollo-Theater die „Games-Musik“, ein Format, mit dem die heimischen Musiker schon in der jetzt ablaufenden Saison nicht nur (junge) Fans des Videospiels...

  • Siegen
  • 24.06.19
  • 581× gelesen
Onair – das sind Patrick Oliver, Jennifer Kothe, André Bachmann, Marta Helmin und Kristofer Benn (v. l.) – heizten dem restlos begeisterten Publikum im Schlosshof mit eigenen Interpretationen legendärer Hits mächtig ein.

Preisgekrönte Vokal-Legenden
Onair beim Sommerfestival

anwe Siegen. Als ob die Siegener-Sommerfestival-Macher es schon vorher genau geahnt hätten: Gerade erst hatten Onair den begehrten 1. Preis, den „Grand Prix“ beim Moscow Spring A Cappella Festival, dem weltweit größten Wettbewerb seiner Art, abgeräumt (den 195 andere Formationen aus 26 Ländern auch gern gewonnen hätten), da war das Quintett schon in Siegen und präsentierte erstmals sein neues Programm: „Vocal Legends“ mit Welthits von Pink Floyd bis Linkin Park. André Bachmann (Tenor),...

  • Siegen
  • 21.06.19
  • 501× gelesen
Im vergangenen Jahr sorgte Russkaja für Stimmung im Schlosshof.

Callejon ist Headliner
Bluestock-Festival in Siegen

sz Siegen. Erneut findet in diesem Jahr das „Bluestock-Festival“ am Oberen Schloss und im Schlosspark in Siegen statt. Los geht es am Samstag, 22. Juni, um 15 Uhr. Organisiert wird das Jugendkulturevent von den Mitarbeitern der Bluebox des Stadtjugendrings. Verschiedene kulturelle Aktivitäten und Mitmachaktionen werden angeboten. Sie sollen laut Pressemitteilung der Bluebox einen Eindruck von der Jugendkultur der Region Südwestfalen vermitteln. Callejon ein Charts-Stürmer Das Bühnenprogramm ist...

  • Siegen
  • 21.06.19
  • 868× gelesen
Mr. Leu (und Daniel Stelter) verzaubern das Publikum mit einer facettenreichen musikalischen Achterbahn. 	F

Sommerfestival: Mr. Leu mit „Invitation To The Blues“
Große Gefühle bei der Hommage an Tom Waits

anwe Siegen.  Vielen sicher aus der Burlesque-Show „Evi & das Tier“ bekannt, mit der Rainer Leupold alias Mr. Leu bereits drei Mal mit seiner Frau in Siegen auftrat, zeigte er bei „Invitation To The Blues“ mit seiner Hommage an Tom Waits und andere Musik-Legenden beim Siegener Sommerfestival seine ganz andere Seite, nämlich die des verrückten Bühnenfreaks und Genre-Multitalents mit beeindruckender Stimme und Virtuosität, mal wehmütig-schwülstig, mal explosiv wie ein Vulkan. „Aufgelesen“ hat er...

  • Siegen
  • 21.06.19
  • 280× gelesen
Super Liquid war eine gute Wahl zum Auftakt von "Mittwochs in ..."!
4 Bilder

"Mittwochs in ..." sorgte für gute Stimmung
Super Liquid ein Besuchermagnet

kaio Siegen. Am Mittwochabend startete mit zahlreichen Besuchern die diesjährige Livemusik-Reihe „Mittwochs in …“ auf dem Platz des Unteren Schlosses. Mit der Band Super Liquid haben die Veranstalter auch gleich einen Besuchermagneten engagiert. Den Unwetterwarnungen zum Trotz war der Platz gut gefüllt und die Stimmung gut. Der Regen verhagelte die gute Stimmung nichtDunkle Wolken, die langsam in Richtung Schlossplatz zogen, ergossen sich auch für einige Minuten in der zweiten Hälfte des...

  • Siegen
  • 20.06.19
  • 1.019× gelesen
Zum Marienlob im Tangorhythmus vereinten sich die Kantorei Siegen, die Camerata Instrumentale Siegen, feinvirtuose Solistinnen des Gesangs, des Bandoneons und des Klaviers zur „Nacht der offenen Kirche“ in Nikolai.

Lobgesang als Tango
Kantorei lud zu ungewöhnlichem Konzert in die Nikolaikirche Siegen

ne  Siegen. Eine Turmbesteigung war auch im Angebot – und Wein, Sekt und Käsehäppchen: Zur „Nacht der offenen Nikolaikirche“ erlebten Interessierte vergangenen Sonntagabend ab acht ein fulminantes geistliches Konzert, zu dem die Kantorei Siegen mit ihrer Leiterin Ute Debus das befreundete Kammermusikensemble Camerata Instrumentale und den international gefeierten Bandoneonspieler Rocco Heins in die Nikolaikirche eingeladen hatte. „Tango Lobgesang“ titelte das gut 90-minütige Konzertprogramm, in...

  • Siegen
  • 19.06.19
  • 318× gelesen
Yannick Pütz, Anna-Lina Zimmermann, Carina Schmidt, Sabrina Diehl, Lara Velasquez Zuñiga, Uschi Huber, Mandy Lucht und Mustafa Kizilcay (v. l.) stehen vor dem räumlich größten Kunstwerk der Ausstellung, das von Marlena Guhlke stammt und die Vorder- und Rückseite des Haus Seels in einer neu arrangierten, dreidimensionalen Form zeigt. Ebenso wie die Künstlerinnen Jana Dönneweg, Nadine Kinzel und Luzie Pfeiffer konnte sie an diesem Abend nicht anwesend sein.

Studierende stellen im Haus Seel aus
„display and unfold“

pav Siegen. Was passiert, wenn ich eine Fotografie anders zeige? Genau dieser Frage gingen zwölf Kunststudierende der Universität Siegen zusammen mit ihrer Dozentin und Projektbetreuerin Prof. Uschi Huber nach. Kürzlich wurden die experimentierfreudigen Antworten, die im Brauhaus und auch unmittelbar am Präsentationsort Haus Seel entstanden sind, im Rahmen der Vernissage zur Ausstellung „display and unfold“ vorgestellt. Die Städtische Galerie dient dabei als eigenes potentielles Display...

  • Siegen
  • 17.06.19
  • 706× gelesen
Martin Luther (Oliver Schnelker) kritisiert, interpretiert und reformiert. Am Samstagabend bei der Eröffnung des 31. Siegener Sommerfestivals amüsierte er auch das Publikum, denn das N.N. Theater Köln präsentierte mit
„Ich fürchte nichts“ ein gleichermaßen nachdenklich stimmendes wie unterhaltendes Theaterstück. Unser Bild zeigt von links: Irene Schwarz, Christine Per, Oliver Schnelker und Michl Thorbecke.

N.N. Theater zu Gast am Oberen Schloss
Sommerfestival eröffnet mit "Luther! - Ich fürchte nichts"

ba Siegen. Was haben Giovanni Trapattoni, Donald Trump und Heidi Klums „Germany’s Next Topmodel“ mit Martin Luther zu tun? Auf den ersten Blick rein gar nichts, aber wer am Samstagabend bei der Eröffnung des diesjährigen Siegener Sommerfestivals in den Park am Oberen Schloss gekommen war, um sich mit Luther nach Worms, Wittenberg, Eisleben und Rom entführen zu lassen, wurde eines Besseren belehrt. Denn das N.N. Theater Köln präsentierte mit dem Theaterstück „Ich fürchte nichts“ von George...

  • Siegen
  • 17.06.19
  • 303× gelesen
Kurator Prof. Dr. Christian Spies (l.) war beim Aufbau der Schau in der Scottish National Gallery dabei: Das Rautenbild „November“ von 1990 findet seinen Platz.
3 Bilder

Große Bridget-Riley-Retrospektive in Edinburgh
Drei wichtige Werke aus Siegener Sammlung sind dabei

sz/gmz Siegen/Edinburgh.  Bridget Riley, der 12. Rubenspreisträgerin der Stadt Siegen (2012), widmet die Scottish National Gallery in Edinburgh eine große Ausstellung, die schlicht „Bridget Riley“ heißt und an diesem Samstag eröffnet wird (bis 22. September, im Anschluss geht die Schau in die Hayward Gallery). Es ist, so die Ankündigung des Museums, die erste umfassende Schau auf den britischen Inseln seit 16 Jahren und die erste in Schottland überhaupt, die sich der Malerin widmet, deren...

  • Siegen
  • 15.06.19
  • 479× gelesen
Alles gegeben und doch ausgeschieden: Sabrina Mockenhaupt und Erich Klann bei "Let's Dance". Im Finale sind sie dennoch dabei - als Showact.
2 Bilder

Sabrina Mockenhaupt bei "Let's Dance"
Tango für den Bräutigam

la Köln/Wilgersdorf. „Ich würde es immer wieder tun und bereue nichts“, sagt  Ex-Langstreckenläuferin Sabrina Mockenhaupt. Gemeint ist ihre Teilnahme an der  RTL-Tanzshow „Let’s Dance“. Im großen Finale an diesem Freitag ab 20.15 Uhr  geht sie, wie alle ausgeschiedenen Promi-Paare, noch einmal mit ihrem Tanzpartner Erich Klann aufs Parkett. Sie werden zu „Super Freak“ des verstorbenen Funk-Musikers Rick James tanzen.  Ein Wunsch ihres Verlobten Kay Gregor, „und ihm“, so die Wilgersdorferin...

  • Siegen
  • 14.06.19
  • 3.072× gelesen
Absolut inspirierend fand das Team der Eiserfelder Theatergruppe gee whiz! die Teilnahme an den Theatertagen in Friedrichshafen (hier entstand das Gruppenfoto) und Korbach. Am Wochenende hat die Truppe nun das Ensemble des Ev. Gymnasiums Meinerzhagen zu Gast – zu Aufführungen und gemeinsamen Workshops.
2 Bilder

Theatertreffen in Eiserfeld
gee whiz! war mit "Unerhört" auf Festivals

ciu Eiserfeld. Vor ziemlich genau einem Jahr feierte „Unerhört!“ seine Premiere an der Gesamtschule Eiserfeld. Inzwischen ist viel passiert. So vertrat das Schultheater-Ensemble gee whiz! mit diesem aufwühlenden, Fragen stellenden Stück im Herbst das Land Nordrhein-Westfalen beim bundesweiten Festival „Schultheater der Länder“ in Kiel. Nun gab es gleich zwei weitere Einladungen zu Festivals, bei denen ambitionierten Schultheater- und freien Gruppen eine Plattform gegeben wird – zur...

  • Siegen
  • 12.06.19
  • 494× gelesen
Für Kinder ein Abenteuer, für Erwachsene eine gute Gelegenheit, die frische Luft zu genießen: das Raubritter-Spiel an der Ginsburg.

KulturPur mit buntem Nachmittags-Programm
Abenteuer mit den Schlossberg-Raubrittern

ciu Grund. Ziemlich entspannt am Samstag, ein echter Publikumsmagnet am Sonntag, und auch am Montag wieder richtig gut besucht – so präsentierte sich KulturPur an den Nachmittagen. Vielerorts waren kleine und große Leute zum Hinschauen, Hinhören und auch Mitmachen (Jugendkunstschule, Momus Rockmobil …) eingeladen, es gab Sachen zum Lachen (wie die Dodos, die ihre neugierigen Nasen überall hin reckten) und zum Staunen (wie die riesigen Seifenblasen im Liegestuhl-Kreis von De Bellentuin),...

  • Siegen
  • 10.06.19
  • 470× gelesen
Abends zeigt sich KulturPur von seiner allerschönsten Seite. Das war auch 2019 wieder so.

SZ-Umfrage zum Festival
Wie war's bei KulturPur?

ciu Grund. KulturPur 29 war, das spiegelt auch die SZ-Berichterstattung, wieder einmal ein großes Kultur-Fest unter freiem Himmel. Fünf Tage lang wurde auf der Ginsberger Heide ganz unterschiedlichen „Publikümern“ ein ganz unterschiedliches Programm geboten – und das kam (zumeist jedenfalls) auch an. Die Kulturredaktion, in diesem Jahr verstärkt im Netz engagiert, möchte gern wissen, wie es den Besucherinnen und Besuchern des internationalen Theater- und Musikfestivals gefallen hat. In einer...

  • Siegen
  • 10.06.19
  • 877× gelesen

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.