SZ

Sabine Helsper-Müller und Herb Schwarz gestalten Kunstweg mit
An prominenter Stelle

Kunstwerk am Kunstweg von Battenberg: Sabine Helsper-Müllers zeigt die Arbeit „Motiv“ .
2Bilder
  • Kunstwerk am Kunstweg von Battenberg: Sabine Helsper-Müllers zeigt die Arbeit „Motiv“ .
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Redaktion Kultur

ciu Battenberg/Siegen. Auf einer Länge von 14 Kilometern verbindet ein Kunstweg das Eder-Städtchen Battenberg mit seinen Stadtteilen Berghofen und Laisa. Seit Neuestem passiert der Wanderer auch zwei Arbeiten, die Siegerländer Kunstschaffende eigens für diesen Weg hergestellt haben.
Helsper-Müller: Malerei unter freiem HimmelSo zeigt die Künstlerin Sabine Helsper-Müller, die in Gosenbach lebt und arbeitet, Malerei unter freiem Himmel. „Motiv“ heißt das Bild, das sich in einer Art Fensterrahmen präsentiert, den Blick fesselt und dann wieder freigibt auf die Landschaft umher.

ciu Battenberg/Siegen. Auf einer Länge von 14 Kilometern verbindet ein Kunstweg das Eder-Städtchen Battenberg mit seinen Stadtteilen Berghofen und Laisa. Seit Neuestem passiert der Wanderer auch zwei Arbeiten, die Siegerländer Kunstschaffende eigens für diesen Weg hergestellt haben.

Helsper-Müller: Malerei unter freiem Himmel

So zeigt die Künstlerin Sabine Helsper-Müller, die in Gosenbach lebt und arbeitet, Malerei unter freiem Himmel. „Motiv“ heißt das Bild, das sich in einer Art Fensterrahmen präsentiert, den Blick fesselt und dann wieder freigibt auf die Landschaft umher. Sie habe, so Helsper-Müller, „Malerei im Außenraum“ platzieren wollen, habe in der Vorbereitung mehrfach die Gegend umwandert, gezeichnet und dabei die Idee entwickelt, ein Gemälde mit „vielen transparenten Stellen“ zu malen. Sie hat Farbe und Form auf zwei Acrylglasplatten gebracht und diese gegeneinander montiert. Bei wechselndem Licht, in sich verändernden Tages- und Jahreszeiten wirkt das Bild, von beiden Seiten zu besehen, immer wieder anders und ist damit sehr dynamisch – zumal es dann auch noch auf den Blickwinkel ankommt!

Herb Schwarz: Kunst für die konkrete Situation

Der Niederndorfer Künstler Herb Schwarz berichtet der Kulturredaktion der Siegener Zeitung, dass die Anregung, sich mit einer Arbeit für den Kunstweg in Battenberg zu bewerben, von Franz-Josef Weber, ehemals Geschäftsführer des Kunstvereins Siegen, gekommen sei. Im Gespräch mit den Verantwortlichen dort schälte sich die Aufgabe heraus, ein Kunstwerk zu gestalten, das sich mit Geschichte, Gegenwart und Zukunft des Ortes befasst. Und so entstand die zwei Meter hohe Edelstahlskulptur „Tradition und Zukunft“, die von Landwirtschaft und Obstanbau erzählt (sichtbar in Äpfeln und einem Apfelpflücker mit Grabgabel), vom Rad, das sich dreht über einer Radnabe, die das @-Zeichen zeigt. Schwarz’ Arbeit steht in der Dorfmitte von Berghofen, an prominenter Stelle.
Der Kunstweg – initiiert von Martina Radke, Vorsitzende des Kunstvereins in Battenberg, und Projektleiter Beat Hodel – soll im Laufe der Jahre wachsen und einen neuen Anziehungspunkt für diese Region, aber auch darüber hinaus bilden. Es verbinden sich, wie es in der Projektbeschreibung heißt, beim Wandern Natur und Kultur, Tradition und modernes Leben. Regional will sich der Weg in die entstehende Wanderregion „Wandermärchen Burgwald-Ederbergland“ einfügen, ist eine Erweiterung und Ergänzung einer neuen Premium-Wanderregion.
Bis zum 17. November läuft im Kunstverein Battenberg eine Ausstellung mit Werken aller vier Kunstschaffenden, die den Kunstweg aktuell mit neuen Arbeiten bereichert haben. Neben Sabine Helsper-Müller und Herb Schwarz sind das Norbert Grimm aus Alsfeld und Martin Blankenhagen aus Marburg. Weitere Infos: kunstweg-battenberg.de.

Kunstwerk am Kunstweg von Battenberg: Sabine Helsper-Müllers zeigt die Arbeit „Motiv“ .
Von Herb Schwarz stammt  die Edelstahlskulptur „Tradition und Zukunft“.
Autor:

Claudia Irle-Utsch (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen