Im Kantatengottesdienst
Abschied von KMD Ulrich Stötzel in der Martini-Kirche

Natürlich war es ein Abschied mit Musik. Superintendent Peter-Thomas Stuberg (r.) entpflichtete am Sonntag Kirchenmusikdirektor Ulrich Stötzel aus seinem Amt. Foto: Kirchenkreis
  • Natürlich war es ein Abschied mit Musik. Superintendent Peter-Thomas Stuberg (r.) entpflichtete am Sonntag Kirchenmusikdirektor Ulrich Stötzel aus seinem Amt. Foto: Kirchenkreis
  • hochgeladen von Redaktion Kultur

sz Siegen. Mit einem festlichen Kantatengottesdienst in der Siegener Martini-Kirche ist Kirchenmusikdirektor (KMD) Ulrich Stötzel nach 46 Jahren in den Ruhestand verabschiedet worden. Der Gottesdienst in dem voll besetzten Gotteshaus stand unter dem Leitsatz „Wir danken dir, Gott, wir danken dir“ – gemäß der Kantate BWV 29, die im Gottesdienst erklang, gesungen und gespielt von Bach-Chor und -Orchester sowie Solisten, darunter Klaus Mertens (Bass) als Ehrengast. Superintendent Peter-Thomas Stuberg  wies auf die bedeutende Entwicklung hin, die die Kirchenmusik in Siegen unter Ulrich Stötzel erfahren habe, und entpflichtete ihn aus seinem Amt. Nach dem Gottesdienst kamen Wegbegleiter Stötzels zu Wort, die in Grußworten Schlaglichter und Begegnungen aus seinem Leben in Erinnerung riefen. Nachfolger von Ulrich Stötzel ist Peter Scholl.

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen