Teresa Pešl hat Stipendium für Kunstprojekt erhalten
Alte Kleidung in „Hülle und Fülle“

Teresa Pešl  hat schon einmal den Überfluss künstlerisch „in Szene gesetzt“, mit einem Kuscheltier-Projekt.
  • Teresa Pešl hat schon einmal den Überfluss künstlerisch „in Szene gesetzt“, mit einem Kuscheltier-Projekt.
  • Foto: privat/Lutz Jahnke
  • hochgeladen von Redaktion Kultur

gmz/sz Siegen. Passend zum Welttag des Recyclings an diesem Donnerstag plant Teresa Pešl im „anderen Leben“ Kostüm- und Bühnenbildnerin im Bruchwerk-Theater Siegen, ein freies Kunstprojekt mit Nachhaltigkeitsfaktor. Dafür hat sie vom Land Nordrhein-Westfalen ein Stipendium erhalten.
Angeregt zu dem Vorhaben wurde sie duch ihre „Verzweiflung“, wie sie im Gespräch mit der SZ sagte, über die Unmenge an Verpackungsmüll (gerade auch in Zeiten von Corona) und von Kleidung, die einfach im Müll verschwindet, weil sie nicht mehr oder noch nie gebraucht wurde (etwa die Hälfte der gekauften Kleidung wird von den Käufern nämlich nie getragen!). 55 Prozent der für Deutschland produzierten Kleidungsstücke werden „thermisch recycliert“, also verbrannt. Diese Zahl hat Teresa Pešl bei ihren Recherchen als Greenpeace-Schätzung gefunden.

Projekt passt zum Welttag des Recyclings

Auf diese Missstände, also auf den verschwenderischen Umgang mit Rohstoffen, mit Resourcen, mit Energie und Arbeitskraft sowie auf die Umweltbelastung, die bei Herstellung und Entsorgung entsteht, möchte die Kostüm- und Bühnenbildnerin in ihrem Projekt hinweisen, das sie treffend „Hülle und Fülle“ genannt hat.
Sie plant, mit verschiedenen Installationen, Interventionen im öffentlichen Raum, mit sartorischen Aufwertungen, die eine neue Nutzung der abgelegten Kleidung ermöglichen, oder eventuell auch mit sozialen und/oder partizipativen Projekten auf dieses Problem aufmerksam zu machen. „Hülle und Fülle“ tangiert dabei nicht nur unser Verständnis von Nachhaltigkeit, von sozialer Gerechtigkeit, sondern stellt auch ins Philosophische gehende Fragen nach der Aufgabe von Schutz („Hülle“) und der Bedeutung der Mode („Hülle und Fülle“) für unser Selbstverständnis. Die Frage nach der Bedeutung des Konsums in unserem Leben spielt ebenfalls eine entscheidende Rolle in diesem Themenkomplex.

Teresa Pešl sucht alte Kleidung

Teresa Pešl stellte aber fest, als sie sich auf die Suche nach gebrauchter Kleidung machte, dass es gar nicht einfach ist, sie zu bekommen. Der Inhalt der (oft übervollen) Altkleidercontainer gehört den Firmen, die sie entleeren und verwerten.

Eine Anzeige mit „Suche Altkleider“ führte vor allem zu Kaufinteressenten,

die ihrerseits Altkleider kaufen wollten, sagt die Altkleider-Suchende. Deshalb wendet sie sich jetzt über die SZ an die Privatpersonen oder auch an Geschäfte, die wegen Geschäftsaufgabe oder der Corona-Krise unbrauchbare Kollektionen abzugeben haben, mit der Bitte, ihr überzählige Stücke zukommen zu lassen. Sie ist per Email zu erreichen: kleiderspende@teresa-pesl.de.
Vielleicht kann man dann in Kürze seinen alten Schätzchen in einer Installation begegnen …

Autor:

Dr. Gunhild Müller-Zimmermann (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen